Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Schwarzkopf Country Colors Intensivtönung mit Macadamia-Öl – Nr. 75 Madagascar Rotschwarz

Ein tolles Produkt! Hält gut, ist sanft zu den Haaren und zaubert ein schönes Ergebnis. Habe es schon in einer anderen Farbe nachgekauft, kann mir aber vorstellen auch diese Farbe wieder zu benutzen!

Anzeige

Vor kurzem habe ich mir von Schwarzkopf die „Country Colors Intensivtönung“ in der Farbe „Madagascar Rotschwarz“ (Nummer 75) gekauft.
Ab einer Haarlänge von mindestens schulterlang, sollte man 2 Packungen nehmen, da eine einfach zu wenig ist. Ich wusste schon vorab, dass das bei meiner Länge nötig ist. Wer das aber nicht weiß, stellt das erst fest, wenn er den Beipackzettel liest und muss dann nochmal los – besser wäre es, wenn es bereits außen erwähnt würde!
Ich bin eher ein Freund von Tönungen, da man nicht immer am Nachfärben ist. Da diese aber nicht so lange halten, habe ich mich nun eben für eine Intensivtönung entschieden.
Sie hat die Stufe 2, ist also größtenteils auswaschbar und soll bis zu 28 Wäschen halten.

Die Packung weißt keine großartigen Besonderheiten auf.
Es ist eine normale Papppackung, in der sich folgende Dinge befinden:
– Anleitung
– Handschuhe
– Anwendungsflasche mit Flüssigkeit
– Tönungspflegecreme
– Conditioner zur Pflege

Die Anweisungen sind gut und einfach verständlich geschrieben. Es ist klar was zu tun ist und es gibt keine Dinge, die ich als missverständlich empfinde.
Ich habe mit der Hilfe meiner Mama getönt, da mir das alleine einfach ein bisschen zu nervig ist, da ich dann doch nicht alles sehen kann. Deshalb tönt sie bei mir bzw. ich bei ihr. Wir haben damit also schon etwas Erfahrung, aber bisher haben wir immer Schaumtönungen verwendet. Bei dieser Tönung handelt es sich aber NICHT um eine Schaumtönung. Dennoch finde ich nicht, dass die Anwendung wesentlich anders (weder schwerer noch einfacher) ist.

Als erstes muss man von der Anwendungsflasche den Deckel abschrauben und die Tönungspflegecreme hineindrücken. Das geht wunderbar und macht keine Probleme. Dann den Deckel wieder drauf schrauben und gut schütteln, damit sich alles vermischt. Das ist nach höchstens einer Minute dann erledigt.
Anfangs ist das Ganze dann sehr weiß, aber mit der Zeit bekommt es eine rosa Farbe. Das macht aber nichts und wird auch in der Packungsbeilage erwähnt.

Da man die Tönung im angetrockneten Haar anwenden soll, habe ich zuerst die Haare OHNE Shampoo gewaschen, da das Haar nur nass und nicht gewaschen sein soll (es sind aber Shampoo-Teile in der Tönung enthalten). Dann habe ich die Haare in ein Handtuch gewickelt und kurz antrocknen lassen.
Dann habe ich die Ränder zum Haaransatz mit Vaseline eingestrichen, damit die Gefahr für Verfärbungen hier so nicht mehr so hoch ist.
Dann haben wir einfach die Tönung aufgetragen und geschaut, dass alle Stellen erst mal gut bedeckt sind.
Dann habe ich das Produkt noch mit Hilfe eines sehr groben Kamms bis in die Spitzen gekämmt, so dass es auch überall schön gleichmäßig ist. Das ging an sich problemlos. Man sollte aber unbedingt VORHER nochmal die Haare durchbürsten/durchkämmen, da man sonst unglaublich schwer durchkommt!
Aufgetragen sah die Farbe dann sehr himbeerfarben aus und man hat einen feinen Schaum erkennen können, der vermutlich von dem Shampoo-Teil kam, da es einfach aussah wie ein Shampoo.

Ab diesem Zeitpunkt habe ich dann erst die Zeit genommen, weil ich schon ein schön intensives Ergebnis haben wollte. Die Einwirkzeit sollte zwischen 20 und 30 Minuten liegen, je nachdem wie intensiv es sein soll.
Ich habe also ab diesem Moment 30 Minuten gewartet.
Währenddessen hat die Tönung dann ab etwa 15 Minuten zu tropfen begonnen. Davor eigentlich nicht. Man sollte also schauen, ob man einfach über der Badewanne bleibt (so habe ich es gemacht) oder sich eine dichte Konstruktion macht ;).

Dann habe ich ein bisschen warmes Wasser dazugegeben und das ganze aufgeschäumt. Dann habe ich es einfach ausgespült bis keine Farbe mehr rauskam.
Das ging nicht super schnell, aber in einer angemessen Zeit, wie ich finde.

Danach habe ich noch die Pflege in die Spitzen aufgetragen und nochmal ausgewaschen.

Nach dem Föhnen sahen meine Haare sehr schön glänzend aus und haben auch keinen Schaden genommen. Ich töne aber auch nicht dauernd und meine Haare können doch einiges ab.
Es wird aber auch versprochen, dass die Farbe durch die enthaltenen Öle sehr freundlich zum Haar ist und man ein schönes glänzendes Ergebnis bekommt. Das kann ich bestätigen.

Die Farbe kam dann im trockenen Zustand sehr schön heraus. Sie ist schön intensiv geworden und man hat sie sehr gut erkannt.
Richtig geil sieht sie aber im Sonnenlicht aus, weil da einfach die roten Reflexe noch viel deutlich rauskommen.
Ich finde, dass die Farbe einen ganz zarten pflaumigen Stich hat.
Die Farbe wird nicht so dunkel, wie man es auf dem Bild auf der Packung befürchten könnte. Davor habe ich etwas Angst gehabt, da mir dunkle Farben nicht so gut stehen. Aber diese Farbe passt sehr gut zu mir und umschmeichelt meinen Typ. Ich habe viele Komplimente bekommen, dass mir die Farbe sehr gut steht. Sie ist also auch für hellhautigere Typen geeignet und erschlägt diese nicht.

Ich habe die Tönung jetzt seit etwa einem Monat drauf, was bei mir etwa 8-10 Haarwäschen sein müsste. Sie ist nicht mehr so intensiv zu erkenne wie am Anfang, aber wenn Licht (am besten Sonnenlicht) darauf scheint, sieht sie fast so intensiv aus, wie zu Beginn.
Bei Raumlicht sieht man die Farbe zwar schon noch, aber eben schon etwas schwächer. Das ist aber ok, da sie sich ja rauswaschen soll.
Bisher kann ich bei jeder Haarwäsche noch feststellen, dass ein bisschen Farbe mit rauskommt.
Also nach 10 Haarwäschen ist definitiv noch nicht alles raus, aber das soll es ja auch nicht!

Der Preis liegt bei ca. 2,75€ pro Packung, manchmal ist das Produkt aber auch im Angebot. Ich habe es in einer Aktion gekauft und habe somit, glaube ich, nur knapp 2€ pro Packung gezahlt.
Wenn die Haare eben schon ein Stück über Schulterlang drüber liegen, sollte man wie schon erwähnt definitiv 2 Tönungen nehmen, wenn man ein intensives Ergebnis haben will!

Ich bin sehr zufrieden und kann mir vorstellen, diese Farbe wieder zu benutzten. Ich habe auch schon 2 Tönungen für das nächste Mal bereitgelegt von dieser Marke, aber diesmal in einem anderen Farbton, da ich eigentlich ein intensives Knallrot haben wollte, es aber zu diesem Zeitpunkt keine in dem Laden gab.
Dem Produkt bin ich also absolut nicht abgeneigt. Die Farbe gefällt mir eben auch sehr gut, aber ich mag dann doch gerne etwas Abwechslung auf den Haar, wenn es sich größtenteils wieder rauswäscht.
Ich denke, dass schon ein roter Stich drinnen bleiben wird, aber das finde ich nicht schlimm. Darüber sollte man sich aber vorher Gedanken machen, dass ein roter Stich oder sogar eine etwas intensivere Rotfärbung in der Sonne überbleiben kann!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Tönung

Dieser Artikel wurde seitdem 26230 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Anwendung
XXXXOschnelle Wirkkraft
XXXXXliefert zufriedenstellendes Ergebnis
XXXXXschenkt dem Haar einen schönen Glanz
XOOOOhat eine zufriedenstellende Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.