Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Im Farbrausch mit PiP-Beauty-Cases

Das niederländische Label PiP setzt bei der kommenden Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2013 wieder auf Beauty-Cases in fröhlichem Design mit liebevollen Dekoren. Die Bath- and Beauty-Linie trägt den vielversprechenden Namen „Folklore Circles“ und ruft Erinnerungen an die 50-er Jahre wach.

Anzeige

Ein prachtvolles Allover-Blumenprint in den Basisfarben Blue, Pink und Sand verleiht den drei praktischen Kosmetiktäschchen ein romantisches Flair. Blütenmotive in sattem Rot und Pink oder zarten Rosé und Hellblau werden mit kontrastierenden Bordüren sowie dekorativen Spitzensaum kombiniert und sorgen für den unverwechselbaren PiP-Style.

Ob für eine längere Reise, den Wochenend-Trip oder für die Handtasche – die alltagstauglichen Cosmetic Bags gibt es in den drei praktischen Größen L, M und S. Das Trio punktet mit femininem Design und funktionalen Aspekten. Der stabile Boden verleiht ihnen festen Stand im Bad, das wasserabweisende Material macht sie besonders pflegeleicht.

Im Inneren der L Cosmetic Bag (37,50 Euro) ist ausreichend Platz für das gesamte Beauty-Sortiment. Die M Cosmetic Bag (29,95 Euro) ist der ideale Aufbewahrungsort für die täglichen Beauty-Produkte. Ein zusätzliches Reißverschluss-Täschchen und ein Extra-Fach, das mit einem Klett-Verschluss versehen ist, erspart bei beiden Modellen das Suchen kleinerer Utensilien. Die handliche S Cosmetic Bag (22,50 Euro) hat die optimale Größe für Beauty-Basics wie Lippenstift, Mascara und Co. Auch hier unterstreicht eine zusätzliche Unterteilung das alltagstaugliche Design.


Die neue Kollektion umfasst neun Beauty-Cases in verschiedenen Formen. Sie sind jeweils in den drei Grundfarben erhältlich.

PiP-Produkte sind in ausgewählten Fachgeschäften und Parfümerien erhältlich.

Weitere Bezugsquellen unter: www.colorful-licenses.com oder 0180-5 91 17 70. Weitere Informationen zu PiP-Produkten: www.pipstudio.com

Quelle (Fotos & Text): PiP

Dieser Artikel wurde verfasst am 27. Februar 2013
von in der Kategorie Pressemitteilungen

Dieser Artikel wurde seitdem 2247 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige