Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dior Hypnotic Poison Eau de Toilette

Ein wahnsinnig toller und verführerischer Duft, der sehr lange hält und intensiv duftet.

Anzeige

Dior Hypnotic Poison Eau de Toilette

Heute dachte ich, stelle ich euch mal eines meiner Lieblingsdüfte vor. Darunter gehört dieser hier eindeutig: Dior Hypnotic Poison Eau de Toilette. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich diesen Duft das erste Mal gekauft habe. Aber es sind sicher schon über 10 Jahre her. Ich habe sehr viele Lieblingsdüfte, viele nutze ich auch eine Zeit und habe dann genug. Aber dieser Duft wird mich, so denke und hoffe ich, mein Leben lang begleiten.

Verpackung:
Der Flakon ist wirklich schon sehr edel und macht sich auch sehr gut als Deko wie ich finde. Im Grunde genommen ist der Flakon total schlicht gehalten. Ein schönes dunkles Rot mit einer edlen goldenen Schrift, nicht als Etikett, sondern direkt auf den Flakon gedruckt. Auch die Schrift ist sehr dezent gehalten, es steht wirklich nur das Wichtigste auf dem Flakon. Trotzdem strahlt der Flakon etwas exklusives aus – Dior eben. Der Zerstäuber ist wie bei all den anderen Flakons auch. Auch ist der Zerstäuber einfach herunter zu drücken, ohne viel Kraftaufwand. Der Deckel ist dunkelrot und hat die Form eines Juwels – einfach toll.

Dior Hypnotic Poison Eau de Toilette

Duft:
Tja, was soll ich hier sagen? Auch der Duft ist mehr als edel und exklusiv. Dior hat zig tolle Parfums, jedes einzelne liebe ich echt sehr. Aber Hypnotic Poison ist und bleibt mein liebster Duft von Dior. Der Duft ist sehr schwer und sehr süß, hält aber wirklich unfassbar lange (12 Stunden mit Sicherheit) auf der Haut, und das, obwohl es „nur“ ein Eau de Toilette ist. Das spricht für die super Qualität von Dior.

Kommen wir zur Duftnote:
„Kopfnote*: Aprikose, Kokosnuss, Pflaume, Piment
Herznote**: Jasmin, Maiglöckchen, Rose, Rosenholz, Tuberose
Basisnote***: Mandel, Sandelholz, Vanille“

Zur Duftnote gibt es einiges zu sagen, da die einzelnen Komponenten in meinen Augen nicht zu Kopf-, Herz-, und Basisnote passen. Man riecht zwar einiges raus, aber z.B. die Mandel rieche ich statt am Ende, direkt beim Aufsprühen. Die Mandel ist der Duft, den ich zuerst wahrnehme. Nach ein paar Sekunden rückt die Mandel ein wenig zur Seite und Vanille kommt dazu. Diese beiden Gerüche dominieren anfangs wirklich sehr. Das heißt für mich, dass die Gerüche (Mandel und Vanille) eigentlich eher zur Kopfnote* passen, da ich diese Gerüche eben sofort wahrnehme. Später kommen dann ein wenig die Rose und der Jasmin durch, das war es aber auch schon. Einige meiner Freundinnen riechen auch die Aprikose, aber davon rieche ich persönlich nichts. Der süße Geruch dominiert hier wirklich, was den Duft auch so schwer macht. Sprüht man sich zu viel mit dem Duft ein, wird man fast erschlagen, da man dann wirklich sehr aufdringlich duftet. Zwei Spritzer reichen mir immer vollkommen. Der Duft ist also auch noch sehr ergiebig.

Dior Hypnotic Poison Eau de Toilette

Hypnotic Poison ist in drei Größen erhältlich:
30 ml – ca. 44,95 €
50 ml – ca. 60,95 €
100 ml – ca. 86,95 €
Ich kaufe mir immer die 100 ml, da ich damit eine Weile auskomme und meinen Lieblingsduft immer Zuhause habe.

Fazit:
Hypnotic Poison von Dior ist einer meiner Lieblingsdüfte. Ich für meinen Teil kann den Duft jedem empfehlen, der auf schwere und süße Gerüche steht.

Produktdetails:
Das Geheimnis der legendären verbotenen Frucht von Dior lebt in diesem magischen, modernen Zaubertrank weiter. Die Mischung aus absoluter Weiblichkeit und Kühnheit besticht mit ihren vier gegensätzlichen Duft-Facetten: berauschende Bittermandel und Kümmel, opulenter Arabischer Jasmin, geheimnisvolles Jacarandra und sinnliche Vanille mit Moschus. Eine beinahe unwirkliche, atemberaubende Fusion, schwindelerregend und extravagant.“

~Die Kopfnote* ist der Geruch, der als erstes wahrgenommen wird und am schnellsten verfliegt.
~Die Herznote** ist der Geruch, der mittelmäßig wahrnehmbar ist. Ein Duft besteht 50% – 80% aus der Herznote. Die Herznote ist eine feine Abstufung zwischen der Kopf und der Basisnote.
~Die Basisnote*** ist der individuellste Geruch. Durch langanhaltende Duftstoffe ist dieser Geruch über Stunden wahrnehmbar.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Damendüfte

Dieser Artikel wurde seitdem 2167 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich optimal dosieren
XXXXXDuft ist angenehm
XXXXXDuftintensität ist genau richtig
XXXOODuft ist nicht zu aufdringlich
XXXXXDuft ist langanhaltend

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.