Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Faszinierend wie das Universum

Zum Glück dauert es keine Lichtjahre sich die Galaxie auf die Nägel zu holen! Unsere Userin just.a.dream hat dafür eine einfache und schnelle Technik!

material02

Hallo ihr Lieben!
In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie ihr schnell und einfach ein hübsches Galaxy Design auf eure Nägel zaubert. Ich mag dieses Design immer sehr gerne, da man jedes Mal ein neues Ergebnis bekommt und die Farben immer variieren kann. Was ihr dafür braucht und wie ihr das Nageldesign in wenigen Schritten selbst machen könnt, verrate ich euch natürlich jetzt. 🙂

Ich habe mich für die klassische Variante entschieden, aber die Farbauswahl ist natürlich euch überlassen. Ob ihr nun hübsche Pastelltöne nehmt, intensive Sommerfarben oder euch an meinen Farben orientiert, das hängt ganz von eurem Geschmack und natürlich auch eurer Nagellacksammlung ab. Ich zeige euch nun erst einmal, mit welchen Produkten man das klassische Galaxy Design machen kann und welche Lacke ich genau verwendet habe:

Verwendete Lacke
* O.P.I – Dark Side of the Mood (dunkles Grau, fast Schwarz)
* p2 – my place or yours? (sehr dunkles Lila)
* essence – free hugs (Pink)
* p2 – remember me (Hellblau mit hohem Anteil an Weiß)
* Manhattan – Paint it white (Weiß)

Außer den Lacken benötigt ihr ein Blatt Papier und noch ein Stückchen von einem Schwamm, entweder einen ganz normalen Küchenschwamm oder ein Schwamm-Tuch, wie ich es hier verwendet habe. Um die Sterne und die Punkte zu machen, eignen sich am besten ein dünner Pinsel und ein Dotting Tool, alternativ geht aber auch beides mit einem Zahnstocher.

Habt ihr alle Materialien zusammen, dann kann es auch gleich mit dem Lackieren losgehen. Als Grundfarbe sucht ihr euch am besten einen sehr dunklen und gut deckenden Ton aus und lackiert diesen in zwei dünnen Schichten.

schritt 1

Nachdem das Ganze kurz durchgetrocknet ist, kommt schon euer Schwamm oder das Schwammtuch zum Einsatz. Ich schneide mir immer eine kleine Ecke raus, da man dann sehr präzise arbeiten kann und es handlicher ist als mit einem kompletten Stück. Nun gebt ihr einen großzügigen Tropfen der lila Farbe auf ein Stück Papier und taucht euren Schwamm hinein.

galaxy

Ich tupfe dann erst einmal ein wenig auf dem Blatt herum um nicht zu viel Farbe auf dem Schwamm zu haben und gehe erst dann dazu über, den Lack ganz vorsichtig auf den Nagel zu tupfen. Wo und wie viel ihr von der Farbe auftragt, hängt natürlich wieder von eurem eigenen Geschmack ab. Ich habe mich für dieses Design immer für einen großen Tupfer entschieden, man kann aber auch mehrere kleinere machen, ganz wie man mag.

schritt 2

Der vorherige Schritt wiederholt sich nun eigentlich die ganze Zeit mit einer anderen Farbe, nachdem das Lila kurz antrocknen durfte, gehe ich mit dem Hellblau darüber. Ich habe immer dieselbe Ecke vom Schwamm verwendet und diese gut auf meinem Blatt Papier abgetupft, damit die nachfolgenden Farben nicht überdeckt werden, sich aber ein wenig mit dem Rest vermischen, so sieht das Ergebnis am Ende noch etwas stimmiger aus und die Übergänge sind nicht so deutlich.

schritt 3

Nach dem Hellblau ist auch schon das Pink an der Reihe, was ich eher in die Mitte meiner vorher geschaffenen Flächen auftrage, damit man die anderen Farben außen auch noch sieht.

schritt 4

Die letzten Tupfer habe ich dann mit einem weißen Nagellack gemacht, für diesen habe ich allerdings ein neues Schwamm-Stück genommen, da ich es schöner finde, wenn das Weiß hervorsticht.

schritt 5

Zu guter Letzt fehlen natürlich noch eure Sterne, dabei könnt ihr euch entweder auf einfache Punkte konzentrieren, große Kreuze zeichnen oder auch kleinere Sternchen malen. Ich habe mich für einfache Punkte und Kreuze entschieden, da diese am leichtesten zu machen sind. Für die Punkte nehmt ihr entweder euer Dotting Tool oder einen Zahnstocher und taucht ihn in einen Klecks der weißen Farbe.

schritt 6 detail07

Danach drückt ihr die Spitze kurz auf euren Nagel und schon sollte ein kleiner Kreis entstanden sein, der das Design abrundet. Ich habe auch noch auf ein paar größere Kreuze gesetzt, da ich das auch immer sehr hübsch finde (wobei es mir hier nicht so gut gelungen ist, mein Pinsel war leider zu breit :D). Diese funktionieren am besten mit einem ganz dünnen Pinsel, den man ebenfalls kurz in die Farbe tunkt und dann die zwei Striche malt. Mit einem Zahnstocher klappt es aber zur Not mit etwas Übung ebenfalls, auch wenn man einige Male drüber gehen muss, damit das Ergebnis gleichmäßig wird.

Habt ihr das alles erledigt, ist euer Galaxy Design auch schon fertig!

schritt 6 komplett08

Liebe Grüße

Just.a.dream

Dieser Artikel wurde verfasst am 2. Mai 2016
von in der Kategorie Schminktipps

Dieser Artikel wurde seitdem 952 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “Faszinierend wie das Universum”

  1. produktedschungel

    Eine sehr schöne Idee, das werde ich mal nachmachen 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.