Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Full Coverage Wanted? So wird jede Foundation deckend!

Puder und flüssige Foundation vertragen sich nicht? Und ob! Wir verraten euch, wie ihr beides zum ultimativen Produkt verbinden könnt.

Anzeige

Full Coverage Wanted? So wird jede Foundation deckend!

Jeder, der sich beim Schminken schon mal vergriffen hat und Creme- auf Puderprodukten aufgetragen hat, weiß: Das wird nix. Im schlimmsten Fall vertragen sie sich gar nicht miteinander und alles sieht verklumpt, unschön und cakey aus.

Tja, wir wissen, wie ihr beide Formulierungen miteinander kombinieren könnt – und damit sogar die Deckkraft eurer Foundation erhöht. Ihr müsst dazu nur etwas Puder in Foundation mischen…

via GIPHY

Bestimmt habt ihr schon von The Velvetizer, einem Puder von Urban Decay, gehört. Es ist ein durchsichtiges Mix-In-Produkt. Das bedeutet im Klartext: Ihr könnt es entweder als ganz normales Settingpowder oder eben als Zusatz in eurer Foundation verwenden.

Okay, es klingt vielleicht ungewöhnlich, aber es funktioniert tatsächlich! Gebt ihr das The Velvetizer Puder – oder ein anderes loses Puder – in eure Foundation und vermischt das Ganze miteinander, erhöht ihr damit die Deckkraft eures Make-ups. Kein Witz!

Auf YouTube gibt es schon tonnenweise Videos zum Velvetizer Puder oder Versuche bei denen die YouTuber Puder in Foundation mischen. Und es funktioniert tatsächlich. Aufgrund des Puders wird jede Foundation etwas dicker und auch deckender. Irgendwie logisch!

Full Coverage Foundations enthalten generell immer mehr Puderanteile als leichte Foundations. Wieso solltet ihr euch also verschiedene Produkte kaufen, wenn ihr alles mit nur einem machen könnt? Natürlich kann es sein, dass dieser Trick nicht mit jedem Make-up klappt. Vor allem bei sehr flüssigen Foundations dürfte sich das Ganze etwas schwieriger gestalten.

Aber hey – einen Versuch ist es doch auf jeden Fall Wert. Ihr habt ja schließlich nichts zu verlieren, außer ein bisschen Puder und Foundation…

Dieser Artikel wurde verfasst am 13. August 2019
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 1587 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige