Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Innovation von Bioré: Gesichtsreinigung mit Backpulver

Backpulver zur Gesichtsreinigung? Das klingt wirklich abgefahren. Das Beauty-Label Bioré ist Initiator des neuen Trends.

Von wegen nur „Backe, backe, Kuchen“, Backpulver ist ein wahrer Allrounder, was die Reinigung betrifft: Als Haushaltshelfer macht es unsere Wäsche wieder strahlend weiß und hilft als Putzmittel gegen Fett und Kalk. Wow, ein unglaublicher Reinigungseffekt, den das Hausmittel erzielt. Und der soll jetzt auf die Gesichtsreinigung angewendet werden. Klingt erst mal befremdlich, soll aber tatsächlich eine wirkungsvolle und zugleich schonende Reinigungsvariante sein – wie wir vom Pionier Bioré erfahren.

Bioré war so clever die Reinigungsleistung des Hausmittels für die Gesichtsreinigung zu nutzen und hat zwei Produkte entwickelt, die unsere Haut durch den Inhaltsstoff Backpulver porentief reinigen soll: ein Waschgel und ein Puderpeeling. Beide Reinigungsprodukte sind vor allem für Mischhaut geeignet. Sie sind ölfrei und ph-neutral.

Was kann das porenreinigende Waschgel mit Backpulver?

Das Waschgel ist für die tägliche Reinigung des Gesichts geeignet. „Die einzigartige Formulierung mit natürlichem Backpulver befreit tiefenwirksam von Schmutz und Talg. Abgestorbene Hautschüppchen werden sanft gelöst und entfernt“, verspricht der Hersteller. Das klingt doch super, oder?

Anwendung des Gels

Die Anwendung ist dabei so simpel, wie jedes andere Waschgel: Einfach das Gesicht anfeuchten, etwas Gel in die Hände geben und ein wenig verreiben, so dass sich Schaum bilden kann. Dann das Wachgel über dem Gesicht verteilen und einmassieren. Abschließend gründlich abspülen und fertig.

Was kann das porenreinigende Puderpeeling mit Backpulver?

Für die Tiefenreinigung der Haut hat Bioré das Puderpeeling mit Backpulver auf den Markt gebracht. „Das konzentrierte Puderpeeling mit natürlichem Backpulver reinigt Poren 2,5x gründlicher als ein gewöhnlicher Reiniger und entfernt Hautschüppchen sanft ohne deine Haut überzustrapazieren. Optimale Ergebnisse bei 2-3 Anwendungen pro Woche“, sagt der Hersteller über das Backpulver-Peeling.

Anwendung des Backpulver-Peelings

Das Tolle an dem Puderpeeling ist, dass ihr es nicht vorher anrühren müsst. Außerdem könnt ihr die Reinigungsintensität variieren. Ihr braucht nur euer Gesicht anfeuchten und etwas Puder in eine Hand streuen. Dann gebt ihr je nach Bedarf Wasser hinzu, um das Peeling zu aktivieren. Je mehr Wasser ihr hinzu fügt, desto milder wir die Gesichtsreinigung.

Bioré hat cooler Weise auch gleich ein Anwendungsvideo gedreht:

Wo gibt es die Bioré-Produkte und was kosten sie?

Die Reinigunsgprodukte von Bioré gibt es bei bei bei Rossmann, DM, Müller, Budnikowsky, in größeren Edeka-Filialen und großen REWE-Geschäften.

Das porenreinigende Waschgel mit Backpulver (200 ml) kostet um die fünf Euro.

Das porenreinigende Puderpeeling mit Backpulver (125 g) kostet um die sechs Euro.

Dieser Artikel wurde verfasst am 5. Juli 2017
von in der Kategorie Pflege

Dieser Artikel wurde seitdem 748 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.