Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Mit Hyaluronsäure-Kapseln Falten vorbeugen – geht das?

Wenn sich die ersten Falten zeigen, müsst ihr euch nicht damit abfinden, beim morgendlichen Blick in den Spiegel im wahrsten Sinne des Wortes "zerknittert" auszusehen, denn Hyaluronsäure-Kapseln sollen helfen!

Anzeige

Mit Hyaluronsäure-Kapseln Falten vorbeugen - geht das?

Mit dem Älterwerden kommen die Falten, das ist so unausweichlich wie das Amen in der Kirche. Während es den einen früher erwischt, bleiben einigen von uns ein paar mehr faltenfreie Jahre. Doch ihr müsst euch nicht zwangsweise damit abfinden, dass eure Haut scheinbar schneller altert als euer Kopf. 😉 Denn Hyaluronsäure-Kapseln – ein noch recht neuer Trend auf dem Beauty-Markt – versprechen Abhilfe, und zwar von innen und ohne ständiges Cremen. Doch was ist dran an diesem Hype und helfen die Kapseln wirklich? Hier erfahrt ihr alles zu diesem Thema.

Anzeige

Wo kommen denn die ganzen Fältchen her?

Faltenbildung ist ein vollkommen natürlicher Prozess. Denn mit zunehmendem Alter wird unsere Haut trockener, verliert an Spannkraft und erschlafft. Das liegt unter anderem daran, dass der Gehalt an Hyaluronsäure – ein natürlich in unserer Haut vorkommendes Wassermolekül, welches als Feuchtigkeitsspeicher dient – ab dem 25. Lebensjahr deutlich abnimmt. Da liegt es nahe, den fehlenden Stoff von außen zuzuführen, um quasi den “Vorrat aufzustocken”.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Beauty Guide (@beautyguide_de) am

So können Hyaluronsäure-Kapseln gegen Falten wirken

Mithilfe der Kapseln erhält euer Körper Hyaluronsäure in hoher Konzentration. Wer dies langfristig macht (mindestens 3 Monate), kann sich über tolle Ergebnisse freuen! Einerseits helfen die Kapseln, eure Haut straffer und elastischer zu halten. Darüber hinaus sorgen sie dafür, dass die Haut mehr Feuchtigkeit speichern kann und dadurch frischer aussieht. Weiterhin kann die regelmäßige Einnahme von Hyaluronsäure-Kapseln dazu beitragen, dass eure Nägel fester werden sowie Spliss und Haarausfall der Vergangenheit angehören. Und nicht zuletzt profitieren auch eure Gelenke von der zugeführten Hyaluronsäure. Sie bleiben robuster und Gelenkschmerzen treten gar nicht erst auf oder werden gemildert.

Sind Nebenwirkungen bekannt?

Da Hyaluronsäure ein körpereigener Stoff ist, ist sie sehr gut verträglich, sodass es auch bei den hoch dosierten Hyaluronsäure-Kapseln bisher laut medizinischer Studien zu keinen bekannten Nebenwirkungen gekommen ist.

Ihr solltet allerdings darauf achten, dass ihr Kapseln kauft, die reines Hyaluron (mit mindestens 200 bis 300 mg als Tagesportion) in einer hohen Qualität enthalten.

Wer beim Kauf unsicher ist, lässt sich am besten von einer Fachfrau beraten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von T&L Lashes and Beautyroom (@tllashesbeauty) am

Ihr seht also, es kann sich durchaus lohnen, die gehypten Hyaluronsäure-Kapseln einmal auszuprobieren. Wie “glatt gebügelt” werdet ihr damit zwar sicher nicht aussehen, es ist schließlich keine Injektion und somit dürft ihr keine Wunder erwarten. 😉 Aber wir finden, die ein oder andere kleine Falte zeugt von Lebenserfahrung und kann durchaus sexy aussehen. 😊

Dieser Artikel wurde verfasst am 23. April 2021
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 195 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige