Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

LeBaoLong Tierkreiszeichenkamm Hahn

Sehr schöner Holzkamm von ausgezeichneter Qualität, den ich bedingungslos weiterempfehlen kann.

Anzeige

Dieser Kamm ist aus chinesischem Birnenbaumholz geschnitzt und in verschiedenen Motiven erhältlich. Besonders für Asien-Fans sind viele schöne Haar-Utensilien im Online-Shop von LeBaoLong dabei.

Diesen Kamm findet man unter der Rubrik „geschnitzte Kämme“ und er kostet dort 11€ und er hat eine Gesamtlänge von 14cm. Die Zinken des Kammes haben einen Abstand von 1mm (also die Lücken sind 1mm groß).

Ich muss anmerken, dass sich dieser Kamm jetzt ca.6 Monate in meiner Benutzung befindet und er ist wirklich von ausgezeichneter und haarschonender Qualität, die man heutzutage kaum noch in irgendwelchen Geschäften antrifft. Um ehrlich zu sein, hab ich einen solchen Holzkamm (vor allem für diesem Preis) noch nie vorher gesichtet. Ich kann immer noch nicht verstehen, warum dieser Kamm so günstig war und ist.

Verpackung:
Der Kamm wird in einer kleinen Geschenkbox geliefert, die sehr schön, schlicht und eher hochwertig aussieht. Leider habe ich die Box verlegt, sodass ich kein Foto mehr davon habe.

Erfahrung:
Die Handlichkeit des Kammes ist ganz normal. Er ist mir noch nie aus der Hand gefallen, sitzt also sehr gut.
Die Zähne des Kammes stehen jedoch recht nah zusammen, sodass ich ihn auf keinen Fall für sehr dickes Haar oder/und stark wellige bis lockiges Haar empfehlen würde. Meine Haare sind fein und leicht wellig und hierbei ist das Ergebnis nach dem Kämmen sehr schön. Man sieht einfach, dass sie ordentlich gekämmt sind und -in meinem Fall- sehen die Haare dann auch sehr seidig aus.

Was ich auch nicht empfehlen kann ist, die Haare damit nass zu kämmen. Erstens weil die Zinken einfach zu nah beieinander stehen dafür und zweitens, weil man das bei Holz nicht tun sollte.
Probleme mit fliegenden oder elektrisierten Haaren gibt es überhaupt nicht (würde mich auch wundern bei dem Material).
Das Kämmen an sich dauert jedoch länger (ich habe aber auch langes Haar). Ich fange an den Spitzen an und arbeite mich stückchenweise hoch, bis das gesamte Haar gekämmt ist.
Wenn es schnell gehen soll und das Ergebnis keine besondere Rolle spielt, greif ich dann doch lieber zur Bürste 😉
Ansonsten pflege ich den Kamm in regelmäßigen Abständen mit Öl. Anfangs habe ich das 1x die Woche getan, mittlerweile mach ich das nur noch 1-2x im Monat und das reicht auch vollkommen aus.

Fazit:
Die Qualität und das Aussehen des Kammes haben mich mehr als überzeugt, vor allem für den Preis.
Da es an Motiven auch zahlreiche zur Auswahl gibt, kann ich jedem die Kämme von LeBaoLong empfehlen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarbürste / Kamm

Dieser Artikel wurde seitdem 1731 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOteilt das Haar sanft
XXXOOwenig Kraftaufwand ist nötig
XXXOOunangenehmes Ziehen wird vermieden
XXXXObändigt krauses oder fliegendes Haar
XXXXXsorgt für geschmeidiges Haar

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.