Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Rhassoul Mineral Waschcreme von alva Naturkosmetik

Natürliche Pflege aus Tausendundeiner Nacht - Mit der Mineral Waschcreme aus der Pflegeserie Rhassoul bietet der Naturkosmetikhersteller alva ein orientalisches Reinigungserlebnis besonders für Menschen, die unter unreiner Haut oder juckender Kopfhaut leiden.

Anzeige

München/Wallenhorst, im Oktober 2008. Seit Tausenden von Jahren gehört die im Atlasgebirge abgebaute Tonerde zur arabischen Pflege- und Reinigungszeremonie. Heute wird Rhassoul nicht mehr nur in Nordafrika oder im orientalischen Hamam verwendet. Die mineralstoffreiche Erde aus der Schatzkammer der Natur erobert hierzulande zunehmend auch die Spa- und Wellnessbereiche.

Die Mineral Waschcreme, das Basisprodukt der Rhassoul-Serie von alva Naturkosmetik, dient der gezielten Tiefenreinigung der fettigen und unreinen Haut an Gesicht und Körper sowie der zu Juckreiz und Schuppen neigenden Kopfhaut.

Die Reinigungswirkung von Rhassoul basiert auf einem physikalischen Mechanismus: Die feinen Partikel der mit Wasser vermengten Mineralerde saugen Schmutz und überschüssiges Fett wie ein Löschblatt tief aus den Poren der Haut auf, bringen sie an die Oberfläche und machen sie dadurch abspülbar.

Die Mineral Waschcreme verfügt über einen hohen Anteil an Magnesium, Silizium, Eisen und Kalzium – wichtige Mineralien, die die Hautzellen mit mehr Feuchtigkeit versorgen und die Zellerneuerung deutlich verbessern. Naturreines, desinfizierendes und heilendes Teebaumöl wirkt sanft gegen Bakterien und unterstützt die Haut bereits während des Waschvorgangs aktiv im Kampf gegen Pickel und Mitesser.

Anwendung: Morgens und abends sparsam auf die angefeuchtete (Kopf-) Haut auftragen, bei fettiger, unreiner Haut 1-2 Minuten einwirken lassen, bei normaler Haut sofort mit klarem Wasser abspülen.

Mineral Waschcreme – 150 ml – 6,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)

Erhältlich in Naturkostläden, Bio-Fachmärkten, Reformhäusern.

Alle Produkte von alva Naturkosmetik basieren auf schonend verarbeiteten Rohstoffen pflanzlicher Herkunft und stammen – soweit verfügbar – aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus Wildwuchs. Der Hersteller verzichtet konsequent auf mineralische Öle wie Paraffinöl und Vaseline sowie Parabene, sulfatgebundene Tenside und Rohstoffe von toten Tieren. alva ist eingetragen auf der Positiv-Kosmetikliste des deutschen Tierhilfswerks e.V.

Quelle (Foto & Text): alva naturkosmetik GmbH

Dieser Artikel wurde verfasst am 11. Oktober 2008
von in der Kategorie Pressemitteilungen

Dieser Artikel wurde seitdem 1906 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige