Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Pracaxi-Öl für eine schöne Walla-Walla Mähne

Der Frühling ist da! Spätestens jetzt sollten wir uns wieder vermehrt um die Pflege unserer Haare und Kopfhaut kümmern. Wir stellen euch hierfür eine echte Beauty-Wunderwaffe vor.

Anzeige

Pracaxi-Öl

Pracaxi-Öl – Was genau ist das eigentlich?

Das Pracaxi-Öl wird aus den Samen des im Amazonas-Regenwald wachsenden Pracaxi-Baumes gewonnen. Es wird kaltgepresst gewonnen und nicht raffiniert. Durch diese schonende Herstellung bleiben wertvolle Substanzen, wie z.B. Vitamine, essentielle, ungesättigte Fettsäuren, Mineralien (Kalzium, Eisen, Magnesium, Mangan) und Behensäure erhalten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AhoAloe (@ahoaloe) am

Anzeige

Welche Eigenschaften besitzt Pracaxi-Öl?

Neben antiseptischen und antibakteriellen Eigenschaften, besitzt das gelbe, nach Nüssen riechende Öl auch die Fähigkeit, Feuchtigkeit in der Haut zu halten. Es eignet sich wunderbar zur Pflege von reifer Haut, da es die Zellerneuerung stimuliert, aber auch zur Behandlung von Dehnungsstreifen oder Pigmentstörungen. Doch nicht nur unsere Haut kann von dem Pracaxi-Öl profitieren. Als Haaröl angewendet, macht es trockene, strapazierte Haare wieder extrem geschmeidig, weniger brüchig und schützt vor Spliss. Außerdem regt es das Haarwachstum an und sorgt dafür, dass ihr eine schöne, glänzende Mähne bekommt. Die Haarwurzeln werden gestärkt und weniger Haare fallen aus. Das Öl macht zudem das Auskämmen von kleinen Knötchen einfacher und reduziert das schmerzhafte Ziepen. Wenn ihr es regelmäßig nutzt, könnt ihr eure Haare dadurch auch leichter stylen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Haarstudio El Coup (@haarstudioelcoup) am

Wie wird Pracaxi-Öl angewendet?

Vor dem Auftragen solltet ihr das Pracaxi-Öl ungefähr eine Minute in den Händen erwärmen. Anschließend könnt ihr einige Tropfen zum Beispiel auf eure zuvor gewaschenen, feuchten Haare auftragen und in die Kopfhaut einmassieren. Lasst das Ganze ca. 30 Minuten einwirken und wascht es anschließend mit Hilfe eines sanften Shampoos wieder aus. Alternativ lässt sich das Öl aber auch auf den trockenen Haaren verwenden. Dazu gebt ihr eine kleine Menge des erwärmten Öls in eure Längen. Aber Vorsicht: Hierbei solltet ihr es nicht übertreiben, sonst kann das Ergebnis schnell fettig aussehen.

Wer nicht das pure Öl verwenden möchte, kann natürlich auch auf eines der zahlreichen Haarpflegeprodukte zurückgreifen, die es mittlerweile auf dem Markt gibt. Ob das Öl enthalten ist, erkennt ihr an der INCI Pentaclethra Macroloba Seed Oil.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kerastase (@kerastase_official) am

Pracaxi-Öl ist eine echte Beauty-Wunderwaffe! Es schützt eure Haare nicht nur vor Spliss und kleinen Knötchen, sondern sorgt auch noch für eine gesunde Kopfhaut. Das Ergebnis bei regelmäßiger Anwendung: eine fantastisch wallende Haarpracht.

Dieser Artikel wurde verfasst am 3. April 2020
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 85 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige