Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00

Ohne viel Aufwand sehen die hausgemachten Locken fantastisch aus. Von leichten Wellen bis kräftigen Locken lässt sich das Gerät vielfältig einsetzen. Ich kann den Curler zu 100% weiterempfehlen.

Anzeige

Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00

Ich hatte Glück und durfte für pinkmelon.de den Philips ProCare Auto Curler testen. Ich habe mich wirklich sehr gefreut und bedanke mich an dieser Stelle herzlich für die tolle Möglichkeit. Heute möchte ich Euch das tolle Gerät näher vorstellen.

Hersteller Versprechen:
„Der Philips ProCare Auto-Lockenstab kreiert automatisch und gleichmäßig tolle Locken. Der professionelle bürstenlose Motor und der erhitzte Titan-Keramik-Lockenstab rollen, erwärmen und drehen das Haar automatisch, sodass jedes Mal perfekte Locken gestylt werden. Der Philips ProCare Auto-Lockenstab verfügt über ein ergonomisches Design, mit dem sich ganz einfach perfekt gleichmäßige Locken auf dem ganzen Kopf – selbst am Hinterkopf – stylen lassen. Einzigartige wärmeisolierende Kammer schützt vor Verbrennungen beim Stylen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lockenstäben verbrennen Sie sich bei der Verwendung des Philips ProCare Auto-Lockenstabs nie Ihre Finger.“
(Quelle: www.philips.de)

Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00

Mitgeliefert werden:
– Benutzerhandbuch
– Kurzanleitung
– Zubehör zum Abteilen von Strähnen
– Reinigungszubehör

UVP: 139,99 €

Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00

Optik & Handhabung:
Das Gerät hat eine matte Oberfläche mit goldenen Linien, was es total edel aussehen lässt. Auf dem langen Griff befinden sich alle Funktionen, mit der klaren Beschriftung, sodass man nicht ständig in der Kurzanleitung nachlesen muss. Was mir hier besonders gut gefällt, ist, dass die Einstellungen nicht durch Berührung geändert werden, denn bei der Anwendung berührt ein Teil meiner Hand den Richtungsschalter und die Zeiteinstellung. Möchte man z.B. eine andere Temperatur einstellen, muss man den Knopf hoch oder runter ziehen.

Am Ende des Gerätes befindet sich eine Aufhängeöse. So kann ich den Curler direkt neben meinem Schminktisch aufhängen, damit das Gerät auch immer griffbereit ist. 😉 Das zwei Meter lange Kabel mit praktischem Drehgelenk ermöglicht eine angenehme Anwendung beim Haarstyling und man muss sich nicht drehen und wenden, oder für das Kabel eine extra Verlängerung einsetzen.

Als ich das Gerät zum ersten Mal in der Hand hatte, musste ich große Augen machen, weil es groß und schwer in der Hand liegt. Die Handhabung ist sehr gut, aber erstaunt hat mich eigentlich, dass das Gerät bei der Anwendung mit dem Gewicht nicht in die Arme ging, obwohl es etwas schwer ist. Also ich habe nicht nach einigen Minuten gedacht, dass ich in den Armen keine Kraft mehr habe. Da ich sehr dicke Haare habe, wollten meine Freundin und ich den Curler auch bei ihr testen, weil sie dünne und lange Haare hat. Wir haben dabei festgestellt, dass das Gerät auch bei Linkshändern sehr benutzerfreundlich ist.

Funktionen:
Temperatureinstellung 170°C –  190°C –  210°C
Zeiteinstellung 8 Sek.  –  10 Sek. –  12 Sek.

Bei der Temperatureinstellung kann man zwischen 170°C für Wellen, 190°C für leichte Locken und 210°C für kräftige Locken wählen. Zudem kann man auch mit der Zeiteinstellung die gewünschte Dauer auswählen und den Lockeneffekt einstellen. Bei 170°C haben sich meine Haare kaum verändert, weil ich sowieso wellige Haare habe. Bei 190°C konnte ich leichte Locken sehen, allerdings fallen meine Haare sehr schwer, sodass die leichten Locken wie kräftige Wellen aussehen. Für meine dicken und langen Haare finde ich die Temperatur-/Zeiteinstellung 210°C – 12 Sek. perfekt geeignet.

Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00

Richtungsschalter Links/Rechts:
Bei der Richtung links oder rechts konnte ich keinen Unterschied feststellen. Ich habe in beiden Richtungen die Haare eingewickelt und kann von mir aus sagen, dass beide Richtungen dasselbe Ergebnis erzielen.

Vor der Anwendung:
Vor der Anwendung sollte man die Haare gut durchkämmen und sicher sein, dass die Haare nicht verknotet sind. Mit dem Zubehör zum Abteilen der Strähnen habe ich vor der Anwendung ein paar Strähnen abgeteilt, damit ich das Gefühl in den Fingern habe, wie dick die Strähne sein darf. Während ich das Gerät benutzt hatte, fand ich es nicht sehr praktisch auch noch mit dem Strähnenabteiler zu arbeiten. Das gesamte Haarstyling dauerte länger und irgendwann war ich auch total genervt. Nach ein paar Übungen konnte ich dann schnell schöne Locken wickeln. Bei meiner ersten Benutzung hatte ich ein paar Probleme, weil ich nicht wusste, wie ich anfangen soll. Wer so dicke Haare hat wie ich, dem empfehle ich, die Haare in mehrere Teile aufzuteilen. Erst habe ich meine Haare durch die Mitte geteilt und dann die eine Hälfte noch mal in drei Teile aufgeteilt. So habe ich dann erst die eine Hälfte in drei Teile von unten nach oben abgearbeitet und dann die andere Hälfte.

Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00

Anwendung:
Erst habe ich die Temperatur und die Zeit eingestellt und dann das Netzkabel mit der Steckdose verbunden. Nachdem man auf den Ein-/Ausschalter drückt, blinkt die Betriebsanzeige. Bei meiner Einstellung, 210°C – 12 Sek. habe ich 60 Sekunden gewartet, bis das Gerät bereit war. Sobald die Betriebsanzeige dauerhaft leuchtet, ist das Gerät für die Benutzung bereit. Nun hält man das Gerät mit der Öffnung zum Kopf hin, es sollte aber auch nicht zu nah an der Kopfhaut angesetzt werden. Die zuvor aufgeteilte Strähne habe ich in die Lockenkammer eingelegt und straff gehalten. Hier sollte man auch drauf achten, dass nicht verwendete Haarsträhnen von der Öffnung der Lockenkammer ferngehalten werden.

Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00

Nachdem man sicher ist, dass die Strähne in der Lockenkammer ist, drückt man die Lockentaste und die Haarsträhne wird automatisch in die Kammer gezogen. Während der 12 Sek. gibt das Gerät fünf Signaltöne und piep in kurzen Abständen. In dieser Zeit muss man die Lockentaste gedrückt halten. Nach dem fünften Signalton piept das Gerät drei Mal nacheinander und man hört ein kurzes Klick. Das ist ein Signal dafür, dass die Strähne fertig ist und man die Haare aus der Kammer vorsichtig rausziehen kann. Diesen Vorgang wiederholt man so lange, bis die restlichen Haare gestylt sind.

Die erste Anwendung hat bei mir über 1,5 Stunden gedauert, aber auch nur, weil ich sehr verunsichert gearbeitet habe. Mittlerweile mache ich das so, dass ich die nächste Strähne mit dem Finger vorbereite, während noch die eine Strähne in der Lockenkammer ist. So kann ich sofort mit der nächsten Strähne weitermachen. Aktuell benötige ich 45 Minuten und ich finde die Zeit wirklich super, weil ich sehr dicke Haare habe.

Außerdem hatte ich am Anfang auch das Problem, dass ich oft die Haarsträhne dünner nehmen musste, weil die Spitzen nicht lockig wurden. Der Grund ist eigentlich ganz einfach. Wenn man zu lange Haare hat, sollte man drauf achten dünne Haarsträhnen zu nehmen, damit man den gewünschten Lockeneffekt hat. Da ich Stufen habe, konnte ich die kürzeren Haare normal dünn einlegen und bei den längeren Haaren musste ich deutlich dünnere Strähnen einlegen.
Tipp: Man könnte auch langen Haarsträhnen ganz normal einlegen und die Spitzen später noch mal nachcurlen und beim Stylen Zeit sparen.
Zuletzt habe ich noch meine Haare mit Haarspray fixiert. Fertig!

Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00

Wichtig:
Leider ist mir das passiert, was nicht passieren sollte. Ich habe direkt bei der ersten Anwendung eine zu dicke Strähne eingelegt und der Curler wollte nicht weiter machen, aber auch mein Haar nicht loslassen. Keine Panik. Wenn eine Haarsträhne klemmt, hört man einen Signalton und ein Klicken und das Gerät schaltet sich automatisch ab. Ich habe dann langsam die eingeklemmte Strähne in kleinen Strähnen vorsichtig rausgezogen. Es tat nicht weh o.ä., aber ich empfehle die Haarsträhne lieber etwas dünner einzulegen, anstatt so ein Risiko einzugehen.

Nachdem man dann fertig ist, drückt man noch einmal auf den Ein-/Ausschalter um das Gerät abzuschalten und das Gerät sollte auf einer hitzebeständigen Oberfläche abgekühlt werden.
Erst nachdem das Gerät wieder kühl war, habe ich die Lockenkammer gereinigt.

Reinigung:
Für die Reinigung wird ein Zubehör mitgeliefert, welches man direkt in die Kammer einstecken und drehen kann (siehe Bild). Die Reinigung verläuft schnell und sehr einfach.

Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00

Fazit:
Der Curler ist einfach genial. Ohne viel Aufwand sehen die hausgemachten Locken fantastisch aus. Außerdem sind 45 Minuten Stylingdauer für meine Haare sehr schnell. Ich musste vorher ungefähr 2 Stunden mit meinem alten Lockenstab hantieren und die Locken sahen nicht mal annähernd so schön aus wie mit dem Curler. Man muss kein Profi sein, um dieses Gerät zu benutzen, denn auch Anfänger haben schnell den Dreh raus. Ob man kräftige Locken möchte oder nur leichte Wellen, man kann sich mit diesem Gerät austoben.

Beispiel: Hat man nicht so dicke Haare, kann man sich kräftige Locken machen und diese dann leicht rausbürsten und schon hat man mega voluminöse Haare.
Oder: Ob dicke oder dünne Haare – Macht man sich weiche Locken ab Mitte der Haarlänge, hat man ein ganz anderes Haarstyling.

Die Verarbeitung des Gerätes ist von höchster Qualität. Das lange Kabel ermöglicht ein bequemes Styling und die Reinigung nach der Anwendung ist sehr einfach. Die Handhabung gefällt mir ebenfalls sehr gut. Anfangs hat alles sehr lange gedauert, aber Übung macht den Meister. 😉 Nach mehrfacher Benutzung habe ich mich dann so eingeübt, dass ich nur noch ca. 45 Minuten benötige. Um ehrlich zu sein, war meine größte Sorge, ob die Hitze meine Haare beschädigen wird, aber der Curler hat nach so vielen Anwendungen weder meine Haare beschädigt noch fühlen sich meine Haare beansprucht an.

Das Einzige, was ich schade finde, ist, dass keine Aufbewahrungstasche mitgeliefert wird. Vom Hersteller wird ausdrücklich empfohlen, dass man das Gerät sicher, staubfrei und trocken aufbewahren soll, allerdings ist dies ohne eine Aufbewahrungstasche fast unmöglich. Deswegen habe ich selber eine stabile Tasche gekauft. Die Aufhängeöse habe ich nicht ganz in die Aufbewahrungstasche gesteckt, sodass ich das Gerät noch aufhängen kann. So schütze ich zumindest das Gerät vor Staub und vor einem Sturzschaden. Ob das jetzt aber ein riesen Kritikpunkt ist, sollte jeder für sich entscheiden.

Insgesamt konnte mich der Curler sehr überzeugen und ich kann das Gerät ganz klar weiterempfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lockenstab

Dieser Artikel wurde seitdem 2199 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechendes Design
XXXXXeinfaches Handling
XXXXXheizt schnell auf
XXXXXschonende Formung der Haare
XXXXXliefert optimale Stylingergebnisse

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Eine Antwort zu “Philips ProCare Auto Curler Automatischer Lockenstab HPS940/00”

  1. diamondsarentforever

    woooooah hast du heftige Haare!

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige