Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

John Frieda Frizz-Ease Wunderkur Tiefenwirksame Intensiv-Maske

Leider fühlt sich mein Haar nur im nassen und nicht im trocknen Zustand gepflegt an.

Anzeige

Ich teste seit einiger Zeit die Frizz-Ease Wunderkur Tiefenwirksame Intensiv-Maske von John Frieda. Diese ist in verschiedenen Drogerien erhältlich und kostet acht bis neun Euro für 150 ml. Nach meinem Kauf habe ich dann erfahren, dass sie fast jeden Monat eine Woche lang bei Rossmann für nur 3,99 Euro im Angebot ist. Also wenn ich mir sie noch mal kaufen würde, würde ich auf das Angebot warten, da sie dadurch ja nur noch halb so viel kostet und somit genau so viel wie die meisten anderen Drogerie-Haarkuren.

Ich habe mir genau diese Haarkur gekauft, weil so viele davon geschwärmt haben. Und die Wörter „Wunderkur“ und „Intensiv-Maske“ tun ihr übriges. Natürlich habe ich lange überlegt, da acht bis neun Euro sehr viel für eine Haarkur ist, wenn die Produkte im Regal direkt daneben nur die Hälfte kosten. Aber das war ja bevor ich von dem Angebot wusste.

Wenn ich etwas Neues habe, muss ich es immer direkt austesten. Also habe ich mir noch am selben Abend die Haarkur in meine trockenen Spitzen getan. Ich war zu faul zuerst die Haare nass zu machen, wie man es eigentlich machen soll und habe deshalb nur etwas der Kur in die Spitzen gegeben. Am nächsten Morgen habe ich dann geduscht und dabei, bevor ich Shampoo rein gemacht habe, auch die Haarkur ausgespült. Dabei haben sich meine Haare so wunderbar weich angefühlt und ich war glücklich, dass ich mich doch für diese teurere Haarkur entschieden hatte.

Dann habe ich meine Haare mit meinem normalen Feuchtigkeitsshampoo gewaschen und danach nochmal die Haarkur in die Spitzen einmassiert, weil ich sie durch das Shampoo ja rausgewaschen hatte. Und wieder gab es diesen tollen Effekt, bei dem mein Haar so geschmeidig und weich gepflegt wurde, dass man es wirklich eine „Wunderkur“ nennen konnte.

Ich bin ein Mensch der die Haarkur aber auch wirklich immer gründlich ausspült, wenn es auf der Packung steht, weshalb die Geschmeidigkeit natürlich schon beim Ausspülen etwas nachlässt, aber immer noch vorhanden ist.

Während meine Haare an der Luft trockneten, wurden die Spitzen etwas hart, es hielt sich aber noch in Grenzen und verschwand durch Bürsten. Als die Haare dann trocken waren, habe ich von der Wunderkur leider fast nichts mehr gemerkt. Meine Haare sahen äußerlich etwas dicker und voller aus, was aber auch nur daran gelegen haben kann, dass ich sie luftgetrocknet habe. Meine Haare fühlten sich aber leider nicht mehr besser an als ohne Haarkur. Der tolle Effekt direkt bei/nach dem Ausspülen war verschwunden und zwar vollkommen. Meine Haarspitzen haben sich genauso trocken angefühlt wie sonst auch immer.

Insgesamt bin ich langfristig von dieser Haarkur enttäuscht worden. Ich habe zwar beim Ausspülen unter der Dusche super geschmeidige und gepflegte Haare, wie ich es mir von einer „Wunderkur“ erhoffe, aber nach dem Trocknen sind meine Haare wieder genauso trocken wie sonst auch immer.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarmaske

Dieser Artikel wurde seitdem 18624 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXXXXverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXOOverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXOverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXXbeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Eine Antwort zu “John Frieda Frizz-Ease Wunderkur Tiefenwirksame Intensiv-Maske”

  1. Zaxho

    Seid 3 Jahren Zufriedenheit ist sie mein treuer Begleiter.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige