Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Ed Hardy Eau de Parfum „Hearts & Daggers“ (Damenduft)

Kuschelig warmer Duft, der lange anhält und angenehm duftet...

Anzeige

Ich teste für euch den neuen Duft aus dem Hause “Ed Hardy” namens “Hearts and Daggers“ in der 50ml Variante, welcher im Laden ca. 49€ kostet.

Das Parfum wird in einer sehr bunten Pappumverpackung geliefert, welche innen ganz in Schwarz gehalten ist. Ein schöner Kontrast zum schreiend bunten Äußerem. Aber auch der Flakon hat einiges an bunter Farbe zu bieten. So ist der Deckel über und über mit Motiven des Labels verziert und der Flakon ist schreiend Pink. An der Vorderseite findet sich eine kleine Metallapplikation, welche einen Totenkopf und einen Schriftzug zeigt.

Drückt man auf den Sprühkopf, so kommt sehr viel Produkt heraus. Das finde ich zu viel. Am Handgelenk hat man einen kleinen See, wenn man es nah aufträgt. Es kommt wesentlich mehr heraus als ich es sonst von Parfums gewohnt bin. Dabei hat dieser Duft die große Menge gar nicht nötig, denn er duftet sehr intensiv.

Hat man den Duft aufgetragen so ist er sofort wahrnehmbar und alles andere als dezent. Steigt man in ein Auto und trägt den Duft, so riechen es die Mitfahrer sofort. Bisher hat es aber niemandem nicht gefallen, da es nicht stinkt, sondern duftet. Recht intensiv. Nach einer Weile verfliegt die Intensität und man nimmt es selbst nur noch beim Schnuppern am Handgelenk wahr. Es hält gute 4-6 Stunden. Genau kann ich es aber nicht sagen, da man sich selbst schlecht auf Dauer immer riechen kann.

Kommt nun der schwierigste Punkt: Nach was riecht das Parfum?

Vorweg die Produktbeschreibung:
„Glitzernde Früchte und Blüten, strahlende Hölzer und sinnlicher Moschus vereinen sich zu einer luftigen und offenen Atmosphäre, genauso wie der Ed Hardy Style. Blutorange und saftige Galaäpfel treffen auf Veilchenblätter. Vollendet wird der Duft durch schwungvolle Wellen von Mango, Apfelblüten und pinkem Jasmin. Die verlockende Hintergrundnote aus Kaschmir-Moschus, Bernstein, warmen Benzoin-Tränen und hellem Holz zieht jeden, mutig genug sich der Versuchung zu stellen, in den Bann.“

Ich rieche nichts heraus. Es riecht einfach sehr warm und sehr süß. Nicht schwer und herb, sondern einfach kuschelig. Schwer zu beschreiben… . Ich meine Erdbeeren zu riechen, die allerdings nicht enthalten sind.
Aber so sehr ich mich bemühe, ich nehme allerhöchstens das Veilchen gaaaaanz dezent wahr. Vorrangig riecht es für mich einfach nur süßlich nach Erdbeere und warmen Nuancen (vlt. die Holztöne?).

Aber da Düfte und Parfums etwa sehr individuelles sind, solltet ihr euch selbst im Laden den Duft anschauen und probeschnuppern.

Ich kann nur soviel sagen, dass das Parfum nicht nach Alkohol riecht, auch nicht beim ersten Auftragen; dass es recht lange hält; es auf keinen Fall unauffällig ist und es bei mir keinerlei allergische Reaktionen hervorgerufen hat.

Ich selbst mag den Duft, weil er so warm ist und lange hält. Jedoch sollte man es mit dem Auftrag bloß nicht übertreiben, denn wo andere Parfums (und ich rede nicht von Eau de Toilette) 3 Stöße brauchen, reicht hier einer völlig aus.

Ein kleines „Manko“ ist für mich allerdings die Verpackung. Zwar ist sie gut durchdacht, da das Parfum zum größten Teil vor Licht geschützt ist und auch sehr stabil, allerdings ist es für meinen Geschmack zu knallig, zu bunt. Aber es kommt ja auf den Inhalt an.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Damendüfte

Dieser Artikel wurde seitdem 2804 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich optimal dosieren
XXXXXDuft ist angenehm
XXXXODuftintensität ist genau richtig
XXXXODuft ist nicht zu aufdringlich
XXXXXDuft ist langanhaltend

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

2 Antworten zu “Ed Hardy Eau de Parfum „Hearts & Daggers“ (Damenduft)”

  1. Lulu

    Das hab ich mir letztens auch gekauft und ich liebe es!
    Auf den Ed Hardy Style steh ich jetzt echt nich, aber der Duft ist toll.
    Ich finde es komisch, dass er bei dir so intensiv ist, ich benutze davon mehr und es fällt fast niemandem auf, erst wenn ich sage, dass sie mal schnuppern sollen (und die reagierten positiv!!!).

  2. Lulu

    Das wird irgendwie immer eigenartiger… ;D wo ich letztens 3 oder 4 Sprüher benutzt habe, ist es niemandem aufgefallen und heute habe ich nur 2 benutzt (an den selben Stellen) und dann kommt sowas wie: ‚hey, du riechst irgendwie voll „deftig“‚???
    ich versteh zwar nicht, ob das positiv oder negativ gemeint war aber naja, die meisten, die ich gefragt habe, finden den Duft toll oder ganz ok.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige