Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Make-up Tricks mit denen ihr eure Augenform perfekt betont

Kleine, große, eng oder weit auseinander stehende Augen - jede Form bedarf gewisser Make-up Tricks und Techniken, damit sie perfekt betont wird. Wir zeigen sie euch!

Anzeige

Fakt ist: Perfekt geschminkte Augen verpassen eurem Gesamtlook ein bezauberndes Update. Lidschatten, Eyeliner & Co. können aber noch viel mehr! Denn egal welche Augenform ihr habt – für jede gibt es bestimmte Make-up-Tricks und Schminktechniken, damit sie richtig in Szene gesetzt wird. Wir verraten euch die besten Profi-Tipps, mit denen ihr eure Augen optimal zur Geltung bringen könnt.

Anzeige

Eng stehende Augen

Bei eng stehenden Augen ist der Abstand zur Nase sehr gering. Hier gilt es daher, diese optisch auseinander zu ziehen und so mehr Raum dazwischen zu schummeln. Dies gelingt euch, indem ihr den Fokus beim Schminken auf das Äußere eurer Augen lenkt. Tipp: Den Eyeliner nur auf den äußeren Wimpernkranz auftragen und den Lidschatten stets nach außen hin auslaufen lassen, um einen streckenden Effekt zu erzielen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tricia Liptrap (@desertdivabeauty) am

Weit auseinander stehende Augen

Eine Augenform wie diese lässt euer Gesicht schnell breit und sehr groß wirken. Dem könnt ihr aber ganz easy mit diesem tollen Schmink-Trick entgegenwirken: Indem ihr einen schwarzen Kajal auf der unteren Wasserlinie anbringt, zieht ihr eure Augen optisch näher zur Nase. Nun tragt ihr in den Augeninnenwinkel einen dunklen Lidschatten auf und umrahmt das Auge an der unteren Wasserlinie ebenfalls mit der dunklen Farbe. Fertig!

Kleine Augen

Ihr wünscht euch optisch vergrößerte Augen? Kein Problem. Eine kleine Augenform kommt mit einem hellem Lidschatten in natürlichem Nude ganz groß raus! Tipp: Ein heller Kajalstift zaubert kleine Augen als dezenter Lidstrich auf der Wasserlinie im Handumdrehen größer. Wer kleine Augen hat, sollte jedoch unbedingt auf dicke Lidstriche verzichten, da diese eine verschmälernde Wirkung haben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ᎷᏒᏕ ᏕᏗᏒᏋᎷ ❦ (@mrssarem) am

Große Augen

Big is beautiful! Wunderschöne große Augen betont ihr am besten, indem ihr mit einem Kajal einen Strich auf der unteren Wasserlinie zieht. Obwohl diese Schminktechnik die Augen optisch etwas verkleinert, sorgt ihr damit für einen unwiderstehlichen Look. Tipp: Die Rehäuglein unter euch sollten beim Schminken ihrer großen Augen zu dunklen Farben wie Schwarz oder Braun greifen, während helle Augen ganz wundervoll mit allen Grüntönen harmonieren.

Mandelförmige Augen

Diese Augenform ist von Natur aus ein Eyecatcher! Augen in Mandelform sind wie gemacht für schmale und breite Lidstriche. Für den extra Wow-Effekt sorgt ihr bei mandelförmigen Augen, indem ihr mit einem Flüssig-Eyeliner einen Lidstrich zieht und dann dem auslaufenden Ende einen zusätzlichen Schwung nach oben verpasst. Tipp: Softe Lidschatten-Töne wie Hellgrau oder Hellbraun verleihen mandelförmigen Augen einen zusätzlichen Glanz.

Tiefliegende Augen

Liegen die Augen sehr tief, könnt ihr sie beim Schminken optisch etwas hervorheben. Dazu tragt ihr am besten einen hellen Lidschatten auf euer bewegliches Lid auf und greift anschließend zu einem Eyeliner in Braun, Olivgrün oder Anthrazit. Wichtig: Da sie den unerwünschten Effekt eher verstärken, solltet ihr schwarze Eyeliner bei tiefliegenden Augen unbedingt meiden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ‘ – () (@mamistimeout1) am

Schlupflider

Frauen mit Schluplidern sollten von einem Kajalstrich auf dem Oberlid unbedingt die Finger lassen! Denn leicht verschmierbare Texturen sind bei dieser Augenform ein No-Go. Hier gilt es, den Blick mit zwei verschiedenen Lidschatten-Farben zu öffnen! Dazu tragt ihr zuerst die hellere Nuance auf dem beweglichen Lid auf und verblendet dann den dunkleren Ton oberhalb entlang eurer Lidfalte.

Lidschatten, Eyeliner & Co. sind für die meisten Frauen fester Bestandteil ihrer täglichen Beauty-Routine. Warum also der Augenform nicht ein wenig mehr Aufmerksamkeit gönnen und sie mit unseren Make-up-Tipps wirklich vorteilhaft in Szene setzen? Wenn ihr die Form eurer Augen im Blick behaltet, dann könnt ihr sie beim Schminken mit ein paar simplen Beauty-Hacks und den richtigen Produkten zum Strahlen bringen. An den Spiegel, fertig, los!

Dieser Artikel wurde verfasst am 14. September 2019
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 391 mal gelesen.

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.