Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

LUSH TURKISH DELIGHT

MIT DEM BESTEN AUS DER ROSE UND VOLLER NATÜRLICHER VERHEISSUNGEN

Anzeige

Die Rose ist so ein wundervoller Wirkstoff, geschichtsträchtig und tugendreich. Gemäß der Ostertradition kommt die Rose aus dem Großen Garten in Persien und Cleopatra benutzte sie angeblich um Antonius zu verführen. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass Rosen das Symbol der Venus, der römischen Göttin der Liebe und Reinheit, darstellen und bekannt sind für ihre aphrodisierende Wirkung, die Gefühle besänftigen und das Herz ganz leicht werden lassen kann. Helen Ambrosen, LUSH’s Arts & Science Coordinator: „Einige Menschen behaupten, dass Rosenöl die Königin unter den ätherischen Ölen ist – wegen ihres berauschenden Duftes, der schon seit jeher ein Symbol der Liebe und Unschuld ist.“

Um diesen wunderbaren Wirkstoff zu ehren, haben wir Turkish Delight (29,90 €) entwickelt. Eine milde Duschcreme, die durch das traditionelle Hamam inspiriert wurde. Reib dich von oben bis unten mit dieser Duschcreme auf Kakaobutterbasis ein und hüll dich in den nach zarten Rosen und Jasmin duftenden Schaum. Turkish Delight enthält sowohl Rosen Absolue als auch Rosenöl – und die über 20.000 Blütenblätter, die jeder Topf beinhaltet, machen es zusammen mit etwas Rosenwasser zu einem fantastischen Tonic für den ganzen Körper, vor allem für diejenigen mit trockener, irritierter oder reifer Haut. Rosen wirken adstringierend, vermindern Rötungen und verbessern das allgemeine Hautbild. Mandelöl und Kakaobutter machen Turkish Delight zu einer Duschcreme, die deine Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt,  gleichzeitig reinigt und fast unmerklich ihren unwiderstehlichen Duft hinterlässt.

Wir bei LUSH lieben es Rosen für unsere Produkte zu verwenden – tatsächlich benötigen wir über 260.000.000 Rosen jedes Jahr, getrocknet oder frisch, ob als Absolues oder Öl (das sind 60 rote Rosen am Tag). Momentan verbrauchen wir ungefähr 400 kg Rosen Absolue pro Jahr zum Preis von circa 1.135 € pro Kilo.

Wir verwenden die Bestandteile der Rose wegen ihres umwerfenden Duftes und aufgrund der ausgezeichneten Wirkung, was die Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit betrifft – was sie wiederum zu einem perfekten Produkt für alle Hauttypen macht, aber besonders für raue, irritierte und alternde Haut.

Mark Constantine, LUSH Mitbegründer und Chefparfumeur, liebt es Rosen zu verwenden, wenn er einen neuen Duft kreiert: „Vermutlich benutze ich Rosenöl häufiger als jedes andere Öl, wenn ich ein Parfüm entwickle, weil Rosen den Duft veredeln. Sie übertönen nie den eigentlichen Duft, sondern geben ihm eine gewisse Qualität. Sie erinnern mich immer an ein Feuerwerk – eine große Anzahl an Funken, die aus der Mitte entspringen und etwas so wunderschönes hervorbringen.“ Für Mark ist die Rose die personifizierte Unschuld: „Wenn Mädchen an einer Rose riechen, erweckt das einen überaus positiven Eindruck, es erinnert sie an ihre Kindheit, sie fühlen sich beruhigt und verwöhnt – beinahe wie eingekuschelt in weiche Baumwolle. Es ist nicht sexy, sondern einfach nur beruhigend und schlicht … es steht nirgendwo etwas Gefährliches über Rosen geschrieben oder etwas, das mit Alkohol oder Drogen zu tun hätte! Eine Rose ist so sicher wie ein Erdbeermilchshake – im Grunde genommen wie Audrey Hepburn.“

Unser Hauptlieferant für unsere Rosen ist das Familienunternehmen Sebat, das aus dem kleinen Dorf Senir im Südwesten der Türkei stammt, in dem sich die Rosenfelder in das Tal schmiegen. Jedes Jahr im Mai kommen Sinti und Roma in die Gegend, um bei der Ernte zu helfen. Sie müssen vor der Morgendämmerung mit der Arbeit beginnen, bevor die Sonne zu viel Kraft hat und das Öl der Blumen verdunsten lässt. Wenn die Blumen gepflückt wurden, werden sie an die ortsansässigen Fabriken geschickt, wo aus einer Tonne Blumen ein Kilogramm Absolue hergestellt wird (zum Vergleich: um ein Kilogramm Rosenöl herzustellen, benötigt man über eine Million Rosen).

Familie Sebat arbeitet bereits in der dritten Generation als Rosenlieferant und beschäftigt einen Großteil der Dorfbewohner sowie zur Erntezeit Sinti und Roma – dadurch entstand eine Art Familiensinn und eine ausgeprägte Kameradschaft, die Familie Sebat dazu veranlasste eine Grundschule zu eröffnen. In der Türkei kommen Kinder für gewöhnlich mit sieben Jahren in die Schule; erst kürzlich hat die Regierung die Einführung von Vorschulen im ganzen Land bewirkt und Familie Sebat wollte ihrer Gemeinde auch diese Möglichkeit bieten.

Mit unserer Hilfe konnte diese Schule gebaut werden – LUSH zahlte für jedes Kilo Rosenöl 25 Euro extra, die diesem Projekt zugute kamen und nun über 60 Kindern die Möglichkeit geben kostenlos in den Genuss von Bildung zu kommen. Die Schule, die im Juni 2009 eröffnet wurde, nimmt alle Kinder auf, auch die Kinder der Sinti und Roma und ist die erste freie Schule in der Türkei.

LUSH TURKISH DELIGHT ist in unseren 25 Shops deutschlandweit und unter www.lush.de erhältlich.

Quelle (Foto & Text): LUSH GmbH

Dieser Artikel wurde verfasst am 24. März 2010
von in der Kategorie Pressemitteilungen

Dieser Artikel wurde seitdem 2515 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

4 Antworten zu “LUSH TURKISH DELIGHT”

  1. Danny

    hmmm, das klingt wirklich total schön. ich hab über die creme auch schon in der lush times gelesen, aber 30€ für eine bodylotion kann ich mir einfach nicht leisten 🙁

  2. pauline

    @Danny

    Das ist keine Bodylotion sondern ein Duschsmoothie 😉

  3. Lauri

    heute habe ich gleich mal dran geschnupert, und es riecht HIMMLISCH! Doch leider ist es wirklich so teuer… Schade 🙁

  4. Danny

    @pauline! danke 🙂 eigt weiss ich das auch … aber ich war wahrscheinlich beim tippen schon wieder woanders!

    der gedanke zählt! 😀

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.