Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Listerine® Smart Kidz™ macht Mundhygiene kinderleicht

Listerine Smart Kidz macht die Mundhygiene ein bisschen interessanter und motiviert zu einer sorgfältigen Reinigung von Zähnen, Zahnfleisch und Zunge.

Anzeige

„Und, schon die Zähne geputzt?“ Diesen Satz hören Kinder nicht gerne – die Mundhygiene ist für sie meist ein ungeliebtes Muss. Listerine Smart Kidz macht diese Pflicht ein bisschen interessanter und motiviert zu einer sorgfältigen Reinigung von Zähnen, Zahnfleisch und Zunge: Wenn die neue Mundspülung zusätzlich zum Zähneputzen zum Einsatz kommt, sieht der Nachwuchs im Waschbecken sofort, was die Zahnbürste im Mund nicht erreichen konnte.

Das Thema Zähneputzen entlockt manchen Eltern einen leisen Seufzer. Allzu schwierig ist es manchmal, die Sprösslinge von der Bedeutung einer gründlichen Mundhygiene morgens und vor dem Zubettgehen zu überzeugen. Wenn die Milchzähne gehen und die neuen Zähne kommen, macht dies das gründliche Putzen für Kinder noch schwieriger. Zudem lässt sich ihre Aufmerksamkeitsspanne nur schwer über zwei Minuten halten. Dennoch: Sowohl Milchzähne als auch die ab etwa sechs Jahren durchbrechenden bleibenden Zähne brauchen eine Extra-Portion Pflege. Denn der Zahnschmelz der neuen, bleibenden Zähne ist noch nicht ausgereift und daher anfälliger für Kariesbefall.

Anzeige

Sofort erkennbarer Spülerfolg

Listerine Smart Kidz zieht Speisereste an wie ein Magnet, färbt diese ein und macht sie beim Ausspülen im Waschbecken sichtbar. Für Kinder wie für Eltern ein überzeugender Effekt, denn sie sehen, wie erfolgreich die zusätzliche Reinigung ist. Auch Experten sind überzeugt: Bei einer Umfrage unter Zahnärzten gaben über drei Viertel an, dass Kinder die richtige Mundhygiene am besten erlernen, wenn sie den Erfolg direkt sehen können. Dass sie beim Üben der richtigen Mundhygiene Unterstützung brauchen und sich durch Training die kindliche Mundhygiene deutlich verbessert, unterschreiben 98 Prozent der Zahnärzte.¹

Mit Listerine Smart Kidz versteht der Nachwuchs auf spielerische Weise, wie wichtig richtiges Zähneputzen ist – er wird zu besserer Mundhygiene motiviert und dabei unterstützt, diese zum alltäglichen Ritual werden zu lassen. Die wohlschmeckende Mundspülung in den beiden Geschmacksrichtungen Beere und Minze enthält weder Alko-hol noch Zucker. Das enthaltene Fluorid stärkt die Zähne und senkt das Kariesrisiko. Listerine Smart Kidz setzt da an, wo die Zahnbürste nicht hinkommt, und reinigt Zähne, Zahnfleisch und Zunge. Dort bekämpft sie schädliche Bakterien, die Zahnbelag, Zahnfleischentzündungen und schlechten Atem verursachen. Die praktische Dosierhilfe macht das Spülen kinderleicht.

Listerine Smart Kidz auf einen Blick:

♦ Für Kinder ab 6 Jahren geeignet.
♦ Zieht nach dem Zähneputzen Speisereste wie ein Magnet an und färbt diese ein: Kinder sehen so beim Ausspucken im Waschbecken, was die Zahnbürste nicht erwischt hat, und können so ihre Mundhygiene trainieren.
♦ Reinigt den gesamten Mundraum: Zähne, Zahnfleisch und Zunge.
♦ Bekämpft wirksam schädliche Bakterien, die Zahnbelag, Karies und Zahnfleischentzündungen verursachen.
♦ Stärkt die Zähne durch Fluorid, schützt vor Karies und  reduziert Karies um bis zu 40 % im Vergleich zu Zähneputzen allein.
♦ Ist in den Geschmackssorten Minze und Beere erhältlich.
♦ Ohne Alkohol und ohne Zucker.
♦ 500 ml, UVP 4,99 Euro.

¹GfK SE HealthCare, ZaBus III/2011, Befragung unter 304 Zahnärzten, September 2011

Quelle (Fotos & Text): Johnson & Johnson GmbH

Dieser Artikel wurde verfasst am 28. November 2011
von in der Kategorie Pressemitteilungen

Dieser Artikel wurde seitdem 4567 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige