Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Warum Du diesen Sommer nicht ohne Luminizing auskommst!

Werft den Puderhighlighter aus dem Fenster - wir haben etwas viel besseres!

Anzeige

Ihr habt es sicher schon geahnt – es gibt einen neuen Beautytrend. Und um ganz ehrlich zu sein: Wir lieben ihn! Beim Luminizing geht es darum die Haut zum Strahlen zu bringen. Und nein, das ist nicht das Gleiche wie Strobing oder Highlighting.

via GIPHY

Beim Luminizing geht es nämlich nicht darum sich glitzernde Balken ins Gesicht zu pinseln, sondern um natürliche Highlights, die die Konturen hervorheben und eben so aussehen, als würde die Haut von innen strahlen. Und das geht natürlich am Besten mit flüssigen oder cremigen Produkten.

In den USA sind die krassen Puderhighlighter längst nicht mehr so angesagt, wie der Glow aus der Pipette. Flüssige Luminizer werden überall auf den amerikanischen YouTube-Kanälen in die Kamera gehalten. Und zwar zu Recht.

Die Luminizer enthalten lichtreflektierende Pigmente in Rose-, Gold-, Champagner- oder Silbertönen, die die Haut Dank der feinen Schimmerpartikel zum Leuchten bringen. Glitzer ist hier ein absolutes No Go – denn das sieht alles andere als natürlich aus. Es gibt für jeden Hautton passende Nuancen, wie zum Beispiel Bronzetöne oder frostige Nuancen.

Anstelle eines pudrigen Highlights könnt ihr also auch einen Luminizer verwenden. Dieser wird mit den Fingern oder einem Beauty-Schwamm wie gewohnt auf den Wangenknochen, dem Armorbogen, dem Nasenrücken, dem Kinn und der Stirn aufgetragen. Ihr könnt das Produkt aber genauso gut in die Foundation oder in den Concealer mischen.

Durch die Reflektion des Lichts lassen die Luminizer die Haut prall und gesund aussehen. Außerdem haben sie einen Weichzeichner-Effekt. Viele der Produkte sind außerdem mit feuchtigkeitspendenden Inhaltsstoffen angereichert. Damit ist dieser Trend wie gemacht für den Sommer – natürlicher geht’s nicht.

Da der Trend noch so neu ist, gibt es bisher nur eine überschaubare Auswahl an Luminizern: die Cover FX Enhancer Drops werden auf YouTube aktuell mega gehypt. Leider gibt es sie nicht in Deutschland, ihr könnt sie aber aus England ohne Zollgebühren bestellen. Auch die Tarte Rainforest of the Sea™ radiance drops gibt es hier nicht, aber Tarte verschickt weltweit. Hier wird die Zollgebühr schon beim Kauf mit eingerechnet und ihr müsst euch keine Sorge machen, dass das Paket irgendwo hängen bleibt.

Auch die Iconic London Illuminator könnt ihr ganz  bequem aus UK bestellen. Wesentlich bequemer kommt ihr den Liquid Aura Illuminating Mix-In Medium Highlighter von Urban Decay oder die Crystal Oil Drops von Artdeco (limitiert!).

Leider gibt es in der Drogerie noch keine vergleichbaren Produkte, aber wir hoffen, dass sich das ganz schnell ändert. Denn dieser Trend ist einfach wunderschön!

Dieser Artikel wurde verfasst am 20. Juli 2017
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 942 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige