Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

Sechs Tipps für schöne Beine

Im Sommer gibt es nichts Schöneres als glatte, ebenmäßige Haut - vor allem an den Beinen. Ihr habt Lust auf kurze Röcke und Hosen? Dann lasst euch von diesen Tipps inspirieren.

Anzeige

Die Temperaturen steigen langsam, aber sicher und wir zeigen bald wieder mehr Haut. Damit ihr eure Beine perfekt in Szene setzen könnt, haben wir sechs tolle Tipps für euch.

Anzeige

1. Gesunde und ausgewogene Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung mit reichlich Vitamin-C haltigem Obst und Gemüse (wie beispielsweise Ananas, Orangen, Paprika oder Brokkoli) in Kombination mit eiweißreichen Produkten (wie Fisch, Geflügel, Quark und Naturjoghurt) ist das A und O, damit eure Haut schön straff bleibt. Damit Thrombosen keine Chance haben, setzt ihr am besten auf Nüsse, Samen und Kerne, denn sie enthalten viel Vitamin E. Aber auch Vollkornprodukte, Spinat und Bananen sollten regelmäßig auf eurem Speiseplan stehen, denn sie haben einen entschlackenden Effekt. Auf eurem Speiseplan reduzieren solltet ihr hingegen zu viel Salz und Zucker, denn beides führt dazu, dass sich vermehrt Wasser und Fett im Gewebe einlagern. Lasst den Schokoriegel daher lieber ab und an links liegen und greift beispielsweise zum Naturjoghurt mit frischem Obst und etwas Honig.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tanja Steinau 🐈🌺🍀🌸 (@insafee26) am

2. Sport sorgt für ein strafferes Hautbild

Nicht jede*r kann von Haus aus mit schlanken, straffen Beinen aufwarten. Mehrfach wöchentliches Joggen, Walken oder Fahrradfahren sind jedoch perfekte Trainingseinheiten, um euch eurem Wunschziel näher zu bringen! Ein strafferes Bindegewebe an Oberschenkeln und Po erreicht ihr außerdem mit einem regelmäßigen und gezielten Ausfallschritt Training in den eigenen vier Wänden. Im Wechsel von Ausdauer- und Kraftsport liegt das Geheimnis für ein straffes Gewebe. Der Effekt stellt sich allerdings nicht sofort ein – hier heißt es dran bleiben, Girls and Boys.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Venessa (@legally_a_runner) am

3. Massage – wirkungsvoll und wohltuend

Wenn ihr eure Beine regelmäßig mit Hilfe einer Körperbürste aus Naturfasern massiert, regt das die Durchblutung an und entgiftet euren Körper zusätzlich. Die Folge: Eure Haut wird straffer, womit ihr die ideale Wirkung gegen Orangenhaut erzielt. Eine weitere Option ist die Klopfmassage. Eure Beine werden dabei an den Außenseiten von oben nach unten per Hand geklopft. Erholung pur!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Schön, Gesund und Ausgeglichen (@julia_holistic_health) am

4. Wechselduschen für eine bessere Durchblutung

Wechselduschen gelten als kleine Wunderwaffe für elastische Haut. Warmes Wasser weitet eure Blutgefäße und durch das kalte Wasser verengen sie sich wieder. Auf diese Weise wird euer Körper bessert durchblutet und das Bindegewebe gestrafft. Duscht euren Körper dazu abwechselnd mit warmem und kaltem Wasser ab – wiederholt die Prozedur insgesamt drei Mal. Beginnt immer am rechten Fuß und erfrischt zuerst euer rechtes und linkes Bein mit kaltem Wasser, danach folgen der rechte und linke Arm von den Händen bis zur Schulter und zum Schluss Bauch und Rücken. Beenden solltet ihr die Wechseldusche grundsätzlich immer mit kaltem Wasser. Für alle Frostbeulen: Lauwarmes Wasser reicht auch! 😉

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mrs.Sporty Horn (@mrssportyhorn) am

5. Peeling – Vorbereitung ist alles

Ein Salz- oder Zucker-Peeling ist die halbe Miete in Bezug auf einen glatten Sommerlook eurer Beine, denn hierdurch werden abgestorbene Hautschüppchen mechanisch abgetragen. Für sensible Haut benutzt ihr lieber feinkörnigere Scrubs und bei sehr trockener Haut ist ein Ölpeeling vorteilhaft. Gönnt euren Beinen mindestens einmal pro Woche ein angenehmes Körperpeeling und ihr werdet mit zarter Haut belohnt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TheGlitterLabs (@theglitterlabs) am

6. Beine enthaaren – im Sommer ein Muss

Ihr habt eure Beine gerade gepeelt? Dann sind sie perfekt auf die Enthaarung vorbereitet! Wachsen, epilieren oder rasieren – sucht euch aus, was am besten zu euch passt. Im Anschluss daran solltet ihr aber immer eine beruhigende After Shave Creme auftragen. Diese beruhigt die Haut, spendet Feuchtigkeit und verhindert Entzündungen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rossmann (@mein_rossmann) am

Mit straffen, seidig glatten Beinen zieht ihr alle Blicke auf euch und ein schicker Rock oder eine kurze Shorts unterstreichen den Sommerlook. Durch die perfekte Kombination aus gesunder Ernährung, Sport und Hautpflege könnt ihr viel erreichen.

Dieser Artikel wurde verfasst am 25. Mai 2021
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 245 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige