Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

COLOURB4 Extra Haarfarben-Entferner

Das Produkt hat Vor- und Nachteile. Lest selbst, ob es sich für euch lohnen könnte!

Anzeige

COLOURB4 Extra Haarfarben-Entferner

Allgemeine Informationen

Ich stelle euch heute den COLOURB4 Extra Haarfarben-Entferner (geeignet zur Entfernung dunklerer Farbtöne) vor, welcher bei dm ca. 10€ kostet. Enthalten sind 3 Komponenten.

Ich habe den Entferner für dunkle Haare gewählt, da Rottöne ähnlich hartnäckig sind.

Verpackung

Auf der Vorderseite kann man einen grauen Hintergrund sehen, auf dem in einer goldenen Farbe eine Frau abgebildet ist.

Herstellerversprechen von COLOURB4

Der Haarfarben-entferner Colour B4 Extra eignet sich ideal zur Entfernung dunklerer Haartöne sowie zu Entfernung mehrerer unterschiedlicher Haarfarben. Vegan.

Inhaltsstoffe

„Flasche A – Aktivator: Aqua, Sodium Hydroxymethane Sulfonate, Polysorbate 80, Hydroxyethylcellulose, Glycerin, Benzyl Alcohol, Methylchloroisothiazolinone, Methylisothiazolinone. Flasche B – Entferner: Aqua, Citric Acid, Cetearyl Alcohol, Hydroxyethylcellulose, Cocamidopropyl Hydroxysultaine, Glycerin, Polysorbate 80, Parfum, Benzyl Alcohol, Methylchloroisothiazolinone, Methylisothiazolinone, CI 42090, CI 19140. Flasche C – Schutzbehandlung: Aqua, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Coco-Sulfate, Glycerin, Sodium Lauryl Glocose Carboxylate, Lauryl Glucoside, Decyl Glucoside, Sodium Hydrogen Phosphate, Dimethicone Copolyol, Parfum, Benzyl Alcohol, Methylchloroisothiazolinone, Methylisothiazolinone, Sodium Chloride, CI 16255.“

COLOURB4 Extra Haarfarben-Entferner

Anzeige

Meine persönliche Erfahrung mit dem Haarfarben-Entferner

Die Verpackung lässt sich einfach öffnen. Enthalten sind Handschuhe, die A, B und C Flaschen und eine Anleitung.
Ich persönlich nehme immer meine eigenen Einmalhandschuhe, weil ich sehr kleine Hände habe und diese sonst nicht gut sitzen.

Ich hatte mir vorher die Haare mit einer auswaschbaren Schaumtönung eingefärbt, die sich leider nicht komplett ausgewaschen hat. Die Rotpigmente wirkten in meinem Haar irgendwann total bleich und unschön, weshalb ich dies als letzten Ausweg empfand. Färben wollte ich sie nämlich nicht, sondern einfach meine natürliche Haarfarbe zurück!

Anwendung

Das Produkt soll man auf trockenes, frisch gewaschenes Haar auftragen. Am besten soll man die Haare mindestens 2x davor mit einem klärenden Shampoo waschen (z.B. Anti-Schuppen-Shampoo oder Reinigungsshampoo). Ich bin der Meinung gelesen zu haben, dass die Haarstruktur dann besser geöffnet wird und das Produkt dann besser wirken kann. Danach wird Teil A in Teil B eingefüllt und 30 Sekunden lang geschüttelt. Das Produkt kann dann direkt ins Haar gegeben oder in ein Plastikgefäß und mit einem Pinsel aufgetragen werden. Es soll rasch gearbeitet werden, da das Produkt an Kraft verliert, wenn es zu lange in der Flasche verweilt.

Produkt auf der Hand (ist durchsichtig)
Produkt auf der Hand (ist durchsichtig)

Mein Freund hat es bei mir aufgetragen, ich habe es aber auch schon bei meiner Schwester gemacht. Das Produkt hat einen extrem unangenehmen Gestank, der in die Richtung faule Eier geht. Die ganze Wohnung riecht danach, es ist wirklich unangenehm.

Das Produkt hat eine leicht cremig, eher wässrige Konsistenz. Es reicht somit für meine Haarlänge optimal aus. Meine Schwester hat ca. 10cm längere und 2-3x dickere Haare und auch da hat eine Packung ausgereicht.

Wir haben es direkt auf den Ansatz aufgetragen und es dann mit Pinsel und Kamm bis in die Mitte der Haarlängen verteilt. Dabei haben wir Scheitel für Scheitel abgetrennt und den Rest in die Haarlängen gegeben. Dies geht durch die flüssige Konsistenz einfach und schnell.

Ich habe dann bei mir und meiner Schwester die Haare regelmäßig warm angeföhnt und die Haare in Frischhaltefolie eingewickelt, da das Produkt auf Wärme reagiert und sich dadurch entwickelt.

Die Einwirkzeit beträgt 60 Minuten, damit sich die künstlichen Farbmoleküle in den Haaren zusammenziehen können. Die Farbmoleküle verbinden sich dann mit dem Produkt, sodass man sie dann zusammen auswaschen kann.

Die Haare sollen im ersten Schritt mindestens 5 Minuten ausgewaschen werden, da sich die Haare wieder einfärben können, wenn noch Rückstände im Haar verweilen. Die Haare werden mit warmem Wasser ausgewaschen, die Zeit des Ausspülens verlängert sich bei längeren und dickeren Haaren. Währenddessen kann man mit den Händen durch die Haare fahren.

Danach wird ein Teil Schutzbehandlung auf die Haare aufgetragen. Diese hat eine Konsistenz wie ein Shampoo und riecht wunderbar fruchtig frisch. Danach schäumt das Produkt extrem in den Haaren auf und lässt sich gut verteilen. Dies lässt man eine Minute lang einwirken, bevor man die Haare wieder mindestens 5 Minuten lang ausspült.

Als nächstes trägt man den Rest der Schutzbehandlung auf, lässt diese wieder eine Minute einwirken und wäscht sie wie ein normales Shampoo aus.

Danach ist die lange Prozedur abgeschlossen und die Haarfarbe soll im Idealfall rausgewaschen sein.

Natürlich können nur dunkle Farbpigmente ausgewaschen werden. Wenn Haare gebleicht wurden, sind die eigenen Farbpigmente entzogen und können nicht mehr entfernt werden.

Das Ergebnis

Meine Haare wurden wieder fast vollständig entfärbt und ich bin mit der Farbe sehr zufrieden. Rotpigmente sind bekanntlich ja immer recht schwierig, meine Haare sind nach dem Entfärben aber keineswegs mehr rot. Ich habe leicht bronzefarbige Haare bekommen, jedoch nicht die vorherige Naturhaarfarbe. Es ähnelt aber meiner Naturhaarfarbe im Sommer, da sie einen goldenen Schimmer haben und ich finde sie ganz gut so.

Bei meiner Schwester haben wir die schwarzen Haare (Tönung, aber jedoch hartnäckig wie normale Haarfarbe) entfärbt. Sie hat dunkelbraune Haare, die aber vor dem Schwarz recht rötlich gefärbt waren. Bei ihr konnte das Schwarz komplett entfernt werden, der Ansatz war deutlich von den vorherigen gefärbten Haaren zu unterscheiden. Diese waren noch rötlich. Leider habe ich keine Bilder davon, dachte aber es könnte den ein oder anderen interessieren.

Somit komme ich zu dem Entschluss, dass dunkle Nuancen gut entfernt werden können, das Produkt bei rötlichen Farben aber doch an seine Grenzen kommt. Ich denke für ein vollständiges Entfernen hätte man noch mehrere Prozeduren anwenden müssen.

Haare vor/nach Verwendung des COLOURB4 Extra Haarfarben-Entferners
Haare vor/nach Verwendung des COLOURB4 Extra Haarfarben-Entferners

Nachteil ist natürlich die langwierige Anwendung, die locker 2-3 Stunden dauern kann. Am schlimmsten ist für mich allerdings der faule Eier-Geruch, der leider ein paar Wochen in den Haaren haften bleibt. Besonders wenn die Haare nass oder feucht sind, ist er sehr präsent, nach dem Trocknen wird er dezenter.

Die Haare waren bei meiner Schwester und mir nach der Prozedur etwas gummiartig, was sich aber nach ein paar Tagen wieder gegeben hat. Die Haare waren letztendlich aber nicht angegriffen.

Mein Fazit zum COLOURB4 Extra Haarfarben-Entferner

Wer seine Haarfarbe wirklich nicht mehr sehen kann, kann über diese Prozedur nachdenken. Man muss aber auch die lange Anwendung und den faulen Eier-Geruch in Kauf nehmen, den man wochenlang im Haar hat. Man sollte also genauestens abwägen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Coloration

Dieser Artikel wurde seitdem 1133 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOeinfache Anwendung
XXXOOschnelle Wirkkraft
XXXXOliefert zufriedenstellendes Ergebnis
XXXXOschenkt dem Haar einen schönen Glanz
XXXXOErgebnis ist langanhaltend

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.