Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Yves Saint Laurent Black Opium Intense Eau de Parfum

Ein unglaublich warmer, orientalischer und sehr langanhaltender Duft, der eine starke Sillage mit sich bringt. Für mich ist es schon jetzt der Duft 2019.

Anzeige

Yves Saint Laurent Black Opium Intense Eau de Parfum

Allgemeine Informationen

Ich habe mir das Yves Saint Laurent Black Opium Intense Eau de Parfum bei Douglas bestellt. Es sind drei Größen erhältlich:

30 ml – ca. 64,99 €
50 ml – ca. 95,00 €
90 ml – ca. 130,00 €

Ich habe mich für die 30 ml Variante entschieden. Der Duft ist sehr ergiebig, hält also sehr lange.

Nach Anbruch ist das Parfum 24 Monate haltbar.

Verpackungsrückseite - Yves Saint Laurent Black Opium Intense Eau de Parfum

Anzeige

Herstellerversprechen von Yves Saint Laurent

„Folgen Sie dem Ruf der Nacht! Black Opium ist der Duft für die rebellischste aller Laurent-Frauen. Sie ist frei und folgt ihrem Rhythmus. Zwischen Tradition und Rebellion tut sie nur das, was sie liebt. Sie ist extravagant, ruhelos, eine komplexe Mischung aus Dunkelheit und Licht, voll weiblicher Sinnlichkeit, spielerisch und doch unwiderstehlich seriös. Nichts kann sie stoppen. Black Opium Eau de Parfum Intense birgt die lustvolle Intensität tiefschwarzer Kaffeebohnen, die sich mit dem verruchten Flair von blau leuchtendem Absinth vereint. Zusammen mit Anis und Boysenbeeren bilden die gewagten Absinth-Noten die extravagante, geheimnisvolle Kopfnote. Im Herzen verschmelzen Jasmin-Sambac-Absolue und Orangenblüten zu einem sinnlich warmen und verführerischen Akkord, der in eine unverwechselbare und zugleich vertraute Basisnote gleitet: Die ikonische Black-Opium-Note, der leicht florale Kaffeeakkord, trifft auf einen fesselnden Mix aus Süßholz, kostbarem Sandelholz und cremig weicher Vanille. Kraftvoller, gewagter und sinnlicher als je zuvor: In seinem blau schimmernden Flakon verkörpert Black Opium Eau de Parfum Intense auf einzigartige Weise die Schönheit und Magie der Nacht.“

Quelle: www.douglas.de

Inhaltsstoffe

„INGREDIENTS:875174 05 – INGREDIENTS: ALCOHOL • PARFUM / FRAGRANCE • AQUA / WATER • BENZYL SALICYLATE • LINALOOL • BENZYL ALCOHOL • HYDROXYCITRONELLAL • HEXYL CINNAMAL • ALPHA-ISOMETHYL IONONE • BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE • LIMONENE • COUMARIN • CITRONELLOL • GERANIOL • CINNAMYL ALCOHOL • METHYL ANTHRANILATE • AMYL CINNAMAL • CITRAL • BENZYL BENZOATE • CI 60730 / EXT. VIOLET 2 • ANISE ALCOHOL • CI 42090 / BLUE 1 • CI 15985 / YELLOW 6 (F.I.L. C226206/1)“

Quelle: www.douglas.de

Yves Saint Laurent Black Opium Intense Eau de Parfum - Umverpackung von der Seite

Meine persönliche Erfahrung mit dem Eau de Parfum

Da ich Düfte liebe, musste ich mir sofort das neue Parfum von Yves Saint Laurent bestellen. Ich kenne Black Opium und trage es sehr gerne. Da mich Düfte mit dem Zusatz „Intense“ immer ansprechen, konnte ich hier nicht widerstehen. Ohne vorher eine Probe gerochen zu haben, bestellte ich mir den Duft. Nun bin ich froh, ihn mir gekauft zu haben, denn Black Opium Intense ist tatsächlich „Intense“.

Allein die Umverpackung ist mal wieder ein wahrer Hingucker. Schwarz wie die Nacht – genau das, was der Duft darstellen soll: „Der Ruf der Nacht„. Die Initialen YSL sind in dunklem Blau gehalten. Darauf glitzert es wie der Sternenhimmel. Unfassbar schön. Auch seitlich ist das Glitzern zu erkennen. Auf der Rückseite befinden sich die Inhaltsstoffe sowie Warnhinweise. Der Flakon ist typisch für Black Opium. Auch hier glitzert es wunderschön wie der Sternenhimmel. In der Mitte befindet sich ein Fenster, wodurch man das Parfum sehen kann und den Namen des Duftes erkennt. Der Deckel lässt sich leicht abziehen und fest wieder aufsetzen. Auch darauf befindet sich der Name des Herstellers in goldener Schrift. Der Zerstäuber lässt sich leicht bedienen und sprüht den Duft auf die gewünschte Stelle.

Yves Saint Laurent Black Opium Intense Eau de Parfum

Der Hersteller beschreibt den Duft wie folgt:

„Kopfnote*: Anis, Boysenbeeren, Absinth
Herznote**: Jasmin Sambac Absolue, Orangeblüten
Basisnote***: Kaffee-Akkorde, Süßholz, Sandelholz, cremige Vanille“

„Die Kopfnote* ist der Geruch, der als erstes wahrgenommen wird und am schnellsten verfliegt.
Die Herznote** ist der Geruch, der mittelmäßig wahrnehmbar ist. Ein Duft besteht 50% – 80% aus der Herznote. Die Herznote ist eine feine Abstufung zwischen der Kopf und der Basisnote.
Die Basisnote*** ist der individuellste Geruch. Durch langanhaltende Duftstoffe ist dieser Geruch über Stunden wahrnehmbar.“

Sprühkopf - Yves Saint Laurent Black Opium Intense Eau de Parfum


Was mir bei der ersten Schnupperprobe sofort auffällt, ist, dass der Duft nur eine geringe Ähnlichkeit mit dem normalen Black Opium hat. Die typische Kaffeenote erinnert mich sofort an das Original, dies würde ich auch blind erraten. Doch der Rest hat mit dem normalen Black Opium nicht viel gemeinsam. Stört mich aber überhaupt nicht, denn der Duft ist viel intensiver, wovon ich auch ausgegangen bin.

Den Duft des Kaffees nimmt man direkt beim ersten Schnuppern wahr. Im Hintergrund rieche ich etwas leicht Cremiges, erinnert mich an einen leckeren Milchkaffee. Nach kurzer Zeit strömt einem sofort der warme Duft der Vanille in die Nase. Die Komposition aus Kaffee, Milch und Vanille ist total sinnlich und macht den Duft orientalisch. Im weiteren Verlauf gesellt sich der Duft der Jasmin dazu, dadurch wird Black Opium Intense fruchtig und der Kaffeeduft rückt etwas in den Hintergrund. Im Abgang nimmt man deutlich wieder den Kaffee und die Vanille wahr, auch die Orangenblüte kommt minimal durch und macht den Duft etwas leichter. Von Absinth oder Anis rieche ich in meiner Nase überhaupt nichts. Stört aber nicht, denn ich finde den Duft so wie er ist perfekt.

Die Sillage ist eine Wucht, wovon ich bei Düften die „Intense“ sind aber auch ausgehe. Ein Wartezimmer wird mit Black Opium Intense schon schnell gefüllt, was ich aber liebe. Trage ich den Duft morgens auf, nehme ich ihn auch am Abend noch sehr intensiv wahr. Im Haar rieche ich ihn auch noch am nächsten Morgen, auf Anziehsachen mehrere Tage. Mir ist aufgefallen, dass wenn ich mich mit einem eher milden Duschgel reinige, ich den Duft selbst nach der Reinigung meines Körpers noch leicht wahrnehme. Und genau die letzten Punkte machen einen Duft, der sich „Intense“ nennt, aus.

Mein Fazit zum Yves Saint Laurent Black Opium Intense Eau de Parfum

Für mich bisher eines der besten Düfte 2019. Ich liebe Black Opium von Yves Saint Laurent und wusste, dass ich Black Opium Intense auch lieben werde. Ein sehr intensiver Duft, der unglaublich lange wahrnehmbar ist. Die Komponenten passen sehr gut zusammen und machen Black Opium Intense ganz besonders. Ich trage ihn zu jeder Jahreszeit, doch durch das Warme und Orientalische passt er auch perfekt in den Herbst/Winter.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Damendüfte

Dieser Artikel wurde seitdem 235 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich optimal dosieren
XXXXXDuft ist angenehm
XXXXXDuftintensität ist genau richtig
XXXXXDuft ist nicht zu aufdringlich
XXXXXDuft ist langanhaltend

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 3x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 3x sehr ausführlich
  • 2x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 3x gute Bildqualität
  • 3x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.