Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

L’Oréal Professionelle Produkte eröffnet neue Friseurschulungszentren in Hamburg und Leipzig

Bestehende Schulungszentren in Frankfurt am Main, Düsseldorf und Berlin werden um zwei weitere im Norden und Osten der Republik ergänzt.

Anzeige

Anlässlich des 102-jährigen L’Oréal Bestehens eröffnet der Geschäftsbereich L’Oréal Professionelle Produkte im November 2011 zwei neue, moderne Friseurschulungszentren in Hamburg und Leipzig. Damit werden die bereits bestehenden Schulungszentren in Frankfurt am Main, Düsseldorf und Berlin um zwei weitere im Norden und Osten der Republik ergänzt.

Vor diesem Hintergrund suchen die Friseurschulungszentren regelmäßig Haar-Modelle. Einzige Voraussetzung für Interessierte: Spaß an Veränderungen und Lust auf neue Trends. Anmeldungen werden unter folgenden Telefonnummern entgegen genommen:

♦ Hamburger Académie: Tel. 040 3038 2384
Leiziger Académie: Tel. 0341 2308 3924
Düsseldorfer Académie: Tel. 0211 4378 825
Berliner Académie: Tel. 030 86 19 692
Frankfurt am Main Académie: Tel. 069 2400 4795

Das moderne Überseequartier in der Hamburger Hafencity bietet ab sofort modernste Schulungsmöglichkeiten, 32 Frisierplätze und Präsentationsmöglichkeiten für bis zu 80 Personen auf einer Grundfläche von über 210 qm. Die Inspiration für das puristische Interieur entstammt der Feder des italienischen Stararchitekten Guido Matta, der für die L’Oréal-Gruppe bereits verschiedene Friseuracadémien u.a. in Mailand, Amsterdam und
Madrid entwarf. Sein Motto „Nordic meets Nature“ zieht sich konsequent durch das futuristische Interieur der Académie, die pro Jahr von ca. 5.000 Friseure besucht werden wird. Passend zum architektonischen Konzept ist der Rezeptionsbereich der Académie einem Schiffsbug nachempfunden. Die Möbel sind aus natürlichen Materialien wie beispielsweise getrockneten Olivenkernen erarbeitet. Natur als funktionales Element wird im Hamburger Schulungszentrum gekonnt in Szene gesetzt: Die Wände sind mit natürlichem Moos beschichtet und stellen damit eine Synergie zwischen Raum und Natur dar.

Für die Architektin Susanne Kantrowitz, die die Leipziger Académie konzipierte, standen Wandelbarkeit und Helligkeit im Mittelpunkt ihres Konzepts. Über drei Ebenen und 350 qm erschließt sich das Schulungszentrum in der Innenstadt von Leipzig. Insgesamt 30 Frisierplätze stehen in den offenen Räumlichkeiten den Friseuren zur Verfügung. Mit der Eröffnung der vierten und fünften Friseuracadémie in Deutschland verfolgt der Geschäftsbereich L’Oréal Professionelle Produkte die Vision seines Firmengründers Eugène Schueller: Er hatte sich 1909 entschlossen, mit seinen innovativen Ideen und einer intensiven Partnerschaft zur Friseurbranche erfolgreich zu werden.

Damit legte er den Grundstein für den heutigen Weltkonzern L’Oréal und das 102-jährige Bestehen des Unternehmens. Die Basis für seinen Erfolg lag im tiefen Verständnis des Friseurmarktes und der kompromisslosen Unterstützung der Friseure auf der ganzen Welt. Die Selbstverpflichtung zu Aus- und Weiterbildung von Friseuren lag dem Gründer von L’Oréal bereits früh am Herzen. 1954 gründete er die „Ecole Technique des Arts et de la Coiffure“ – das erste Schulungszentrum für Friseure in Paris. Bei den Friseurschulungen erhielten die Teilnehmer nicht nur praktische Tipps, sondern auch umfassende Existenzgründer-Informationen und Hinweise zu Kundenbindungsmaßnahmen. Ein Meilenstein in der Partnerschaft mit Friseurbranche. Der Geschäftsbereich L´Oréal Professionelle Produkte hat sich seitdem als Weltmarktführer zum Ziel gesetzt, die Friseurbranche in Deutschland aufzuwerten.

L’Oréal Professionelle Produkte ist ein Geschäftsbereich der L’Oréal Gruppe. Zum Portfolio des friseurexklusiven Bereichs zählen Marken wie L’Oréal Professionnel, Kérastase, Redken, Matrix und Shu Uemura Art of Hair Daten und Fakten zur L’Oréal Friseurausbildung (Stand 2011).
♦ L’Oréal Professionelle Produkte setzt mehr als 5.000 Friseurtrainer weltweit zu Schulungszwecken ein.
♦ Insgesamt werden weltweit knapp 300 Friseurausbildungszentren von L’Oréal Professionelle Produkte betrieben – davon befinden sich 5 in Deutschland (Düsseldorf, Berlin, Frankfurt am Main, Leipzig, Hamburg).
♦ Weltweit werden über 300.000 Ausbildungstage jährlich für Friseure angeboten.
♦ 15.000 Friseure besuchen jedes Jahr das L’Oréal Trainingszentrum in der Rue Royale in Paris, dem Hauptsitz des Geschäftsbereichs Professionelle Produkte in Frankreich.

Adresse L’Oréal Académie Hamburg:
Singapurstraße 3-5
20457 Hamburg
Tel: 040 3038 2384

Adresse L’Oréal Académie Frankfurt am Main:
Rotfeder-Ring 5-7
60327 Frankfurt am Main
Tel: 069 2400 4795

Adresse L’Oréal Académie Leipzig:
Ritterstraße 50
04109 Leipzig
Tel: 0341 2308 3924

Adresse L’Oréal Académie Berlin:
Friedrichstraße 200
10117 Berlin (Mitte)
Tel: 030 86 19 692

Adresse L’Oréal Académie Düsseldorf:
Georg Glock Straße 18
40474 Düsseldorf
Tel: 0211 4378 825

Quelle (Foto & Text): L’Oréal Deutschland GmbH

Dieser Artikel wurde verfasst am 14. November 2011
von in der Kategorie Magazin

Dieser Artikel wurde seitdem 6477 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige