Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Der neue Gillette® Venus & Olaz™ Rasierer

Haarentfernung UND Hautpflege in einem.

Anzeige

Wenn sich zwei Experten in Sachen Schönheit zusammentun, setzen sie häufig neue Standards. Gillette Venus, der weltweite Marktführer im Bereich Damen-Nassrasierer, und Olaz, der weltweite Marktführer im Bereich Hautpflege, haben zusammen einen Rasierer entwickelt, der die Rasur auf ein neues Level hebt. Der neue Gillette® Venus & Olaz™ vereint Haarentfernung UND Hautpflege in einem einzigartigen 2-in-1-Produkt. Die bewährte 5-Klingen-Technologie von Venus sorgt für eine gründliche und schonende Rasur. Gleichzeitig helfen die mit Olaz-Inhaltsstoffen angereicherten Rasiergelkissen, die wertvollen Feuchtigkeitsdepots der Haut zu bewahren – für weniger Trockenheit nach der Rasur* und göttlich schöne Haut. Der Venus & Olaz Rasierer ist ab Februar 2013 im Handel erhältlich.

Göttlich schöne Haut – was wünschen sich Frauen?

Gillette Venus hat in einer Studie** nachgefragt, was Frauen unter göttlich schöner Haut verstehen. Das Ergebnis: Sie soll sich weich (68 Prozent) und glatt (51 Prozent) anfühlen und strahlend (67 Prozent), verführerisch (36 Prozent) sowie gesund (66 Prozent) aussehen. Ein wichtiger Bestandteil der Körperpflege, und damit auch ein wichtiger Schritt zu göttlich schöner Haut, ist für 91 Prozent aller Frauen das Rasieren. 95 Prozent der befragten Frauen sagen, dass sie sich mit glattrasierten Beinen schöner und selbstbewusster fühlen. Dabei ist es ihnen egal, ob man die Beine sehen kann oder nicht. Rasur ist also weit mehr als bloße Haarentfernung, sie trägt zu einem positiven Körpergefühl bei.

Um optimal auf die Wünsche der Frauen einzugehen, haben Venus und Olaz einen Rasierer geschaffen, der nicht nur effektiv alle Härchen entfernt, sondern auch die Feuchtigkeit der Haut bewahrt – für weniger Trockenheit nach der Rasur*.

Die Rasiergelkissen enthalten Inhaltsstoffe aus Olaz-Produkten wie Glycerin und Petrolatum. Glycerin ist bereits seit vielen Jahren als feuchtigkeitsbindende Substanz bekannt und Petrolatum hilft, die Feuchtigkeit in der Haut zu halten. Bei Wasserkontakt werden Pflege- und Gleitstoffe aus den Gelkissen freigesetzt – zusätzliches Rasiergel ist somit nicht nötig. Der Venus & Olaz Rasierer kombiniert zudem erstmals die bewährte 5-Klingen-Technologie mit integrierten Rasiergelkissen. Die fünf eng aneinanderliegenden Klingen entfernen selbst kleinste Härchen gründlich und sorgen für ein perfektes Rasurergebnis. Hierzu tragen auch der flexible, abgerundete Klingenkopf und die frontale Befestigung der Klingen bei. Sie bieten optimale Beweglichkeit, damit sich der Rasierer auch schwierigen Körperstellen wie Achseln oder Kniekehlen individuell anpassen kann. Dank des rutschfesten Griffs liegt der Rasierer auch unter der Dusche sicher in der Hand.

Der neue Venus Olaz Rasierer ist ab Februar 2013 im Handel erhältlich.

Venus Olaz Rasierer 12,99 Euro***
Venus Olaz 3er-Klingen-Packung  16,99 Euro***


*Vs. Breeze bei mehrfacher Anwendung
**Durchgeführt von Harris Interactive (2011), befragt wurden 522 deutsche Frauen im Alter von 18 bis 35 Jahren.
*** Unverbindliche Preisempfehlung. Procter & Gamble nimmt keinen Einfluss auf die individuellen Endverbraucherpreise

Quelle (Fotos & Text): Procter & Gamble Germany GmbH & Co

Dieser Artikel wurde verfasst am 18. Januar 2013
von in der Kategorie Pressemitteilungen

Dieser Artikel wurde seitdem 4580 mal gelesen.

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.