Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

So schneidet ihr euren Pony selbst

Neue Jahreszeit, neuer Look? Ein Pony ist der einfachste Weg, um der Frisur ein Upgrade zu verpassen. Das Coole daran: Mit der richtigen Technik könnt ihr diesen sogar ganz easy selbst schneiden. Wir zeigen euch wie es geht!

Anzeige

So schneidet ihr euren Pony selbst

Fransig, gerade oder locker fallend – ein Pony bringt immer frischen Wind in euer Styling. Für den neuen Schnitt müsst ihr nicht einmal einen Profi aufsuchen. Mit unseren Tipps schneidet ihr eure Haare ganz einfach selbst.

Anzeige

So funktioniert das Pony schneiden zu Hause

Ob ihr bereits einen Pony tragt und diesen nur nachschneiden wollt oder es ein ganz neuer Look werden soll – die richtige Vorbereitung ist das A und O. Feuchtet eure Haare als erstes an, dann zieht ihr auf der vorderen Hälfte des Kopfes einen Querscheitel. Dieser Teil der Haare wird nun nach vorne gekämmt. Je weiter der Querscheitel übrigens in Richtung Stirn geht, desto dünner wird der Pony – was besonders zu empfehlen ist, wenn ihr zum ersten Mal eure Haare selbst schneidet. Dicker könnt ihr ihn nachher immer noch machen. Bindet den Rest der Haare zu einem Zopf nach hinten.

Die Haare, die ihr nach vorne gekämmt habt, teilt ihr zu einem Mittelscheitel in zwei große Strähnen. Diese dreht ihr nach rechts ineinander. Ihr habt jetzt eine Art kleinen Zopf in der Hand, den ihr nach Belieben quer kürzen könnt.

Wichtig: Durch das Zwirbeln ist die Länge des Ponys nicht immer so leicht abzuschätzen. Schneidet deshalb lieber nicht direkt zu viel ab, sondern tastet euch langsam heran, um die optimale Länge des Ponys zu finden. Beachtet dabei auch, dass die Haare im getrockneten Zustand optisch noch etwas kürzer werden.

Mit Hilfe dieser 3 Techniken klappt es mit dem DIY-Pony

Ist der Pony gekürzt, muss er noch etwas in Form gebracht werden. Für das Angleichen des Ponys zuhause empfehlen wir euch folgende drei Techniken.

Mit dem Rasierer kürzen

Wer leicht abgeschrägte Enden des Ponys und somit einen sehr natürlichen Look möchte, greift zu einem scharfen Rasierer. Ihr bearbeitet den Pony dabei in zwei Schritten, jeweils bei einer Strähne links und rechts vom Mittelscheitel ausgehend. Haltet den Rasierer vertikal an die innere Seite der jeweiligen Strähne. Zieht ihn dann schräg von oben nach unten zum äußeren Ende der Haarpartie. Auf der anderen Seite wiederholen und fertig sind weich auslaufende Curtain Bangs.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Farah Dhukai (@farahdhukai)

Leichte Stufen mit dem Point Cut

Habt ihr euch versehentlich eine Helmfrisur verpasst, ist der Point Cut die perfekte Methode, den Pony etwas auszufransen. Eine scharfe Schere hilft bei der Umsetzung. Stylt die Haare am besten im trockenen Zustand nach vorne, so dass ihr gleich seht, wie sie fallen. Setzt die Schere nun horizontal an den Spitzen an und kürzt einzelne Strähnen um wenige Millimeter. Die Enden werden so etwas ausgedünnt und die Frisur fällt lockerer ins Gesicht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von séduction Magazin (@seduction_magazin)

Ausdünnen mit der Profi-Schere

Leicht von der Hand geht das Ausdünnen des Ponys auch mit einer Effilierschere, die einzelne Haare kürzt. Bearbeitet ihr die Haarenden mit dieser Schere, fällt die Frisur besonders fluffig und leicht.

Zuhause den Pony zu schneiden, ist nur eine Frage der Technik. Probiert unsere Tipps aus und startet mit eurem neuen Styling in die Herbst-/Winter-Saison.

Dieser Artikel wurde verfasst am 24. November 2020
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 60 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige