Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Mit Leichtigkeit durch die kalte Jahreszeit

Zehn Tipps für ein samtweiches Hautgefühl und easy Hairstyles im Herbst

Anzeige

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und der Herbst steht bereits vor der Tür. Doch auch wenn wir uns auf warme Abende vor dem Kamin und flauschige Kuschelpullis freuen, sorgen die zunehmende Dunkelheit und die abnehmenden Temperaturen häufig für getrübte Stimmung. Die trockene Heizungsluft und üppiges Essen unterstützen dabei leider auch das schwermütige Gefühl. Damit sich erst gar kein Winterblues einstellen kann und das Lebensgefühl der sommerlichen Leichtigkeit auch in der grauen Jahreszeit Einzug ins eigene Heim erhält, gibt NIVEA Tipps für satinweiche Haut, leichte Frisuren und angenehme Stoffe.

Porentiefe Reinigung

Wind, Regen, Kälte – gerade im Herbst ist unsere Haut vielen Belastungen ausgesetzt. Um unserer Haut dennoch das zu geben, was sie braucht, ist es wichtig, ihr einen regelmäßigen Frischekick und ein beruhigendes Hautgefühl zu geben. Ein klärendes Peeling aus Olivenöl und Zucker wirkt wahre Wunder: Die Zuckerkristalle lösen abgestorbene Hautpartikel und das Olivenöl bewahrt die natürliche Feuchtigkeit der Haut. Das Ergebnis: ein samtweiches Hautgefühl. Kleiner Tipp: Das Peeling morgens vor dem Eincremen auftragen, denn pflegende Inhaltsstoffe können leichter in die Haut eindringen, wenn sie frisch gepeelt ist.

Sanfte Beine

Von wegen schöne Beine können sich nur im Sommer sehen lassen: Für die letzten warmen Tage im goldenen Herbst oder während der Festtage rund um Weihnachten oder Silvester möchte man unter einem eleganten Kleid oder Rock auch gepflegte Beine zeigen. Um diese wieder seidig zart aussehen zu lassen, sollte man die Haut mindestens einmal die Woche mit einem Peelingschwamm abrubbeln. Wer gerade keinen Schwamm zur Hand hat, kann schnell Kaffeesatz und ein wenig Meersalz zu einem Peeling anrühren. Die Mischung entfernt Fett, sowie abgestorbene Hautpartikel und lässt die Haut wieder durchatmen.

Weich über Nacht

Gerade wenn die Heizungen zur kalten Jahreszeit auf Hochtouren laufen und die Haut schnell austrocknet, kann folgender SOS-Tipp für strapazierte und rissige Haut wahre Wunder wirken: Einfach viel Creme auf die Haut geben und über Nacht eine Strumpfhose, Baumwollhandschuhe oder Ähnliches über die eingecremte Partie ziehen. So wird die Feuchtigkeit gehalten und die Creme kann richtig in die Haut einziehen. Bei einzelnen trockenen Stellen auf der Haut einfach Honig und Quark vermischen und auf die Stellen reiben. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen. Die Mischung gibt der Haut in nur einem Schritt Feuchtigkeit und Fett. Im Handumdrehen wird sie wieder ganz zart.

Gepflegte Achseln

Wer kennt es nicht: Die Party des besten Freundes steht bevor und man möchte gern sein Lieblingstop tragen, doch die Achselhaut ist gerötet und reagiert empfindlich, da man ihre Pflege in letzter Zeit etwas vernachlässigt hat. In diesem Fall kann das neue NIVEA Deo Satin Sensation Abhilfe schaffen: Es hinterlässt durch seine Formel mit Kaolinpuder ein satinweiches und gepflegtes Gefühl auf der Haut. Das Ergebnis: geschmeidige, zarte Achseln. Der Duft ist frühlingsleicht und mit dem 48-Stunden-Antitranspirant-Schutz hält die Wirkung lange an. Also: Arme in die Luft und dem grauen Herbst trotzen!

Natürlich strahlender Teint

Wer auch in den kälteren Monaten des Jahres einen frischen und leichten Teint erzielen will, der orientiert sich am besten am Nude-Look, der die natürliche Schönheit unterstreicht. Er ist spielend leicht umzusetzen: Erst die Haut mit Puder mattieren, anschließend mit Bronze auf Wangen und unter den Augenbrauen Highlights setzen. Ein bisschen Wimperntusche und ein Lipgloss in den Pastelltönen Peach oder Caramel runden den Nude-Look ab.

Leichte Stoffe

Dicke Kapuzenpullover, Daunenjacken und Wollhandschuhe: Der Winter kann uns kleidungstechnisch manchmal regelrecht erdrücken. Doch auch im letzten Viertel des Jahres kann man wunderbar leichte Stoffe mit warmen dickeren Stoffen kombinieren, so dass Leichtigkeit in unseren Kleiderschrank zurückkehrt. Stoffe wie Jersey, Chiffon, Crêpe-Satin oder Seide schaffen einen luftigen Look und fühlen sich frisch und weich an. In Kombination mit einer Wollstrumpfhose und einem Rock, kann eine Seidenbluse etwa ein richtiger Hingucker sein. Auch nachts ist ein sanftes Gefühl auf der Haut angenehm – Wie wäre es also mit einem neuen Satin-Schlafanzug?

Seidig-weiche Schals

Ein dicker Wollschal schützt uns zwar gut gegen Kälte, doch er ist leider alles andere als elegant und passt daher nicht zu jeder Garderobe. Gerade bei besonderen Anlässen, wie einem romantischen Candle Light Dinner lohnt sich der Griff zu seidenen Pashmina Schals. Wer etwas mehr Geld ausgeben möchte, greift zu einem Kaschmir Schal. Der Clue: Seide und Kaschmir wärmen bei Kälte und kühlen im Sommer.

Leichte Welle

Für einen leicht gewellten, romantischen Herbstlook sorgt folgende, einfache Styling-Technik: Die Haare nicht föhnen, sondern an der Luft trocknen lassen. Anschließend ein wenig Haarspray unter die Haare sprühen und fertig ist ein leicht welliger Look. Für noch mehr Locken einfach die nassen Haare zum Dutt zusammenbinden und trocknen lassen. Anschließend werden die Haare kopfüber mit Haarspray fixiert.

Lässig geflochtener Zopf

Eine halbgeschlossene und trotzdem lockere Frisur, die luftig leicht aussieht? Dafür muss man nicht erst zum Friseur: Einfach die Haare auf eine Seite nehmen und locker zum Zopf flechten. Dabei dürfen ruhig ein paar Strähnen herausgezogen werden, schließlich soll die Frisur nicht streng am Kopf sitzen.

Freche Stufenschnitte

Für mehr Leichtigkeit auf dem Kopf sorgen auch Stufenschnitte, die 2014 immer noch voll im Trend liegen. Ein etwas fransig geschnittener Pony ist für diesen Look das perfekte Finish.

Wie eine sanfte Berührung auf Ihrer Haut:

Das neue Satin-Sensation-Deodorant. Das erste Deo von NIVEA, das mit kostbarem Kaolinpuder angereichert wurde. Die ultraleichte Formel zieht schnell ein und hinterlässt ein unwiderstehliches, satinweiches Hautgefühl. Neben dem lang anhaltenden Duft und der sanften Formel bietet NIVEA Satin Sensation außerdem einen zuverlässigen 48-Stunden-Nonstop-Deoschutz vor Geruchsbildung und Schweiß.

NIVEA Satin Sensation Deodorant Spray
150 ml, UVP: € 2,29

 

NIVEA Satin Sensation Deodorant Roll-on
50 ml, UVP: € 2,29

*Das neue NIVEA Satin Sensation Deodorant Spray und der Deodorant Roll-on sind ab sofort für unsere ausgewählten Testerinnen in der Testprodukte-Liste zu finden!*

Quelle (Fotos & Text): Beiersdorf AG

Dieser Artikel wurde verfasst am 20. August 2014
von in der Kategorie Magazin

Dieser Artikel wurde seitdem 1953 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.