Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

La Riché Directions Farbcreme zum Tönen der Haare, Farbe: Cerise

Eine super tolle und knallige Farbe! Auf Dauer aber eine kostspielige Angelegenheit, die mir doch zu sehr aufs Geld drückt!

Anzeige

Huhu Ihr Lieben!

Ich melde mich zurück mit einem Bericht über ein Produkt, welches ich bisher vergebens bei Pinkmelon gesucht habe. Also mache ich hiermit den Anfang und hoffe, dass es Euch etwas weiterhilft.

Nun denn, handeln tut es sich hierbei um eine Farbcreme der Marke La Richè, der Linie Directions. Dem ein oder anderen dürfte dieser Name ein Begriff sein, denn dies ist eine recht bekannte Marke, wenn es um Haarfarben geht!

Ich wollte seit längerem mal pinke Haare, aber rangetraut habe ich mich bisher nie so wirklich. Das sollte sich aber nun ändern.
In dem kleinen Töpfchen sind 100 ml enthalten. Man bezahlt je nach Anbieter ca. 6-9 € dafür. Es gibt aber wirklich sehr viele Farben: von Gelb überViolett bis hin zu Blau ist echt alles dabei.
Noch als Tipp: In Läden für Friseurbedarf bekommt man die Töpfchen mittlerweile auch, haltet mal die Augen danach offen!

So, man kann unterschiedlich hierbei vorgehen. Wollt Ihr eine besonders intensive Farbe, die auch etwas länger hält, dann ist eine Blondierung zu empfehlen. Ich habe allerdings hellblonde Haare, also habe ich mir das Blondieren erspart. Aber auch, weil ich es nur ausprobieren wollte. Außerdem bin ich bei Blondierungen sehr vorsichtig – es macht mir einfach zu sehr die Haare kaputt!

Ich habe erstmal etwas Farbe auf einer Strähne angetestet. Hierbei und auch beim Anwenden der Tönung, sind Einmalhandschuhe Pflicht!! Genauso wie die Nutzung eines alten Handtuches, denn selbst ein kleiner Spritzer und Ihr habt für mehrere Tage ein wundervoll leuchtendes Pink an Euren Klamotten/Händen! ^^
Ich habe meine Haare leicht angefeuchtet und bin dann partienweise vorgegangen, vorher habe ich die Ränder am Haaransatz dick mit Allzweckcreme eingeschmiert um Flecken zu vermeiden.
La Riché empfiehlt, die Farbe 10-15 Minuten drin zu lassen. Ich wollte aber schon ein etwas knalligeres Ergebnis und habe mich an 30 Minuten getraut. Danach wird die Farbe abgewaschen und auch hier wieder ein Tipp: Auch hier die Einmalhandschuhe nutzen, dazu die Farbe (wenn sie etwas länger im Haar bleiben soll) kalt auswaschen! Das kostet zwar Überwindung, bringt aber etwas, denn sonst „blutet“ sich das meiste an Farbe wieder heraus!
Bei Anwendung und Trocknung der Haare bitte immer ein altes Handtuch benutzen sowie ein Handtuch zum Schlafen auf das Kopfkissen drauflegen, sonst habt Ihr einen unschönen Schimmer darauf!

Ich habe natürlich ein Foto von meinen Haaren gemacht und ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Zum Halt: Bereits beim 3. Waschgang zeigte sich eine deutliche Ernüchterung was die Farbintensität angeht. Aber ich muss dazu sagen, dass ich mit warmem Wasser gewaschen habe!
Nach dem 5. Mal Waschen ist in dem Pink ein deutliches Blond durchgekommen, sowie ein Hauch Rot mit dazugekommen – damit sollte man aber rechnen!

Fazit:
Die Farben an sich sind der Knaller. Allerdings muss hier alle 2 Wochen der Ansatz nachgebessert werden und auch die Farbe muss regelmässig aufgefrischt werden!
Wem das Finanzielle nichts ausmacht, der hat sicherlich seinen Spass damit. Mir würde es aber auf Dauer zu teuer werden, da ich mit 100 ml mein komplettes Haar getönt habe und auf dem Foto oben seht ihr den Rest, der davon übrig blieb! Trotz allem bin ich zufrieden, aber doch auch froh,wenn ich mein Blond wieder habe und auch dankbar, dass ich keine Blondierung vorgenommen habe! 🙂

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Tönung

Dieser Artikel wurde seitdem 17295 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Anwendung
XXXXXschnelle Wirkkraft
XXXXXliefert zufriedenstellendes Ergebnis
XXXXOschenkt dem Haar einen schönen Glanz
XXXOOhat eine zufriedenstellende Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 3x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 3x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “La Riché Directions Farbcreme zum Tönen der Haare, Farbe: Cerise”

  1. pippasali

    Klingt ja echt toll – danke für den Testbericht, von dem Zeug hatte ich zuvor noch nie was gehört! Nach wievielen Haarwäschen hat man denn wirklich wieder seine richtige Naturhaarfarbe? Du hast mich wirklich angefixt….

  2. Kleene_30

    Also,meine Tönung ist jetzt etwa 2-3 Wochen her und meine Ansätze sind komplett wieder Blond,nur die Längen haben jetzt ein Rot drin,es wird denke ich noch etwas dauern,womit man aber rechnen sollte,das etwas Rot übrig bleibt,leider!

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.