Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Yves Saint Laurent Black Opium Eau de Parfum

Ich nutze diesen Duft schon sehr lange und liebe ihn. Ein sehr femininer Duft mit einem sehr hohen Wiedererkennungswert!

Anzeige

Yves Saint Laurent Black Opium Eau de Parfum Verpackung

Von Yves Saint Laurent kenne ich bisher jeden Duft und wurde noch nie enttäuscht. Düfte sind meine Leidenschaft, ich besitze sehr viele und kaufe auch immer wieder neue dazu. Ich bevorzuge keine bestimmte Marke, bin da recht offen und probiere mich aus. Black Opium begleitet mich schon länger. Mit diesem Duft hat Yves Saint Laurent sich meiner Meinung nach übertroffen. Das ist mittlerweile mein dritter Flakon. Ich werde mir diesen Duft immer wieder nachkaufen.

Produktinformationen:

Hersteller: Yves Saint Laurent
Produkt: Black Opium – Eau de Parfum
Inhalt: 30 ml (auch in 50 ml und 90 ml erhältlich)
Preis: 59,99 € (50 ml – 91,00 € / 90 ml – 120,00 €)
Erhältlich z. B. bei Douglas
Haltbar: Nach Anbruch 24 Monate

Anzeige

Verpackung:

Der Flakon kommt in einem sehr edlen Umkarton nach Hause. Dieser ist am Rand in Roségold gehalten und auf der Vorder- und Rückseite schlicht schwarz. Auf der Vorderseite springt einem sofort das Emblem „YSL“ ins Auge. Die drei Buchstaben glitzern im Sonnenlicht Silber und wirken auch sehr luxuriös. Über das Emblem findet man in Roségold u. a. den Namen des Duftes und des Herstellers wie auch die Mengenangabe. Auf der Rückseite findet man ebenfalls in Roségold u. a. die Inhaltsstoffe wie auch ein Warnhinweis.

Yves Saint Laurent Black Opium Eau de Parfum Herstellerangaben

Öffnet man den Umkarton, kann man den wunderschönen Flakon direkt ohne Schwierigkeiten entnehmen. Hält man diesen dann in der Hand, könnte man meinen, man hat den Heiligen Gral unter den Flakons gefunden. Ein wirklich sehr edler und hochwertiger Flakon. Dieser ist im edlen schwarz mit vielen silbernen Glitzerpunkten gehalten. Auch diese glitzern im Sonnenlicht wunderschön. Man könnte meinen, man hat das nächtliche Firmament vor Augen.

Yves Saint Laurent Black Opium Eau de Parfum Flakon

Der Flakon selbst hat eine raue Struktur, lässt sich aber sehr gut anfassen und liegt perfekt in der Hand.In der Mitte sieht man dann ein „Loch“, welches das Herz des Duftes Black Opium darstellen soll. Dieses Herz lässt einen Blick ins Innere des Flakons zu. Man erkennt die Farbe des Parfums.

Auch das ist roségold und passt absolut zum Rest. Der Deckel des Flakons lässt sich sehr leicht abziehen und wieder draufstecken. Am Hals des Deckels findet man wieder in Roségold den Namen des Herstellers. Der Zerstäuber ist wieder im schlichten schwarz gehalten und lässt sich sehr leicht durch Drücken betätigen. Das Parfum trifft die gewünschte Stelle optimal und versprüht einen sehr feinen Nebel.

Yves Saint Laurent Black Opium Eau de Parfum Öffnung

Duftbeschreibung des Herstellers Yves Saint Laurent:

„Noch PROVOKANTER. Noch ROCKIGER. Noch LAUTER. Das neue BLACK OPIUM – für die rebellischste aller Yves Saint Laurent Frauen. Sie ist frei und folgt ihrem Rhythmus, zwischen Tradition und Rebellion tut sie nur das was sie liebt! Sie ist extravagant, ruhelos, eine komplexe Mischung aus Dunkelheit und Licht, voll weiblicher Sinnlichkeit, spielerisch und doch unwiderstehlich seriös. Nichts kann sie stoppen. BLACK OPIUM besticht durch die Intensität, die aus der Begegnung von Dunkelheit und einem zarten Lichtschein entsteht. Der Auftakt weckt mit einer kraftvollen Kaffeebohnen-Note die Lebensgeister und kitzelt die Sinne wach. Danach entfalten die weicheren, feminineren Akkorde von Sambac-Jasmin und Orangenblüten-Absolu ihre Sinnlichkeit, die von betörender Vanille und holzigen Zedern-und Patschuli-Noten abgerundet wird, um in einer faszinierenden Vielschichtigkeit, Tiefe und Eleganz auszuklingen. What’s stopping you?

• Kopfnote*: Kaffeebohne
• Herznote*: Sambac-Jasmin, Orangenblüte
• Basisnote*: holziger Zeder, Patschuli, Vanille“

*Die Kopfnote ist der Geruch, der als erstes wahrgenommen wird und am schnellsten verfliegt.
*Die Herznote ist der Geruch, der mittelmäßig wahrnehmbar ist. Ein Duft besteht 50% – 80% aus der Herznote. Die Herznote ist eine feine Abstufung zwischen der Kopf und der Basisnote.
*Die Basisnote ist der individuellste Geruch. Durch langanhaltende Duftstoffe ist dieser Geruch über Stunden wahrnehmbar.

Quelle: www.flaconi.de

Duft:

Vorweg muss ich sagen, dass der Duft sehr schwer, aber nicht aufdringlich ist. Ich persönlich liebe schwere Düfte sehr.

Ich nutze Black Opium zu jeder Tages- und Jahreszeit, da der Duft wirklich süchtig macht. Da es sich hier um ein Eau de Parfum handelt, braucht man nicht viel, um gut zu riechen. Ich sprühe mir immer einen Spritzer an den Hals, ans Handgelenk, (wichtig ist hier, dass man den Duft nicht verreibt, da die Duftmoleküle so zerstört werden) und ins feuchte Haar.

Als Erstes nehme ich direkt eine leichte Note von Kaffee wahr – etwas bitter aber sehr passend. Wenige Sekunden später hat man die Süße der Jasmin in der Nase. Im weiteren Verlauf kann man den Duft der Vanille sehr intensiv wahrnehmen. Die Komponenten passen sehr gut zusammen und harmonieren sehr gut. Irgendwann kommt auch noch Patschuli dazu. Der Duft ist allgemein sehr süß und sehr feminin. Ich liebe solche Parfums sehr.

Haftfestigkeit des Black Opium von Yves Saint Laurent:

Morgens nach der Dusche verwende ich den Duft derzeit fast täglich. Ich sprühe ca. drei Mal an die oben erwähnten Stellen. Die Sillage des Parfums ist einfach super. Ist man im Raum, füllt man diesen quasi mit dem Duft. Allerdings ist der Duft überhaupt nicht aufdringlich. Oft wurde ich gefragt, welches Parfum ich denn verwende.

Am Abend nehme ich den Duft noch sehr gut wahr. Besonders in den Haaren und an der Kleidung haftet das Parfum wunderbar. Manchmal sprühe ich das Parfum auf einen Schal oder auf meine Jacke. Dort kann man den Duft noch einige Tage später sehr gut wahrnehmen. Ich bin von der Haftfestigkeit wirklich sehr angetan.

Inaltsstoffe:

„Alcohol, Parfum/Fragrance: Aqua, Benzyl Salicylate, Benzyl Alcohol, Hydroxycitronellal, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool, Geraniol, Citronellol, Cinnamyl Alcohol, Methyl Anthranilate, Amyl Cinnamal, Citral, Coumarin, Benzyl Benzonate, CI 15985 / Yellow 6, CI 17200, RED 33. (F.I.L. C167411/1)“

Quelle: www.codecheck.info

Mein Fazit zum Yves Saint Laurent Black Opium – Eau de Parfum:

Mich überzeugt der Duft sehr. Ich liebe ihn und möchte ihn in meiner Sammlung nicht mehr missen. Sehr lang anhaltend, verführerisch und weiblich. Die Duftkomposition passt hervorragend. Wer süße und schwere Düfte liebt, ist hier genau richtig!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Damendüfte

Dieser Artikel wurde seitdem 1591 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich optimal dosieren
XXXXXDuft ist angenehm
XXXXXDuftintensität ist genau richtig
XXXXXDuft ist nicht zu aufdringlich
XXXXXDuft ist langanhaltend

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.