Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Diese Beauty Hacks solltet ihr kennen

Teebeutel auf die Augen, roter Lippenstift als Concealer - kennen wir doch alles schon. Wir zaubern für euch ein paar weitere Tricks aus dem Ärmel. 🌠

Anzeige

Beauty Hacks

Es gibt einfach ein paar Dinge im Leben, die jeder wissen sollte. Dinge wie 5 mal 5 ergibt 25 oder Paris ist die Hauptstadt von Frankreich. Alles Basics – das versteht sich ja von selbst.

Aber damit ihr euch auch mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens (kleiner Scherz 😂) auskennt, haben wir für euch ein paar richtig coole Beauty Hacks aus dem Netz, die ihr auf jeden Fall ausprobieren solltet. Natürlich nur auf eigene Gefahr. 😉

Anzeige

Homemade Make-up-Tools

Wer hat nochmal gesagt, dass man mit Messer und Gabel nicht spielen sollte? Keine Ahnung! Ist nämlich eigentlich eine ziemlich gute Idee. Eine ganz gewöhnliche Gabel eignet sich immerhin perfekt zum Konturieren der Nase. Alle, die bisher Schwierigkeiten hatten, gerade Linien an der Nase zu ziehen können endlich aufatmen. Denn: Es funktioniert wirklich – seht selbst!

Ihr wolltet schon immer mal eine Cut Crease schminken, habt es aber nie wirklich geschafft? Das geht den Meisten so. Aber auch hierfür gibt es einen Trick. Ihr braucht nur einen dunklen Lidschatten in der Farbe eurer Wahl und einen Löffel.

Bevor der Löffel aber zum Einsatz kommt, tragt ihr erstmal einen neutralen Ton auf eurem Lid auf. Danach legt ihr den Löffel so an, dass die Rundung genau dort ist, wo die Cut Crease entstehen soll. Jetzt tragt ihr einen dunkleren Lidschatten mit einem schmalen Pencil Brush entlang der Rundung auf. Das Ganze verblendet ihr dann und danach kommt eine helle Farbe für den nötigen Kontrast auf das bewegliche Lid. Achtet darauf sehr sauber zu arbeiten, damit die Kante der Cut Crease schön hart bleibt.

The perfect wing

Sicher haben einige von euch Zahnseide-Sticks Zuhause rumstehen. Und seien wir mal ehrlich – eigentlich benutzt man die sowieso nicht regelmäßig. Ab jetzt schon. Die praktischen Zahnhelfer werden euch in Zukunft helfen, das perfekte Cat Eye zu schminken. Wie? Ganz einfach:

Einfach die Zahnseide mit Eyeliner bepinseln und einen Wing am äußeren Augenwinkel ziehen. Aber Vorsicht, benutzt auf keinen Fall Zahnseide mit Menthol. Die brennt höllisch in den Augen. Wenn zu viel Produkt auf der Zahnseide ist, kann der Eyeliner schnell verschmieren. Weniger ist mehr!

Wenn ihr jetzt denkt, dass das schon alles war, was ihr mit Zahnseide anstellen könnt, dann habt ihr euch gewaltig getäuscht. Die macht sich nicht nur super als Make-up-Tool, sondern auch zum Entfernen von Mitessern.

Um die lästigen schwarzen Punkte auf der Nase loszuwerden, müsst ihr einfach nur mit der Seite auf der Nase herumschaben und so die Mitesser herausdrücken. Um das Ganze ein wenig zu erleichtern, kann ein Dampfbad vor der Mitesser-Behandlung nicht schaden.

Pizza-Party

Nachdem ihr euch bei diesen ganzen Hacks Einiges aufs Gesicht aufgetragen habt, müssen sie natürlich auch wieder runter. Alle, die zu faul dazu sind, können das Abschminken jetzt auch mit dem Abendessen verbinden. Warum? Na, weil Pizzafett mindestens genauso gut ist wie Reinigungsöl.

Seventeen-Autorin Kesley Stiegman hat den Selbstversuch gemacht und versucht einen matten Lippenstift zu entfernen. Und siehe da, es hat geklappt. Jetzt habt ihr endlich einen Grund, jeden Tag Pizza zu essen! 🍕 😂

Dieser Artikel wurde verfasst am 14. Juli 2020
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 1683 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige