Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

lavera Hair Mangomilch-Haarkur

Macht die Haare weich und duftet himmlisch. Die Menge ist mehr als ausreichend. Für mich ein Nachkaufprodukt, auch wenn mir eine normale Verpackung statt dieser Tütchen lieber wäre.

Anzeige

Von PinkMelon bekam ich zum Testen 3 Packungen der lavera Mangomilch Haarkur. Welche Erfahrungen ich mit der Kur gemacht habe, könnt ihr in diesem Bericht lesen.

Facts
Die Haarkur befindet sich in einem grünen Sachet. Es sind 25 ml enthalten. Sie soll besonders für gefärbtes Haar geeignet sein. Ich habe die Haarkur bis jetzt nur bei Müller finden können, dort kostet sie ca. 1,49 €. Soweit ich gesehen habe, gibt es sie auch nur in dieser kleinen 1-mal-Verpackung.
Es handelt sich um eine naturkosmetische Haarkur.

Anwendung
Man kann die Verpackung einfach mit den Fingern aufreißen, auch mit nassen Fingern unter der Dusche war das kein Problem. Die Kur ist weiß und hat eine cremige Konsistenz. Ich habe recht langes Haar, die Menge von 25 ml war mehr als ich eigentlich benötigt hätte, weil ich Haarkuren eigentlich nur in den Haarlängen verteile. Ich hätte mir die Kur auch auf 2 Anwendungen verteilen können, finde es mit der geöffneten Verpackung aber sehr unpraktisch was davon aufzubewahren.
Man soll die Kur 5-10 Minuten einwirken lassen und dann komplett ausspülen. Das finde ich viel zu lange, da ich mir normal unter der Dusche die Haare wasche und insgesamt nicht mehr als 10 Minuten brauche, da habe ich eigentlich keine Lust noch ewig zu warten, bis ich die Haarkur ausspülen kann.
Nach dieser Zeit lässt sich die Kur einfach und rückstandslos ausspülen.

Geruch
Ein Traum…. aber anders als erwartet. Die Kur riecht nämlich nicht nach Mango, sondern mich erinnert der Geruch total an Christstollen und Orange, sehr natürlich und fruchtig.
Der Geruch ist sehr stark, was ich aber gut finde, so hat man gleichzeitig noch Aroma-Therapie. 🙂

Pflege
Man merkt schon beim Verteilen der Kur, dass die Haare sehr geschmeidig werden. Beim Ausspülen fühlen sie sich weich an. Ich habe das Gefühl, dass sich meine Haare leichter kämmen lassen, besonders im nassen Zustand merke ich den Unterschied. Wenn die Haare trocken sind, merkt man die Pflege leider schon weniger – ich habe nicht das Gefühl, dass die Kur meine Haare glänzen lässt und die Spitzen fühlen sich nach wie vor trocken an, auch wenn ich meine Haare lufttrocknen lasse.
Ob die Kur den versprochenen Farbschutz einhält, ist schwer zu beurteilen. Zumindest verblasst die Farbe nicht schneller als sonst. 🙂

Fazit
Haarkur und Aroma-Therapie in einem! Macht die Haare angenehm weich und die Menge ist mehr als ausreichend. Für mich ein Nachkaufprodukt, auch wenn mir eine normale Verpackung statt dieser Tütchen lieber wäre.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarmaske

Dieser Artikel wurde seitdem 1920 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXXXXverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXXOverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXXverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXXbeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “lavera Hair Mangomilch-Haarkur”

  1. PinkLifeFairy

    Hey Pippasali, die Kur gibt es auch in der Tube, z.B. bei Alnatura oder halt online. Viele Grüße 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.