Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Marie Colette Fruity Pink Eau de Parfum

Ein frischer, frecher und interessanter Duft für wenig Geld. Großer Minuspunkt für mich: die Haftfestigkeit!

Anzeige

Heute möchte ich euch den Duft von „Marie Colette“ in der Sorte „fruity pink“ vorstellen, den es bei der Drogerie Müller zu kaufen gibt und wohl zu einer Eigenmarke der Firma gehört.

Ich habe ihn von Pinkmelon zum Testen geschickt bekommen und möchte euch nun meine Erfahrung und Meinung zu ihm kundtun.

Fangen wir mit den Äußerlichkeiten an. Das Parfum kommt im einem zum Dreieck geschwungenen pinken Glasflakon daher, mit einem durchsichtigen Deckel. Dieser Flakon steckt noch in einer in Pink und Lila gehaltenen Pappschachtel.
Sowohl auf dem Flakon, als auch auf der Pappschachtel sind florale Ornamente und Muster abgebildet.
Alles in allem wirkt das Design verspielt und „jung“.
Leider ist mir sofort negativ aufgefallen, dass der Flakon nicht wirklich hochwertig wirkt bzw. ist. Der durchsichtige Deckel hakt beim Abziehen und ist daher unhandlich und auch beim Zumachen hatte ich damit zu kämpfen. Gut, den Deckel habe ich dann einfach nicht mehr drauf gemacht, es gibt schlimmeres, macht aber keinen so schönen Eindruck auf mich. Auch wirkt der gesamte Flakon an sich eher einfach.

Enthalten sind 30ml, die, laut Hersteller, 36 Monate haltbar sind (bzw. so lange ihren Geruch unverändert behalten sollen). Da ich das Parfum erst etwas mehr als zwei Wochen habe in denen ich es getestet habe, kann ich dazu leider nichts sagen, ob der Duft so lange unverändert bleibt.
Leider weiß ich auch nicht, was der Duft kostet, ich nehme aber an, dass er irgendwo um die 5€ einzustufen ist. (Laut Internet kostet er sogar nur 2,99€.)

Bei dem Duft handelt es sich im Übrigen um ein Eau de Parfum, was bedeutet, dass 10% bis 14% Duftstoff enthalten sind. Normalerweise wirkt sich das dadurch aus, dass sie intensiver und länger duften.

So, kommen wir aber zum eigentlichen Duft, was ja an sich erstmal das Wichtigste bei dem Kauf eines Parfums ist. Einen Duft nun zu beschreiben ist nicht einfach, aber ich gebe nun mal mein Bestes!

Der Hersteller beschreibt den Duft so:
„Marie Colette Fruity Pink fesselt seine Trägerin mit der spritzigen Johannisbeere und der rosa Grapefruit in der Kopfnote. Für unwiderstehliche Harmonie sorgen im Herzen die sinnlichen Blumen Rose und Freesie. Der Duft wird mit der fruchtigen Himbeere und einem Traum aus Schokolade im Fond vollendet. Glamourös-blumig und frech-fruchtig präsentiert sich Marie Colette Fruity Pink und zaubert magische Duftmomente herbei.“

Ja, doch, spritzig trifft es ganz gut. Er hat was fruchtig-säuerliches und auch was leicht beeriges, das kann ich sofort herausriechen. Das herb-bittere der Grapefruit ist auch deutlich wahrnehmbar und mit der beerigen, eher süßen Komponente sehr angenehm.
Mein häufigstes Problem bei Düften mit Citrusnote ist, dass sie in meiner Nase sofort nach „Klostein“ riechen. Das tut dieser hier aber glücklicherweise gar nicht. Man riecht natürlich, dass Zitrusfrüchte dabei sind, aber auf eine sehr angenehme, frische Art.
Die intensive Kopfnote des Parfums verfliegt allerdings recht schnell. Was dann bei mir bleibt, ist ein undefinierbar blumiger Geruch. Rosen kann ich da beim besten Willen nicht rausriechen und Freesien auch eher nicht. Es ist was zwischen fruchtig-säuerlich und herb-blumig. Alles in allem angenehm, nicht aufdringlich, aber auch nichts Besonderes und schwer definierbar.
Nach einiger Zeit entwickelt sich dann noch eine süßliche Note. Angeblich soll das ja Schokolade sein, aber ich finde es riecht nicht nach Schokolade. Zwischen das Beerige und Säuerliche mischt sich einfach noch eine süßliche, aber angenehme Note, die den Basisgeruch etwas runder macht.

Die Beschreibung trifft es alles in allem relativ gut, ist aber dennoch ganz anders als ich es erwartet hätte. Ich hätte den Duft wesentlich süßer, schwerer und aufdringlicher erwartet. Aber das ist er nicht. Er hat natürlich schon eine gewisse Süße, aber nichts Schweres.
Würde ich nicht wissen, nach was es riechen soll, würde ich ihn so beschreiben: frisch, prickelnd, Zitronenlimonade, Johannisbeergelee, herb, etwas würzig-bitter, blumiges Deo, leichte Fliedernote, im Abgang zart-süß, leicht cremig, wie Pudding.

Im Großen und Ganzen ist der Duft ganz nett, aber ich muss auch zugeben, dass er mich nicht aus den Socken haut. Er entwickelt sich zwar schön, hat aber keine echte Tiefe. Wirklich glamourös finde ich ihn persönlich nicht. Auch wenn er durchaus durch die Mischung von herb-bitter und fruchtig-spritzig sehr interessant riecht.

Zudem hält der Duft nicht lange, zumindest bei mir nicht. Und das obwohl es ja eigentlich ein Eau de Parfum ist. Schon nach etwa einer Stunde nehme ich den Duft kaum bis gar nicht mehr wahr, auch wenn ich mich damit großzügig einsprühe, was ich schade finde. Nur beim ganz genauem Hinriechen, kann ich dann noch dieses Süßliche wahrnehmen. Aber es ist nicht so, dass der Geruch einen noch subtil umweht und irgendwie doch da ist.
Auch meine Freunde, denen ich mich als Testobjekt zum Schnuppern hingestellt habe, haben eigentlich nichts wirklich wahrgenommen. Das kenne ich von anderen günstigen Düften dann doch anders.

Positiv erwähnen möchte ich allerdings noch, dass der Duft auch kurz nach dem Aufsprühen nicht nach Alkohol riecht, was ja oft gerade sehr preiswerte Parfums so an sich haben. Das ist hier aber gar nicht so!

Im Großen und Ganzen ist „fruity pink“ ein netter Duft, der sehr jung, frech und frisch und durchaus interessant in seinen Duftkomponenten ist.
Kein Must-Have für mich, aber für den Preis von ca. 2,99€ auch kein Fehlkauf. Gerade für den Sommer aber schön und eben nicht aufdringlich.
Schade nur, dass er nicht wirklich lange hält, sonst würde ich ihm noch ein paar Punkte mehr geben.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Damendüfte

Dieser Artikel wurde seitdem 2125 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich optimal dosieren
XXXXODuft ist angenehm
XXXOODuftintensität ist genau richtig
XXXXXDuft ist nicht zu aufdringlich
XXOOODuft ist langanhaltend

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige