Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Yves Rocher Low ShamPoo Milde Wasch-Creme

Die Yves Rocher-Laboratorien für Pflanzen-Kosmetik ergänzen nun die Pflegelinie Pflanzenpflege Haare mit einer besonders milden Innovation in der Haarpflege: Die Low ShamPoo Milde Wasch-Creme ganz ohne Sulfate, Silikone, Parabene und Farbstoffe.

Anzeige

Quelle: Yves Rocher

Jede Frau wünscht sich geschmeidiges, glänzendes und kraftvolles Haar. Ein ganz neuer Trend in der Haarpflege kommt jetzt aus den USA: Die Low Poo- oder auch No Poo-Shampoos. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Haare auf milde Art und Weise reinigen und kaum schäumen. Die Yves Rocher-Laboratorien für Pflanzen-Kosmetik ergänzen nun die Pflegelinie Pflanzenpflege Haare mit einer besonders milden Innovation in der Haarpflege: Die Low ShamPoo Milde Wasch-Creme ganz ohne Sulfate, Silikone, Parabene und Farbstoffe.

Quelle: Yves Rocher

Low ShamPoo Milde Wasch-Creme
Ein ganz neues Pflegeerlebnis für die Haare: Die neue Low ShamPoo Milde Wasch-Creme aus dem Hause Yves Rocher ist eine innovative Wasch-Creme, die für alle Haartypen geeignet ist. Sie ist mit besonders milden, reinigenden Wirkstoffen angereichert. Weißdorn-Extrakt aus biologischem Anbau schützt und bewahrt den Glanz des Haares aufgrund seiner anti-oxidativen Eigenschaften. Die Wasch-Creme ist besonders mild und schont die Haarfasern durch seine nicht schäumende Formel selbst bei täglicher Anwendung. Die Haare werden intensiv gepflegt und sind seidig-weich. Die Pflegeformel der Low ShamPoo Milden Wasch-Creme enthält mehr als 99 Prozent natürliche Inhaltsstoffe. Ohne
Sulfate, Silikone, Parabene und Farbstoffe.

Preis: 5,90 € (14,90 SFR)/ Tube 200 ml

Ab sofort erhältlich im Internet unter www.yves-rocher.de / www.yves-rocher.ch, im Versandhandel unter der Hotline D: 0711 – 88776611 / CH: 0848 – 874873 sowie in den Yves Rocher-Schönheitsfachgeschäften.

Quelle (Fotos & Text): Yves Rocher GmbH

Dieser Artikel wurde verfasst am 19. August 2015
von in der Kategorie Pressemitteilungen

Dieser Artikel wurde seitdem 1989 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige