Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Piratin in Sicht

Totenköpfe zieren T-Shirts, Taschen, Tücher und Augen

Anzeige

Ist jemand unter Euch, der nicht den Fluch der Karibik mit Johnny Depp gesehen hat? Nein? Prima, dann wisst Ihr ja, wovon ich spreche. Piraten! Und woran erkennt man sie? An der auffälligen Totenkopfflagge. Der Totenkopf, der einst das Symbol der Gesetzlosen und Rebellen war, ist mittlerweile zu einem modischen Accessoire geworden, das bis dato immer noch im Trend liegt. Zugegeben, er ist zeitlos und zudem ein Memento mori bzw. ein Vanitas-Motiv, das bereits in der bildenden Kunst des Barock seinen Niederschlag gefunden hat. Schon der Barock wusste gekonnt zu rocken! Doch zurück ins Hier und Jetzt! Wann trägt man solch ein auffälliges Auge Make Up mit den Lady Skulls? Ganz klar zu Halloween, zu Themenpartys oder zum Karneval! Wer sich mehr traut und außerdem gut zeichnen kann, wird viel Spaß an dem Fun Look haben. Doch wo fängt man an und wo hört man auf?

Hier ist die Anleitung:

Grundiere zunächst deine Augenlider bis zur Augenbraue mit einer Lidschattenbase. Denn ohne Grundierung wird sich der Totenkopf in Luft auflösen. Ok, erwischt! Ich übertreibe maßlos, aber ohne Grundierung blüht Euch eine böse Überraschung. Die figurative Darstellung des Totenkopfes mutiert in wenigen Minuten zu einem abstrakten Werk von Pollock, das auch einen gewissen Reiz hat, jedoch recht wenig mit Piraten zu tun hat. Doch weiter im Text. Wer es mag, darf mitunter eine farbige Base verwenden, also am besten einen weißen Lidschattenstift, um eine Art Leinwand für die Vorzeichnung des Motivs zu schaffen. An dieser Stelle empfiehlt sich die Vorzeichnung mit einem angespitzen Kajal. Wenn Ihr mit Eurer Skizze zurfrieden seid, dürft Ihr Euch schon ans Ausmalen mit den Lidschattenfarben Eurer Wahl heranwagen. Mein Tipp: Benutzt dafür feine Pinsel, da ihr damit besser Verblenden und außerdem Feinheiten meistern könnt. Daraufhin solltet Ihr Euch erneut dem Totenkopfmotiv zuwenden und die schwarzen Linien nachzeichnen. Zum guten Schluss noch Maskara auf die Wimpern oder wahlweise Fake Lashes anbringen und fertig ist das rockige Augen Make Up, mit dem Ihr automatisch zum Blickfang werdet.

Dieser Artikel wurde verfasst am 10. Dezember 2008
von in der Kategorie Pressemitteilungen

Dieser Artikel wurde seitdem 14203 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “Piratin in Sicht”

  1. Lola

    Den Piraten-Look finde ich klasse! Er wird zu Fasching bestimmt einige Nachahmer finden!

  2. Mylanqolia

    Dankeschön! Ich hoffe doch. Andernfalls kann man mich auch für solche speziellen Make Ups buchen. Ich verunstalte jedeN nach Wunsch.;-)

  3. Cookie

    Sieht echt cool aus:) Jetzt weiß ich , wie ich mich nächstes Jahr zu Halloween schminken kann

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.