Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Grau ist die Trendfarbe für Herbst 2009

Was ist nur mit der Farbe Grau passiert? Grau ist weder Schwarz noch Weiß und steht für absolute Neutralität. Grau vermittelt Zurückhaltung und Nüchternheit, aber jetzt wird die Farbe zum Beauty-Trend schlechthin.

Anzeige

Modefarbe Grau, Quelle: Istockphoto

Die Modefarbe Grau hält nun auch Einzug in die Beauty-Welt. Grau in allen Schattierungen für Augen und Nägel gelten als raffiniert und edel. Grau wird zur Neutralfarbe für Ruhe und Balance.

Aber kann wirklich jeder Haut- und Haartyp die Farbe Grau tragen? Grau schmeichelt nicht jedem Teint, aber besonders Hauttypen mit warmem, gelblichem oder olivgrünem Farbstich steht ein graues Make-up optimal. Was die Haarfarbe angeht, harmoniert Grau ideal mit brünetten Typen. Grauhaarige Frauen sollten besser auf ein graues Make-up verzichten, denn das ist ein bisschen zu viel des Guten. Hellhäutige Frauen sollten hellgraue oder silbrig-schimmernden Lidschatten bevorzugen und dunkelhäutige Typen eher zur dunkelgrauen Farbpalette greifen.

Aber wie trägt man am besten die Farbe Grau? Richtig geschminkt vergrößert Grau die Augen und lässt sie zum Strahlen bringen. Am besten man beginnt mit einem hellen Grauton oder Silberschimmer am inneren Augenwinkel und streicht dann quer über das Lid. Der Brauenbogen sollte mit einem weichen Grau betont werden.
Eine Kombination mit Braun eignet sich besonders gut, da Braun fast allen Frauen steht. Grau lässt sich allerdings auch mit vielen anderen kräftigen oder leuchtenden Farben kombinieren. Generell sollte man darauf achten, das man ein graues Augen-Make-up mit etwas Rouge oder Bronzer auf den Wangen kombiniert, damit der Look nicht zu fahl wirkt.

Besonders Smokey Eyes gelten als eindrucksvolles, trendiges Augen-Make-up. Für Smokey Eyes verwendet man am besten ein intensives Kohlegrau oder Anthrazit. Hier gibt es zwei mögliche Techniken, wie man den Smokey Eyes-Look perfekt schminkt. Entweder man zieht einen Strich vom äußeren Lidrand zum innern oder man verwischt vom Inneren aus einen breiten Streifen über das Lid. Die erste Version ist die etwas dezentere, die man am besten mit kräftigen Farben wie Rot oder Fuchsia auf den Lippen kombiniert. Ein starker Smokey Eyes-Effekt der Augen harmoniert eher mit dezenten Farbtönen für die Lippen, wie ein Gloss aus Nude-Tönen oder zartem Rosa.

Modefarbe Grau, Quelle: Istockphoto
Grau ist keinesfalls eintönig und mit Grau lassen sich die verschiedensten Looks kreieren. Hellgraue matte Lidschattentöne schaffen einen dezenten und seriösen Look, Anthrazit oder Kohlegrau eignen sich optimal für sexy Smokey Eyes am Abend und Stahl- oder Silbegrau lassen die Augen bei gedämmtem Licht funkeln.

Ob seriös, dezent, extravagant, sexy oder auffallend – jeder Style ist möglich, denn die Farbe Grau ist vielseitig und alles andere als langweilig!

Quelle (Fotos): Istockphoto

Dieser Artikel wurde verfasst am 6. August 2009
von in der Kategorie Pressemitteilungen

Dieser Artikel wurde seitdem 5610 mal gelesen.

Eine Antwort zu “Grau ist die Trendfarbe für Herbst 2009”

  1. Mylanqolia

    „Grauhaarige Frauen sollten besser auf ein graues Make-up verzichten, denn das ist ein bisschen zu viel des Guten.“
    Warte es nur ab. Wenn ich bald ergraut bin, wage ich diesen Stilbruch und werde ihn exklusiv hier posten. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige