Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Die coolsten Halloween Make-up Trends 2017

Ihr braucht noch Inspiration für ein cooles Halloween Make-up? Dann schaut euch unsere super Ideen zum Nachstylen an.

Die Halloween-Welle ist längst aus den USA zu uns herüber geschwappt. Das Coole daran: Es heißt nicht nur „Süßes oder Saures“, wir können uns zur Halloween-Party schaurig-schön in Szene setzen und uns beim Halloween-Make-up nach unseren wildesten Fantasien austoben.

Dabei können wir uns im sexy Gothic Look stylen oder uns richtig Furcht einflößende Monster-Gesichter schminken – eben ganz nach Lust und Laune, Hauptsache möglichst wild und gerne mit einer Extraportion Kunstblut, aufgemalten Narben oder im Totenkopf-Look. 😉

Wenn ihr noch gar nicht so genau wisst, in welche Richtung euer Halloween-Make-up gehen soll, dann lasst euch einfach von diesen coolen Instagram-Looks inspirieren. Vom niedlichen Grusel-Schick, über sexy Halloween-Make-up bis zu aufwendigen Gesamtkunstwerken ist alles dabei. 🙂 Viel Spaß!

Niedlicher Grusel-Schick

Hier wird das niedliche Mädchen düster inszeniert – ein perfektes Spiel der Gegensätze:

Sexy Halloween-Make-up

Verführerisch und gruselig zugleich ist ebenfalls kein Widerspruch, wie dieses Video zeigt:

Weniger ist manchmal mehr: Halb-Masken

Unser Geheimtipp: Halloween-Looks, wo nur ein Gesichtsbereich schaurig-schön geschminkt wird. Das Tolle daran: Es ist nicht so aufwendig, wie das ganze Gesicht zu schminken und durch den Kontrast zum restlichen ungeschminkten Gesicht wird der Grusel-Effekt noch verstärkt:

Kleine Accessoires werden zu Stars

Auch kleine Details können zu großen Hinguckern werden – zum Beispiel der Reißverschluss, der den Anschein erweckt, die Haut aufzureißen:

Die krassesten Halloween-Künstler

Besonders beeindruckend sind aber diese Künstler, die ihre Gesichter zu schaurig-schönen Gesamtkunstwerken verwandelt haben:

Dieser Artikel wurde verfasst am 6. Oktober 2017
von in der Kategorie Make-up

Dieser Artikel wurde seitdem 588 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.