Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Tangle Teezer Original (schwarz)

Eine Wunderbürste? Wenn es doch nur so wäre. Leider ist der Tangle Teezer nicht für jeden was.

Anzeige

Momentan herrscht ja ein ziemlicher Hype um den Tangle Teezer (=TT). Auch ich besitze ihn schon seit einigen Wochen. Ich konnte damals nicht warten, bis es ihn in meinem DM gab und habe ihn mir über Amazon besorgt. Ich meine ich hätte ihn damals günstiger ergattert, so dass er mit Versand bei 15,00 € lag.

Bitte entschuldigt, dass er auf manchen Bildern verdreckt aussieht, aber ich habe leider nicht die ganzen Haarsprayreste heraus bekommen.

Der TT besteht nur aus Kunststoff. Ich hatte doch etwas Höherwertigeres erwartet – für 15 € nur ein Stück Plastik?! Was auffällt sind die verschieden großen Borsten, trotzdem war ich skeptisch. Aber gut, probieren geht über studieren.

Als erstes habe ich ihn bei nassen Haaren ausprobiert. Die Bürste gleitet auf jeden Fall sanft durch die Haare, ich merke direkt, dass ich mir nicht so viele Haare rausreiße. Leider habe ich das Gefühl, dass der TT jedoch nicht durch das komplette Haar gleitet. Also gehe ich nochmal mit meiner Standardbürste durch das Haar. Die Knoten sind aber alle entfernt. Juhu!

Dann folgte der Test bei trockenem Haar. Damit hat der Tangle Teezer doch mehr Probleme. Ich habe zwar Probleme mit Haarausfall, dafür aber dickere Haare, die schnell verknoten. Diesmal kam er nicht durch das gesamte Haar. Also habe ich wieder meine normale Bürste genutzt und die restlichen Knoten damit entfernt.

Was mir positiv auffällt ist, dass der Tagnel Teezer keine fliegenden Haare verursacht, ich hatte eher mit dem Gegenteil gerechnet. Außerdem sehen die Haare nach der Benutzung glänzend und gesund aus. Der TT scheint die Haare also nicht zu strapazieren.

Zudem habe ich vor kurzem gelesen, dass man mit ihm wohl auch gut Kuren oder Spülungen ins Haar bürsten kann. Das werde ich natürlich auch mal ausprobieren. Klingt aber logisch.

Fazit:

Ich kann also sagen, dass er bei nassem Haar wahre Wunder bewirkt. Letztendlich glaube ich aber nicht, dass er die 15 Euro wert ist. Am Ende ist es für mich persönlich doch nur Plastik.
Wer also dünne Haare hat und Probleme mit Knoten, kann sich das Tool gerne mal ansehen. Für Leute mit eher dickem Haar ist es wohl eher nichts. Es hat beim Bürsten zwar nie geschmerzt, aber er kommt bei mir nicht ganz durch das Deckhaar.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarbürste / Kamm

Dieser Artikel wurde seitdem 4050 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOteilt das Haar sanft
XXXXOwenig Kraftaufwand ist nötig
XXXXOunangenehmes Ziehen wird vermieden
XXXOObändigt krauses oder fliegendes Haar
XXXXOsorgt für geschmeidiges Haar

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

0 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “Tangle Teezer Original (schwarz)”

  1. FemmeFatale

    Danke für das Review finde ich sehr spannend, weil ich auch schon seit nem Monat überlege, ob ich ihn kaufen soll.
    Im Endeffekt ist es wirklich nur etwas Plastik und eben nur bei nassem Haar optimal.

    Als Tipp: Ich habe auch dicke Haare, die zum Knoten neigen.
    Habe dann von Dove „Entwirrendes Pflege-Spray intensiv Reparatur“ (dazu noch das Shampoo + Spülung) gekauft und jetzt gar keine Probleme mehr damit. Massiere es in feuchtes, aber auch in trockenes Haar ein und sie sind geschmeidiger, glänzen mehr und VERKNOTEN nicht 😉 vielleicht auch etwas für dich?

  2. Lythliar

    Hi, danke für den Tipp. Das Spray werde ich mir sicher beim nächsten Einkauf mal genauer anschauen. Hört sich jedenfalls vielversprechend an. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.