Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Mit gruseligem Vorbild zum großen Glamour-Faktor!

Der Film "The Rocky Horror Picture Show" diente unserer Userin Biabolo als Ideengeber für ein wirklich außergewöhnliches, aber wahnsinnig glamouröses Augen-Make-up! Lasst euch begeistern!

Schminktipp

Hallo zusammen!
Heute möchte ich euch ein AMU Schritt für Schritt präsentieren, das mir in den Sinn kam, als ich das letzte Mal den Film The Rocky Horror Picture Show gesehen habe. Ich hatte sofort eine Idee im Kopf.

Schminktipp

Da ich leider sehr viele Produkte verwende, die es so nicht mehr im Handel gibt, bitte ich dies zu entschuldigen. Ich werde euch jedoch in Klammern immer vergleichbare Produkte nennen. Außerdem kann man diesen Look auch gut mit einer anderen Farbfamilie, wie z.B. Blau, oder Grün nachschminken.

Schminktipp

Schritt 1:

Schminktipp

Zunächst trägt man großzügig eine Eyeshadow Base auf. Auf das gesamte Lid, bis unter die Augenbraue und außerdem ein wenig am unteren Wimpernkranz entlang. Diese lässt man ein wenig antrocknen. Ich habe hierfür die Rival de Loop Young Eyeshadow Base benutzt.

Schritt 2:

Schminktipp

Mit einem Lidschattenpinsel von for your beauty, der flach und breit gebunden ist, gebe ich mir den matten, hellroten Lidschatten in der Farbe 21 von H&M auf das gesamte bewegliche Lid (Alternative: Artdeco Eyeshadow 135 Skipper’s Love oder Stargazer Eyeshadow Golden Flame). Dabei sollte man beim Auftrag nicht über die Lidfalte hinaus gehen.

Schritt 3:

Schminktipp

Anschließend gebe ich mir mit dem in Schritt 3 erwähnten Pinsel einen dunkeltroten, leicht schimmerden Ton auf die äußeren Zweidrittel des beweglichen Lids. Diesen habe ich aus dem essence dark romance quattro eyeshadow 01 mystery glam (Alternative: Artdeco Eyeshadow 95 pearly red violet oder Stargazer Eyeshadow Golden Raspberry). Auch hier sollte wieder darauf geachtet werden, nicht über die Lidfalte hinaus zu arbeiten.

Schminktipp

Schritt 4:

Schminktipp

Danach gebe ich mir mit dem rund gebundenen essence smokey eyes brush den matten, anthrazitfarbenen Rival de Loop 07 onyx Eyeshadow in die Lidfalte und an das äußere V des Augelids und verblende diesen leicht (Alternative: essence 12 black is the new black). Außerdem tupfe ich mir mit einem kleinen, angeschrägten, flach gebundenen Pinsel (Yves Rocher Pinsel Set) auch ein wenig von diesem Ton am unteren Wimpernkranz entlang.

Schritt 5:

Schminktipp

Nun nehme ich den Zoeva 227 Luxe Soft Definer (fluffiger Blendepinsel) und gebe mir damit den weißen, schimmernden Ton, aus dem schon in Schritt 3 erwähnten Quattro, von der Lidfalte bis hoch unter die Augenbraue auf die Haut (Alternative: essence eyeshadow 01 snowflake). Dieser ist dabei nicht deckend, sondern sorgt für ein bisschen Glanz und Highlight. Außerdem gebe ich mir mit diesem Lidschatten und dem for your beauty Weichzeichner noch ein Highlight in den inneren Augenwinkel.

Schritt 6:

Schminktipp

Im Anschluss bringe ich meine Wimpern mit der ebelin Wimpernformer in Schwung und tusche diese mit der Catrice Glam & Doll Volume Mascara Waterproof. Damit man später den Unterschied zwischen echten und falschen Wimpern nicht mehr so extrem sieht.

Schminktipp

Schritt 7:

Schminktipp

Jetzt kommt der knifflige Part. Ich nehme die essence frame 4 fame glamour lashes, die bereits einen silbrig glitzernden Eyeliner haben und trage den Finger’s Wimpernkleber entlang des Wimpernbändchens auf. Diesen lasse ich leicht antrocknen und versuche dann möglichst dicht am Wimpernkranz die Fake Lashes zu applizieren. Da ich noch nicht dazu gekommen bin, mir einen Lash Applikator zu kaufen, mache ich dies mit einer Pinzette und drücke anschließend abstehende Bereiche leicht mit einem Wattestäbchen an meine Haut an.

ergebnis-1 ergebnis-2 ergebnis-3 ergebnis-4

Ich hoffe, mein kleines Tutorial hat euch gefallen! Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachschminken und Experimentieren!

Dieser Artikel wurde verfasst am 7. März 2016
von in der Kategorie Schminktipps

Dieser Artikel wurde seitdem 4006 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “Mit gruseligem Vorbild zum großen Glamour-Faktor!”

  1. Suppenhuhn

    Tolle Bilder! Wie bekommst Du das „V“ bei Schritt 4 so toll hin?

  2. Biabolo

    Hallo Suppenhuhn, es freut mich sehr, dass dir die Bilder und das AMU gefallen. Ich würde mal behaupten, dass das mit dem „V“ Übungssache ist. Ich denke mir eine imaginäre Linie vom äußeren Augenwinkel bis hoch zum äußeren Ende der Augenbraue und trage dazu parallel den Lidschatten auf. Am Anfang ist dies aber etwas ungewohnt. Wenn du sehr scharfe, akkurate Kanten haben möchtest, kann ich dir auch ein Stück Tesafilm empfehlen, den du dir neben das Auge klebst. Startpunkt wäre hier auch der äußere Augenwinkel und Endpunkt ebenfalls das äußere Ende der Augenbraue.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!
    Liebe Grüße
    Bianca

  3. Suppenhuhn

    Danke für die schnelle Antwort 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.