Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Mein selbstkreiertes Ölparfum von „Choice Of Nature“

Handgemachte Naturkosmetik aus dem Internet, die man sich selbst individuell zusammenstellen kann.

Anzeige

Vor einiger Zeit bekam ich von pinkmelon einen ganz besonderen Produkttest vorgeschlagen: Ich durfte mir ein eigenes Produkt der Seite www.choice-of-nature.de im Wert von 30 € zusammenstellen. Der Name sagt euch nichts? Ging mir genauso und ist auch nicht verwunderlich, denn Choice Of Nature wurde erst vor kurzem gegründet und ist ein ganz neuer Anbieter. Was euch aber vielleicht ein Begriff sein dürfte, ist MyParfuem (www.myparfuem.com), eine Seite auf der man sich online seinen ganz individuellen Duft zusammenstellen kann und die ebenfalls zu derselben Firma wie Choice Of Nature gehört. Das Prinzip ist bei beiden identisch: man kann sich online sein ganz eigenes Kosmetikprodukt zusammenstellen. Der Unterschied allerdings: bei Choice Of Nature bekommt man ein rein pflanzliches Naturprodukt, das im hauseigenen Labor handgemacht wird. Da sich das für mich super spannend anhört und ich auch noch nie online ein Produkt zusammengestellt habe, musste ich es natürlich sofort ausprobieren.

Gespannt wie ein Flitzebogen und mit meinem Gutscheincode bewaffnet habe ich ganz eifrig choice-of-nature.de in die Suchleiste meines Browsers eingegeben und bin auf der Homepage des Kosmetikunternehmens gelandet. Mein erster Eindruck der Seite: WOW! Sehr edel und ansprechend. Schöne Grüntöne, kombiniert mit tollen Fotos von Kosmetikprodukten und eine hübsche Frau mit dem Zitat: „Ich will 100% wissen, was in meiner Kosmetik ist. Ich entscheide, was in meine Kosmetik kommt. Meine Haut ist einzigartig. Meine Kosmetik auch. Ich erstelle aus über 10000 Kombinationsmöglichkeiten meine ganz individuelle Kosmetik“.
Man erfährt quasi sofort, worum es dem Unternehmen geht: individuelle Naturkosmetik speziell auf die Haut des Kunden/der Kundin abgestimmt.

Die Seite ist sehr übersichtlich aufgebaut. Man kann aus fünf Kategorien wählen: „Unsere Produkte“, „Geschenke“, „Schätze der Natur“, „Das Unternehmen“ und „Service“.
Unter „Geschenke“ kann man einen Geschenkgutschein im Wert von 10 bis 50€ erwerben, den man sogar selber ausdrucken kann, wenn es schnell gehen soll. Finde ich persönlich sehr praktisch, gerade auch wenn man jemanden beschenken möchte, der Wert auf Naturkosmetik legt.
Unter dem Punkt „Schätze der Natur“ gibt die Firma Auskunft über Gewinnung, Kontrolle und Herkunft aller verwendeten Essenzen und Extrakte. Man kann z.B. unter „unsere Rohstoffe“ jeden einzelnen Stoff, von Aloe Vera bis Wildrosenöl nachschlagen und alles über die Eigenschaften, Anwendungsgebiete und sogar die empfohlenen Hauttypen nachlesen. Dieses kleine Rohstoff-Lexikon finde ich sehr faszinierend und hilfreich. Beide Daumen hoch!
Choice Of Nature-Produkte werden aus erlesenen Pflanzenölen, Blütenextrakten und Duftessenzen im hauseigenen Labor von Hand hergestellt. Außerdem wird garantiert, dass die Rohstoffe rein pflanzlich und frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sind.
Außerdem gibt es auf der Seite sehr viele weitere interessante Sachen über die Naturprodukte von Choice Of Nature. Dabei sind das nicht die typischen „0815“-Texte, die man sonst unter „about us“ liest, sondern wirklich detaillierte und stichhaltige Informationen, beispielsweise über die Philosophie des Unternehmens oder das Expertenteam bestehend aus einem Dermatologen, einer Naturkosmetikerin, einer Heilpraktikerin und sogar einer Ingenieurin der Pharma- und Chemietechnik.

Je mehr Zeit ich auf der Seite verbringe, desto mehr staune ich. Das Unternehmen macht auf mich einen sehr seriösen und qualitativ hochwertigen Eindruck.

Die Produkte

Der Produktkatalog ist in die vier Kategorien aufgeteilt: Duft, Wellness, Pflege und Accessoires. Bei den Düften hat man die Auswahl zwischen Natur-, Öl- oder Cremeparfum, Duftkerzen sowie Duftsachet. Wellness- und Pflegeprodukte sind z.B. Bade-, Massage- und Körperöl oder Naturseife. Man kann auch Accessoires, wie einen Naturschwamm, Duftstäbchen oder einen Massagehandschuh bestellen. Da fiel mir die Wahl natürlich sehr schwer, schließlich habe ich mich dann für ein Ölparfum entschieden. Die Beschreibung: „Ölparfums stellen die älteste Form des Parfums dar. Sie sind reichhaltiger und der Duft ist intensiver, als bei einem Eau de Toilette oder bei einem Eau de Parfum. Man braucht nur einige wenige Tropfen und der Duft eines Ölparfüms bleibt viele Stunden erhalten! Aufgetragen wird der Duft mit einem so genannten Roll-On. So kann man das Ölparfüm gut und einfach dosieren. Hergestellt wird das Ölparfüm ausschließlich aus natürlichen ätherischen Duftessenzen und aus reinem Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau. Sie können sich Ihr persönliches Ölparfum nach Ihren Duftvorlieben zusammenstellen, ganz egal, ob es verführerisch, zart oder feminin duften soll.“

Zusammenstellen des Produkts

Das Ölperfum hat einen Startpreis von 19,90 €, das ist der Grundpreis ohne die individuellen Zutaten, die man sich dann hinzuwählt. Nachdem man das Geschlecht gewählt hat, kann man zwischen neun verschiedenen Duftrichtungen aussuchen, wie z.B. verführerisch, geheimnisvoll, feminin, sportlich oder elegant. Ich habe mich für den Dufttyp „romantisch“ entschieden. Beschrieben wird er wie folgt:
„Eine blumige und zugleich frische Vereinigung, die den Zauber eines erblühenden Sonnenaufgangs über unberührter Natur widerspiegelt. Wählen Sie beispielsweise Rose, Mandel, Grüner Apfel und den Hauch von lieblicher Vanille und verleihen dem Parfüm einen feminin harmonisch wirkenden Duft.“
Klang für mich nach einem frischen und blumigen Duft, ganz nach meinem Geschmack. Hat man sich entschieden, darf man endlich seine individuellen Duftnoten auswählen. Man hat dabei 10 verschiedene Zutaten zur Auswahl von denen man bis zu fünf aussuchen kann. Man erfährt das Duftbild der einzelnen Stoffe und deren Wirkung. Dabei werden Rose, Mandel, grüner Apfel und Vanille für die Duftrichtung „romantisch“ empfohlen. Ich habe die vier übernommen und mich als fünftes noch für Lavendel entschieden. Pro ausgewählte Zutat kommen dann 0,20 bis 0,30€ zu den 19,90 € hinzu. Im letzten Schritt hat man die Möglichkeit seinem kreierten Duft einen individuellen Namen zu geben. Dieser steht dann auf dem Etikett des Ölparfums. Ich habe meins kreativerweise „Vitalia“ genannt 😉 Das wars. Insgesamt finde ich das Zusammenstellen des Kosmetikproduktes sehr kundenfreundlich gestaltet, es ist kinderleicht und unkompliziert.

Lieferung und Versand

Für die Produktion werden 3-5 Werktage benötigt und dann noch einmal 1-3 Tage für den Versand. Die Versandkosten betragen 3,90 €, welche ab einem Bestellwert über 30€ entfallen. Der Versand erfolgt CO2-neutral und in einer umweltschonenden Recylinverpackung. Die Produkte werden deutschland- und europaweit mit DHL Go Green versendet. Ich habe zwar fast zwei Wochen auf mein Parfum gewartet, aber das liegt glaube ich daran, dass ich es vor der offiziellen Inbetriebnahme der Seite am 01.10.2010 bestellt habe.

Das Produkt

Das Ölparfum kam in einem kleinen rechteckigen Karton. Innen drin war es in grünes Knitterpapier eingepackt und lag auf Deko-Stroh. Das sah sehr niedlich aus. Um das grüne Papier war eine Kordel gewickelt mit einem kleinen Etikett, auf dem der Name des Parfums, die Produktbeschreibung und alle Inhaltsstoffe aufgeführt sind.


Das Parfum befindet sich in einem schlichten runden Glasflakon mit einem weißen Deckel. Es ist auch ein kleines Etikett aufgeklebt, auf dem aber nichts außer dem Firmennamen steht. Das finde ich ein bisschen schade, ich hätte mir gewünscht, dass auf der Packung der Name des Parfums noch einmal steht. Das Design ist sehr schlicht und einfach gehalten, man denkt dabei nicht unbedingt an ein Parfum. Schraubt man den weißen Deckel ab, kommt ein Roll-On-Applikator zum Vorschein, wie bei einem Deo-Roller. Das Parfum lässt sich sehr leicht auftragen, man kann mit dem Roll-On über die Haut am Hals oder am Handgelenk fahren.


Der Duft ist an sich sehr süß, man riecht sehr stark den grünen Apfel und ein bisschen die Rose raus. Die Duftnote der übrigen Zutaten kann ich nicht so klar erkennen, in erster Linie riecht es nach grünem Apfel. Mir gefällt der Geruch, auch wenn ich nicht sagen würde, dass es wie ein typisches Parfum riecht. Der süße und gleichzeitig kräuterartige Geruch erinnert mich viel mehr an ein Körper- oder Duftöl. Ich denke, das liegt an dem enthaltenen Jojobaöl. Die Intensität des Duftes ist eher gering, man selber nimmt das Parfum zwar ein wenig wahr, aber man hat nicht das Gefühl, von einer Duftwolke umgeben zu sein. Die Haltbarkeit ist nicht ganz so lang wie versprochen, nach dem Auftragen maximal zwei Stunden, schätze ich. Ich habe das Parfum, wie auch nicht anders erwartet, sehr gut vertragen, es sind weder Hautirritationen noch allergische Reaktionen aufgetreten.

Mein Fazit

Ich finde das Geschäftsmodell von Choice Of Nature richtig klasse. Edle Naturkosmetik zum Selbstzusammenstellen. Ich denke, dass die Qualität der Produkte sehr gut ist und auch den gehobenen Preis rechtfertigt. Ich würde es allen weiterempfehlen, die Wert auf natürliche und kontrollierte Inhaltsstoffe legen und die wissen wollen, was in ihre Kosmetik kommt. Was ich auch sehr gut finde ist, dass 1% des Umsatzes von Choice of Nature an ein Hilfsprojekt für AIDS-Waisen in Afrika gespendet wird. Ich selber werde mir zwar wahrscheinlich nichts mehr von der Seite bestellen, das liegt einfach daran, weil ich kein Naturkosmetik-Freak bin. Das Gutscheinangebot werde ich aber gerade in Hinblick auf Weihnachten oder Geburtstage sicher wahrnehmen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Damendüfte

Dieser Artikel wurde seitdem 1879 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich optimal dosieren
XXXXXDuft ist angenehm
XXOOODuftintensität ist genau richtig
XXXXXDuft ist nicht zu aufdringlich
XXOOODuft ist langanhaltend

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.