Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Zauberformel für matte Füße und Beine

Gerade in der kalten Jahreszeit nimmt der Drang nach Bewegung ab. Der Blutfluss verringert sich, was zu matten Füßen und Beinen führen kann.

Anzeige

Möglichst viel Bewegung und geeignete, hochwertige Pflegemittel peppen diese wieder auf und steigern das Wohlbefinden.

Das Leben in unserer zivilisierten Gesellschaft ist verglichen mit früher wesentlich bewegungsärmer. Arbeitswege, Einkaufen, Freizeit – die meisten Aktivitäten erledigen wir mit modernen Fortbewegungsmitteln wie Auto oder dem öffentlichen Nahverkehr. Diese nehmen uns das Gehen weiter Strecken ab. Hinzu kommt, dass in vielen beruflichen Tätigkeiten das Sitzen vorherrscht. Der Bewegungsmangel wird nicht immer in der Freizeit beispielsweise durch Sport ausgeglichen.

Langes Sitzen oder Stehen schwächt die Wadenmuskulatur. Diese leistet aber eine wichtige Arbeit, denn sie pumpt das Blut aus den unteren Extremitäten zurück zum Herzen. Ist diese Funktion geschwächt, staut sich das Blut in den Venen, die Beine werden unangenehm schwer. Füße und Beine können sich matt anfühlen. Gerade in der kalten Jahreszeit, in der der Bewegungsmangel meist noch ausgeprägter ist als im Sommer, kommt dies häufiger vor.

Bewegte Pflege
Für die Betroffenen gibt es eine Zauberformel: Bewegung. Diese lässt sich auch im Alltag leicht einbauen. Beispielsweise kann jeder anstelle des Fahrstuhls oder der Rolltreppe die klassischen Treppenstufen benutzen, die Brötchen holen oder Post wegbringen zu Fuß erledigen. Das Auto sollte also, wann immer möglich, stehen bleiben. Zum Fitnessprogramm für matte Füße zählen auch regelmäßige Spaziergänge, Wechselduschen und Massagen.

Linderung für die Alltagserscheinung der zivilisierten Welt schaffen auch Pflegemittel. Cremes mit einer hochwirksamen Kombination natürlicher Inhaltsstoffe vitalisieren Füße und Beine. So regen ätherische Öle wie Bergkiefern- oder Rosmarinöl den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Bewährt hat sich zum Beispiel die langjährig erprobte Frischeformel von GEHWOL Balsam. Aloe-Vera-Extrakt, ungesättigte Fettsäuren und Lecithin, kühlendes Menthol, die natürlichen ätherischen Öle aus Rosmarin und Lavendel sowie die Vitamine A, B5 und E vitalisieren und sorgen gleichzeitig für eine glatte und geschmeidige Haut. Leicht einmassiert werden die Pflege- und Wirkstoffe sofort von der Haut aufgenommen – ohne zu fetten.

Wahre Wunder
Lähmende Müdigkeit in Füßen und Beinen vertreibt auch ein kaltes Fußbad. Es bringt den Kreislauf in Schwung, kurbelt die Durchblutung an und bewirkt ein wunderbares Wärmegefühl in den Beinen. Der „Kälteschock“ hilft bei geschwollenen, müden Füßen nach einem langen Arbeitstag. Kalte Fußbäder sollten etwa zehn Sekunden bis zwei Minuten dauern.

Müde Beine? Das können Sie tun:

– Viel Bewegung ist wichtig, um den Kreislauf in Schwung zu bringen.

– Wandern, Joggen, Schwimmen – überfordern Sie sich nicht, wenn Sie mit einer Sportart anfangen.

– Achten Sie dabei darauf, dass Sie immer passendes Schuhwerk tragen.

– Wenn Sie lange sitzen müssen, betreiben Sie Fußgymnastik. Greifen Sie mit den Zehen nach Gegenständen oder rollen Sie die Füße in allen Richtungen über einen Igelball. Oder versuchen Sie einmal, mit dem Fuß ein Bild zu malen oder etwas zu schreiben.

– Wer eine sitzende Tätigkeit ausübt, sollte auch alle 20 Minuten aufstehen und für etwa eine halbe Minute im Zimmer herumgehen. Das löst Gefäßkrämpfe und wirkt belebend.

– Pflegen Sie Ihre Füße und Beine regelmäßig mit vitalisierenden, durchblutungsfördernden Cremes.

– Gönnen Sie Beinen und Füßen eine Massage. Auch dies regt die Durchblutung an. Verstärken Sie die Wirkung, in dem Sie Cremes mit einer reichhaltigen Rezeptur einsetzen.

– Das Wechselduschen am Morgen regt den Kreislauf für den ganzen Tag an.

– Tägliches Massieren mit GEHWOL Wärme-Balsam hält die Füße angenehm warm. Ein Fußbad vorab, zum Beispiel mit GEHWOL Fußbad, verstärkt zum einen die Wärmewirkung, zum anderen die Pflege der trockenen Winterhaut. Verantwortlich sind die enthaltenen Auszüge aus Lavendel, Rosmarin und Thymian.

GEHWOL Wärme-Balsam
Extrakte aus Algen, Paprika, Ingwer, ätherische Öle aus Rosmarin und Lavendel sowie belebender Kampfer regen die Durchblutung an und spenden ein angenehmes Wärmegefühl. In einer Basis aus hautfreundlichen Pflegestoffen wie Avocadoöl, Bienenwachs und Lanolin bewirken Aloe Vera, Harnstoff und Glyzerin eine Verbesserung der Hautfeuchtigkeit. Sie helfen der Haut, die natürliche Feuchtigkeit zu speichern und zu binden. Pflegt normale und trockene Haut glatt und geschmeidig. Bewährte Antiseptika verhüten Fußgeruch, Fußpilz und Juckreiz zwischen den Zehen. Tägliche Pflege hält die Fußhaut gesund, macht sie geschmeidig und vermittelt ein angenehmes Wärmegefühl.

Tipp: Sie können die wärmende Wirkung verstärken, wenn Sie Ihren Füßen zuvor ein warmes GEHWOL Fußbad gönnen. Dermatologisch geprüft.

Preis:
75-ml-Tube 5,98 Euro (UVP)

GEHWOL Balsam spröde, trockene Haut
Kühlendes Menthol und natürliche ätherische Öle aus Rosmarin und Lavendel erfrischen und beleben. Fußbrennen und Ermüdungserscheinungen verschwinden sofort. Müde, wehe Füße leben auf. Bewährte antimikrobielle Stoffe verhindern Fußgeruch nachhaltig, bieten einen wirksamen Schutz vor Fußpilz und halten die Füße hygienisch frisch. GEHWOL Balsam für trockene, spröde Haut ist reich an hautfreundlichen Pflegestoffen wie Lanolin und Avocadoöl. Raue und rissige Haut wird wieder glatt, geschmeidig und widerstandsfähig. Aloe Vera bindet zusätzliche Hautfeuchtigkeit. GEHWOL Balsam für trockene, spröde Haut hinterlässt das angenehme Gefühl einer gut gepflegten Haut. Dermatologisch geprüft. Auch für Diabetiker geeignet.

Preis:
75-ml-Tube 5,98 Euro (UVP)
125-ml-Tube 7,75 Euro (UVP)

GEHWOL Fußbad
Mit balsamischen Kräuterölen. Hilft dem schmerzenden, belebt den ermüdeten Fuß. GEHWOL Fußbad hilft wehen, brennen den und schwitzenden Füßen. Es belebt müde Füße und beseitigt lästiges Fuß brennen. Hornhaut, Schwielen und Hühneraugen werden erweicht. Die Haut wird porentief gereinigt; sie bleibt wider standsfähig und geschmeidig. GEHWOL Fußbad desodoriert nachhaltig. Natürliche ätherische Öle aus Lavendel, Rosmarin und Thymian fördern die Durchblutung. Die Füße werden lang anhaltend durch wärmt und belebt. Eine anschließende Behandlung der Füße mit GEHWOL pflegendes Fußdeo oder GEHWOL Balsam unterstützt die Wirkung. Dermatologisch geprüft.

Preis:
10 Portionsbeutel à 20 g – 4,95 Euro (UVP)
250 g Faltschachtel – 4,80 Euro (UVP)
400 g Faltschachtel – 6,50 Euro (UVP)

GEHWOL Produkte sind nur in Apotheken, Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten erhältlich.

Quelle (Fotos & Text): GEHWOL / EDUARD GERLACH GmbH

Dieser Artikel wurde verfasst am 21. Dezember 2010
von in der Kategorie Pressemitteilungen

Dieser Artikel wurde seitdem 2603 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige