Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dior Poison Girl Eau de Parfum

Wie ein Stück Marzipan-Torte mit Vanille. Langanhaltend, süß, dezent blumig.

Anzeige

Dior Poison Girl Eau de Parfum Verpackung

Gourmanddüfte liebt man oder hasst man. Ich gehöre zu der Sorte Mensch, die sich in Düften, die nach Teilchen, Torten und Pralinen riechen, pudelwohl fühlt. Als ich Poison Girl im Kaufhaus aufgesprüht habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Der Preis von ca. 60€ für einen 30ml Glasflakon ist opulent, doch man gönnt sich so etwas schließlich. Wie alle anderen Poison Düfte von Dior erinnert der Flakon an eine exotische Frucht oder Blütenknospe. Der Deckel ist draufgesteckt, der Sprühkopf silbern.

Anzeige

Herstellerversprechen von Dior

„Ich wollte einen Duft, der voller Widersprüche steckt. Genau wie Poison Girl.“ – François Demachy, Parfumeur-Créateur von Dior. Das Eau de Parfum Poison Girl ist ein wahrer Gefühlscocktail. Ein Duft mit skandalösem Flair. Das explosive Aufeinandertreffen von geeister Orange und sprudelndem Neroli, dazu die warme Note der unglaublich sinnlichen Rose von Grasse, abgerundet von zarter Vanille und einem Hauch Tonkabohne in der Basis. Poison Girl: Ein Mädchen von heute, das seinen Wünschen bedingungslos nachgeht.“

Quelle: Douglas

Dior Poison Girl Eau de Parfum Flakon

Meine Erfahrungen mit dem Damenduft

Für ein Eau de Parfüm ist die Duftintensität mittel und problemlos aufbaubar. Für mich genügt ein kurzer Spritzer links und rechts, manchmal nehme ich sogar weniger. Mehr als das empfinde ich bereits als aufdringlich, da der Duft sehr süß und kuchig ist. Laut zahlreicher Websites ist die Kopfnote Orange, die Herznote Neroli und die Basisnote Vanille und Tonkabohne. Frisch aufgesprüht rieche ich eine Mischung aus Duft und Frucht, die jedoch weniger nach Orange, sondern nach Himbeer und Kirsche riecht.

Nach einiger Zeit verschwindet diese Note und verewigt sich in ein Gemisch aus Rosenwasser, Marzipan und Vanille. Je länger ich den Duft trage, desto mehr rieche ich von der Tonkabohne. Der Duftverlauf dauert über zwei Stunden. Die Intensität nimmt erst nach über sechs Stunden merklich ab, aber ich rieche den Duft sogar am Tag danach noch dezent.

Poison Girl ist ein Statement, das man tagsüber und abends tragen kann. Da der Duft an Kuchen oder Obsttorte erinnert, kann man ihn das ganze Jahr über tragen. Im Winter finde ich ihn besonders schön, weil Vanille und Tonkabohne für die meisten mit Abenden vor dem Kamin assoziiert werden.

Dior Poison Girl Eau de Parfum Sprühkopf

Mein Fazit zum Dior Poison Girl Eau de Parfum

Der Name Poison Girl und auch die rosane Farbe lassen auf einen sehr mädchenhaften fruchtig-süßen Duft schließen. In Wahrheit ist Poison Girl (an mir) eine wuchtige Vanilletorte mit etwas Fruchtigem und Marzipandecke, die sich auch mit Ende zwanzig problemlos tragen lässt – Sofern man sich in diesen Düften pudelwohl fühlt und eine Schwäche für Marzipankuchen hat.

Er lässt sich gut dosieren und hält angenehm lange, wobei er seine Duftfarbe verändert. Häufig rieche ich den Duft am darauffolgenden Tag an Schal und Jacke. Trotz des hohen Preises kann ich das Parfüm bedenkenlos weiterempfehlen. Kuchendüfte, die warm, süß aber nicht künstlich riechen sind eine Seltenheit.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Damendüfte

Dieser Artikel wurde seitdem 1854 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich optimal dosieren
XXXXXDuft ist angenehm
XXXXXDuftintensität ist genau richtig
XXXXODuft ist nicht zu aufdringlich
XXXXXDuft ist langanhaltend

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige