Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Garnier Olia Dauerhafte Haarfarbe, Farbe: 2.0 Tiefbraun

Eine Coloration, die leider ganz und gar nicht meinen Erwartungen entspricht - meine Haare fühlen sich rau, matt und kaputt an, riechen chemisch und die Anwendung ist auch extrem kompliziert.

Anzeige

Übersicht
Hersteller: Garnier
Preis: ca. 6,- €
Inhalt: 60 g Entwickler-Creme und 60g Colorations-Creme
Haltbarkeit: 12 Monate
Sonstiges: ohne Ammoniak, 60% Öle

Herstellerversprechen
„Farbkraft durch Öl – 60% Öle. Enthält natürliche Blumen-Öle. Überwältigend intensive Farbkraft – Die einzigartige auf Öl basierende Formel optimiert den Colorationsprozess. Die Farbpigmente werden tief in der Haarfaser verankert – ganz ohne Ammoniak. Langanhaltende Farbe voller Glanz. 100% Grauabdeckung. Verbessert die sichtbare Haarqualität – Anti Mattheit, Anti-Rauheit, Geschmeidiges Haar voller Glanz. Einzigartig sinnliche Anwendung – Optimaler Komfort, nicht tropfende, samtige Creme mit zartem, blumigen Duft.“

Inhaltsstoffe

Design
Die Coloration hat eine Besonderheit: Entwickler-Creme und Colorations-Creme werden in einer extra Flasche gemischt, die eine tropfenartige Form hat und eigentlich ganz gut und stylish aussieht.

Anwendung
Zuerst soll man die Flasche in das Loch des Kartons stellen. Das hat schon mal gar nicht funktioniert, der Karton ist bei mir komplett kaputt gegangen. Man sollte die Flasche beim Einfüllen gut festhalten, da sie nicht unbedingt standhaft ist… Zuerst kommt die Entwickler-Creme und die Colorations-Creme in die beigefügte Flasche, dann verschließen und gut schütteln.

Das funktioniert dann eigentlich ganz gut. Dann soll man die Spitze der Flasche abbrechen – Achtung, die Farbe quillt sofort hervor und tropft! Dann „einfach“ auf das Haar auftragen und verteilen. Einfach… tja, so einfach war das dann ganz und gar nicht. Die Konsistenz war sehr seltsam. Sie war weder samtig, noch cremig, noch schaumig oder sonst was, sondern irgendwie klebrig. Sie ließ sich unglaublich schlecht verteilen! Wenn man versucht hat, die Coloration im ganzen Haar zu verteilen, damit alles gleichmäßig ist, hatte ich eher das Gefühl, mir die Haare auszureißen. Wirklich sehr unangenehm! Außerdem war es so wirklich schwierig, ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen und ich hatte schon Angst, danach gefleckte Haare zu haben. Hatte ich dann zum Glück nicht, aber wenn ich meine längeren Haare noch gehabt hätte, wäre das sicher passiert.

Außerdem hat die an sich ja ganz stylishe tropfenförmige Colorationsflasche einen riesigen Nachteil: sie ist extrem unhandlich und ist mir ständig aus der Hand gefallen, weil sie so rutschig war. Dadurch wurde mein Waschbecken ganz schön in Mitleidenschaft gezogen. Bei einer Coloration zählt doch nicht, wie die Flasche aussieht, sondern, dass sie gut in der Hand liegt und ein gutes Ergebnis erzielt, oder? Warum also eine zusätzliche Flasche? Die auch noch schrecklich in der Handhabung ist… für mich nur zusätzlicher Müll und eine zusätzliche Belastung für die Umwelt, die man sich auch hätte sparen können.

Zum Duft der Coloration: Sie riecht wirklich sehr dezent und für eine Coloration auch ganz angenehm. Als blumig würde ich den Duft jedoch nicht bezeichnen. Aber zumindest angenehmer als bei vielen anderen.

Nach dem komplizierten Auftrag habe ich die Coloration nach Verpackungshinweis 30 Minuten einwirken lassen. In dieser Zeit fing meine Kopfhaut ziemlich zu jucken an. Dieses Problem hatte ich vorher noch nie, meine Haut ist sonst wirklich sehr unproblematisch und lässt (fast) alles mit sich machen. Das fand ich dann sehr seltsam, dass ausgerechnet die Coloration ohne Ammoniak und mit natürlichen Blumenölen eine juckende Kopfhaut bei mir verursacht…

Das Ausspülen ging dann relativ einfach – die Farbe des ausgespülten Wassers sieht aber echt eklig aus 😉 Während des Ausspülens hatte ich das Gefühl, dass meine Haare total trocken, strohig und platt waren, sie fühlten sich irgendwie kaputt an. Auch nach der Anwendung der Pflegekur wurde das Gefühl nicht besser. Ich bin sonst immer sehr begeistert von den beigefügten Pflegekuren bei Colorationen und bin meistens enttäuscht, dass man die nicht so kaufen kann, aber bei dieser hier habe ich keinerlei Pflegewirkung verspürt.

Ich hatte beinahe etwas Angst in den Spiegel zu schauen… Aber meine Haare waren zum Glück noch auf dem Kopf und das Ergebnis war farblich gesehen passend. Bei meiner dunklen Ausgangshaarfarbe (dunkles Braun) sieht das Ergebnis wirklich wie auf der Verpackung aus. Pluspunkt. Aber immer noch fühlen sich die Haare trocken, kaputt und stohig an. Versprochen wird Anti-Mattheit, Anti-Rauheit und geschmeidiges Haar voller Glanz. Bekommen habe ich raues und mattes Haar ohne Glanz und ohne Geschmeidigkeit. Mist. Zu guter Letzt haben meine Haare echt eklig gerochen nach dem Colorieren?! Trotz gründlichem Auswaschens und der großzügigen Anwendung der Pflegekur rochen meine Haare nach dem Föhnen so richtig fies chemisch…

Wie sieht es also aus mit den Herstellerversprechen? Die intensive Farbkraft kann ich teilweiße bestätigen, das Ergebnis entspricht dem auf der Verpackung. Zur langanhaltenden Farbe kann ich noch nichts sagen, ebenso wenig zur Grauabdeckung. Aber die sichtbare Haarqualität wird sicher nicht verbessert, in meinem Fall sogar verschlechtert! Meine Haare sind strohig, matt und rau! Sowas hatte ich noch nie!

So sieht das Ergebnis auf meinen Haaren aus: Schade, dass ihr nicht fühlen könnt, wie rau sie sich anfühlen 😉

Fazit
Ich bin unglaublich enttäuscht von der Coloration. Die Farbe entspricht dem erwartetem Ergebnis und das ist definitiv ein Pluspunkt, genauso wie die Tatsache, dass das Produkt kein Ammoniak enthält. Aber die Minuspunkte überwiegen hier mit überwältigender Mehrheit. Die Anwendung ist sehr kompliziert, da die Creme eine wirklich seltsame Konsistenz hat, die Flasche ist rutschig und unhandlich und verkompliziert die Sache noch mehr, meine Kopfhaut juckte während der Einwirkungszeit (was noch bei keiner anderen Coloration je aufgetreten ist), die Haare fühlen sich während des Ausspülens und auch danach sehr trocken und strohig und irgendwie kaputter an als zuvor. Außerdem riechen die Haare nach dem Pflegen mit der Pflegekur ziemlich eklig… Ich bin es eigentlich gewohnt, dass meine Haare nach einer neuen Coloration oder Tönung gesund und glänzend aussehen und sich gut anfühlen, das ist hier absolut nicht der Fall. Das wird definitiv die letzte Garnier Olia gewesen sein, die ich gekauft habe.

+ Farbergebnis entspricht der Verpackung
+ ohne Ammoniak, mit natürlichen Ölen
+ während Anwendung relativ dezenter Geruch

– hoher Preis
– schwieriger und komplizierter Auftrag
– seltsame Konsistenz
– rutschige und unhandliche Flasche
– juckende Kopfhaut
– Haare sind trocken, rau, matt und ohne Glanz und Geschmeidigkeit
– Haare riechen extrem chemisch

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Coloration

Dieser Artikel wurde seitdem 5678 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOeinfache Anwendung
XXOOOschnelle Wirkkraft
XXOOOliefert zufriedenstellendes Ergebnis
XOOOOschenkt dem Haar einen schönen Glanz
XXXOOErgebnis ist langanhaltend

Gesamtwertung: 1,8 von 5,0

1 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 1x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “Garnier Olia Dauerhafte Haarfarbe, Farbe: 2.0 Tiefbraun”

  1. DinaGlossum

    Die Farbe sieht wirklich sehr schön aus! Ich habe leider ähnliche Erfahrungen mit dieser Coloration in der Nuance Honigblond gemacht. Die Anwendung war echt schwierig und die Farbe war auch mittelmäßig. Pluspunkt ist eben dass es angenehm riecht.

  2. Sekhmet

    Habe diese Coloration auch schon verwendet und sie war weder unpraktisch für mich zu handhaben noch waren meine Haare strohig und angegriffen. So verschieden kann ein Produkt wirken 😉

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.