Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Was hilft bei unreiner Haut?

Wären meine Pickel sowas wie die Wunschpunkte beim Sams, hätte ich früher ganz schön viele Wünsche frei gehabt! ;-)

Anzeige

Leider half kein wildes „Herumgewünsche“ á la Herr Taschenbier um mich von meinen roten Punkten zu befreien, es mussten andere Geschütze aufgefahren werden. Hormone in Form der Antibabypille ließen die Pickel letztendlich verschwinden. Dafür bekam ich dann stärkeren Haarwuchs, Hüftgold und Migräne. Gewünscht hatte ich mir das allerdings nicht.

Hormone forever?

Nach der Pubertät regulierte sich der Hormonhaushalt etwas. Ich wagte das Absetzen der Pille, denn diese dauerhafte Zufuhr der Hormone machte mir irgendwie Angst. Für einige Zeit war meine Haut sogar ganz gut. Aber mit den Kindern oder dem Alter oder durch was auch immer, fühlten sich die Pickel erneut eingeladen sich auf meinem Körper niederzulassen.

Pickel! Die ungebetenen Gäste auf meiner Haut-Party!

Herrje! Wird man die denn gar nicht mehr los? Also beschäftigte mich die Frage, wie kann ich Pickeln und Mitessern vorbeugen? Grundsätzlich sind sie einfach hormonell bedingt und man kann gar nicht viel tun. Aber eine gute Reinigung und die richtigen Mittel helfen, das Hautbild nachhaltig im Zaum zu halten. Natürlich brechen sich immer mal wieder ein paar dieser lästigen Entzündungen Bahn, damit muss ich leben, aber wenn ich weiß womit ich diese dann behandele, hab ich im Kampf gegen die Pickel doch schon fast gewonnen.

Chemie vs. Hausmittel

Nach jahrelanger Einnahme der Hormon-Pille versuche ich mich inzwischen mit möglichst wenig Chemie zu therapieren.
Deswegen gibt es jetzt die 7 besten Hausmittelchen als Kampfansage an Pickel, Mitesser & Co.

Anzeige

Welche Hausmittel helfen bei unreiner Haut?

Unreine-Haut-Artikel Backpulver

NATRON bzw. BACKPULVER

Natron (oder Backpulver) soll helfen Schmutz, abgestorbene Hautzellen und Talg zu entfernen. Damit lässt sich z.B. ein Peeling oder eine Gesichtsmaske herstellen. Auf ca. 2 TL Wasser kommt ein TL Natron oder Backpulver. Dieses einfach glatt rühren und auf das Gesicht auftragen. Nach 15 Minuten mit warmem Wasser abwaschen.

Unreine-Haut-Artikel Salz

SALZ

Salz ist desinfizierend! Außerdem löst es abgestorbene Hautzellen ab und verhindert das Verstopfen der Poren. Ein Dampfbad mit Salz öffnet die Poren und hilft beim Heilen von entzündeten Stellen. Man kann aber auch eine Mischung aus Salz und Wasser (2 TL Salz und ca. 200 ml Wasser) verrühren und damit ein Gesichtswasser herstellen. Ein Wattepad in dieses Wasser getunkt und auf die ureine Haut getupft, wird bei regelmäßiger Anwendung zu einer Verbesserung des Hautbildes führen.

Unreine-Haut-Artikel Zitrone Zucker

ZITRONE & ZUCKER

Zitrone hat eine antibakterielle, Zucker eine peelende Wirkung. Vier Tropfen Zitronensaft auf einen Esslöffel Zucker ergeben ein schönes Peeling, das gründlich auf die betroffenen Stellen einmassiert werden sollte. Gut abspülen, fertig.

Unreine-Haut-Artikel Zahnpasta

ZAHNPASTA

Entfernt nicht nur Beläge auf den Zähnen. Zahnpasta eignet sich eben auch um Mitessern den Garaus zu machen. Mit einer frischen Zahnbürste etwas Zahncreme auf die gewünschten Stellen einreiben und etwas einwirken lassen. Nach dem Abspülen spürt man einen ähnlichen Effekt wie nach einem Peeling und ist hoffentlich auch ein paar Mitesser losgeworden. Zahnpasta hat eine austrocknende Wirkung und beugt damit weiteren Unreinheiten vor.

Unreine-Haut-Artikel Honig Zimt

HONIG & ZIMT

Honig wird von je her als Arznei gegen vielerlei Erkrankungen sowie zur Wundheilung hoch geschätzt. Seine heilende Wirkung verdankt der Honig im Wesentlichen seiner antibakteriellen, antimykotischen sowie antioxidativen Eigenschaften. Auch Zimt wirkt antimikrobiell. Zimt verfügt überdies über adstringierende Eigenschaften. Dadurch werden die Hautporen zusammengezogen, was zu einer glatteren und weicheren Haut führt. Für eine Honig-Zimt-Maske werden 2 EL Honig und 1 EL Zimt zu einer Masse verrührt und auf die Haut aufgetragen. Bei der ersten Anwendung sollte man sich aber zunächst vorsichtig herantasten, denn beide Komponenten (Honig und Zimt) gelten für manche Menschen als Allergene. Die Makse nach dem Testen erstmal nur etwa 10 Minuten auf der Haut lassen, später dann bis zu 30 Minuten. Auf jeden Fall nur kaltgeschleuderten Bio-Honig verwenden.

Unreine-Haut-Artikel Honig Eier

EIER & HONIG

Eier sind tatsächlich auch ein wirksames Hausmittel bei Hautproblemen, denn sie versorgen die Haut mit wertvollen Nährstoffen. Für eine Maske aus Eiern und Honig werden bestenfalls 1 – 2 Eiweiße mit einem Teelöffel Honig geschlagen. Die Masse auf die betroffenen Stellen auftragen, ca. 30 Minuten einwirken lassen und abspülen.

TEEBAUMÖL

Teebaumöl wirkt entzündungshemmend und wundheilend. Deshalb ist es bei allen entzündlichen Hautproblemen, besonders gegen Pickel, Akne oder Warzen geeignet. Es trocknet allerdings stark aus, bei empfindlicher Haut sollte es nur vorsichtig angewendet werden.

Wenn wir jetzt die ganzen Zutaten miteinander vermischen und backen, haben wir dann einen Kuchen, der gegen Pickel und Mitesser hilft und gleichzeitig die Zähne sauber macht? Tja, wahrscheinlich eher nicht, aber was ich mit Gewissheit sagen kann, „Mitesser“ wird es bei DEM Kuchen garantiert keine geben! 😀

 

© Text und Fotos: Evy
© iStock: andrej_k

Dieser Artikel wurde verfasst am 10. Mai 2017
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 1642 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.