Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Tipps für euer Make-up mit Mundschutz

Wer trotz Mund-Nasen-Bedeckung nicht auf sein Make-up verzichten möchte, sollte diese Tipps beherzigen.

Anzeige

Tipps für euer Make-up mit Mundschutz

Mundschutz muss derzeit in vielen Bereichen noch sein, so viel ist klar. Das Make-up deshalb weglassen? Ohne uns! Wer trotzdem nicht aufs Schminken verzichten möchte, hält sich einfach an folgende Tipps!

Die richtige Vorbereitung ist das A und O

Um eure Haut auf das Make-up vorzubereiten, verwöhnt ihr sie morgens am besten mit einem Vitamin-C-Serum und einer zu eurem Hauttyp passenden Tagescreme. Nach der gründlichen Reinigung am Abend bietet sich ein Serum mit Glykolsäure an. So wacht ihr am nächsten Morgen mit einer frischen und strahlenden Haut auf.

Anzeige

Foundation & Concealer mit leichter Deckkraft sind die bessere Wahl

Wollt ihr das Gesicht nun mit Foundation und Concealer grundieren, setzt dabei auf Produkte mit leichter Deckkraft. Einerseits ist der transparente Look voll im Trend, andererseits bewahrt euch leichtes Make-up vor Hitzestau unter der Maske. Zu schweres Make-up, das sich in die Poren legt, kann Pickel und Entzündungen hervorrufen. „Maskne“ nennen Experten die Erscheinung, wenn sich Akne unter der Maske ausbildet.
Sobald Foundation und Concealer eingezogen sind, fixiert sie mit einem transparenten Puder oder einem Fixing-Spray. So gesettet bleibt das Make-up nicht nur an Ort und Stelle, es färbt auch nicht so leicht innen am Mundschutz ab.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jane (@janemckaymakeup)

Neutrale Lippenstiftfarben verwenden

Lippenstift gehört bei euch trotz Maske zu einem vollständigen Make-up dazu? Dann haltet euch in diesem Fall eher an neutralere Farben wie Nude und Rosé. Diese färben an der Maske weniger stark ab als ein tiefes Rot. Wählt leichte, pflegende Texturen, denn dann erscheinen die Lippen auch beim Abnehmen der Maske noch prall und nicht ausgetrocknet. Wollt ihr ultimativen Halt, greift ihr zu Long-Lasting-Lippenstiften, die neben der reinen Lippenfarbe noch einen Balm zur Pflege mitbringen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von WONDERBLUSH (@wonderblush)

Legt den Fokus auf das Augen-Make-up

Seit wir täglich in vielen Situationen einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen, liegt der Fokus ganz klar auf dem Augen-Make-up. Hier könnt ihr also ruhig etwas tiefer ins Schminktäschchen greifen. Unser Must-have für den perfekten Augenaufschlag ist ein wasserfester Liquid Eyeliner. Tragt ihn für einen dramatischeren Look mit langem Wing auf oder setzt für einen natürlicheren Augenaufschlag nur etwas davon unterhalb des oberen Wimpernkranzes auf.

Einen wachen, offenen Blick erreicht ihr außerdem durch lange geschwungene Wimpern. Eure besten Freunde für diesen Look sind eine Wimpernzange und eine Mascara.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Megan Wolford (@missmegannicole21)

Der Mundschutz muss euer Make-up also nicht zerstören. Achtet einfach auf eine leichte Abdeckung und gute Fixierung, dann bleiben Foundation und Concealer auf dem Gesicht und landen nicht in der Maske.

Dieser Artikel wurde verfasst am 9. Juni 2021
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 130 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige