Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Logona Kokosöl Haarspitzenpflege

Eine sehr gute, natürliche Haarspitzenpflege zu einem angemessenen Preis!

Anzeige

Das Kokosöl von Logona ist ein Naturkosmetikprodukt zur Haarspitzenpflege. Es handelt sich hierbei um reines Kokosöl und ist daher vegan.
Das Produkt ist in Bioläden und Reformhäusern zu bekommen.

Marke: Logona Naturkosmetik
Inhalt: 45 ml
Preis: ca. 5,45 €

Herstellerhinweise
„ Haarspitzenpflege für strapaziertes Haar.
Anwendung: Massieren Sie abends etwas Kokosöl in die Haarspitzen und lassen Sie es über Nacht einwirken. Bei sehr trockenem oder angegriffenem Haar können Sie das Kokosöl auch als Ölpackung für das gesamte Haar verwenden. Es eignet sich auch zur Hautpflege.
Reines Kokosöl wird bei 26° C flüssig.
Ingredients: Cocos Nucidera (Coconut) Oil, Parfum (Essential Oils), Tocopherol [ Kokosöl, natürlicher Kokosduft, Vitamin E]“

Anwendung und Erfahrungen
Ich habe mir das Kokosöl zugelegt, da ich vor Kurzem einen Radikalschnitt an meinen Haaren vorgenommen habe, weil meine Längen sehr kaputt waren. Meine Haare sind jetzt etwa kinnlang und ich möchte, dass sie nun so gesund wie möglich wieder lang wachsen.
Ehrlich gesagt, habe ich mir meinen Kauf beim Anblick der wirklich sehr kleinen Dose noch einmal überlegt, doch da ich einige gute Testberichte gelesen habe, schlug ich zu.
Das Kokosöl ist jedoch sehr ergiebig, daher ist der Preis vollkommen gerechtfertigt.
Ich benutze das Öl nun seit 4 Wochen sehr großzügig und bis jetzt ist nur sehr wenig Inhalt verbraucht.
Ich wende es vor allem wie empfohlen abends vor dem Schlafengehen an, um meine Haare vor der Reibung am Kopfkissen zu schützen.
Dazu entnehme ich das feste Kokosöl mit der Rückseite meines Daumennagels aus der Dose (siehe Foto). Die Dosierung ist insofern einfach, als dass man selbst genau bestimmt, wie viel Produkt man entnimmt. Bei Raumtemperatur hat das Öl eine gute Konsistenz, um es mit einem Finger zu entnehmen. Bei sehr hohen Temperaturen im Sommer wird das Öl wohl flüssig, dann stelle ich mir die Dosierung nicht mehr ganz so einfach vor. Doch wenn man es an einem kühlen Ort lagert, sollte es wohl gehen.

Es reicht schon eine kleine Menge aus, um die Haarspitzen ordentlich einzuölen.
Die Haare glänzen dann zwar sehr vom Öl, doch das Tragegefühl ist sehr leicht und angenehm.
Ich wasche meine Haare normalerweise jeden Tag, daher bin ich beim Auftrag für die Nacht auch recht großzügig. Trotzdem fühlen sich meine Haare am nächsten Tag nur noch geringfügig ölig an und sehen auch nicht extrem fettig aus. Die Spitzen fühlen sich sehr geschmeidig und gepflegt an!
Der Geruch gefällt mir auch sehr gut! Es duftet sehr natürlich nach Kokos und bleibt auch noch sehr lange in meinem Haar.
Gerne wende ich das Öl auch als Kur vor der Haarwäsche an und öle dabei mein gesamtes Haar inklusive Ansatz ordentlich ein, wozu man auch nur überraschend wenig Produkt benötigt. Dann lasse ich es so lang wie möglich, aber mindestens eine halbe Stunde lang einwirken und wasche meine Haare anschließend ganz normal mit einem Naturkosmetik Shampoo und passender Spülung.
Das Auswaschen bereitet selbst mit milder Naturkosmetik keine Probleme, ich massiere das Shampoo nach einer Ölkur ein klein wenig länger und mit etwas mehr mechanischem Aufwand ein.
Schon beim reinen Nassmachen ist das Haar sehr weich und geschmeidig. Dieses Gefühl hält auch nach der Haarwäsche an. Das Haar ist nicht beschwert, fliegende Haare nach dem Föhnen werden gebändigt und insgesamt ist das Haar weich und lässt sich im nassen sowie trockenen Zustand sehr gut kämmen.
Außerdem kann man das Öl auch im frisch gewaschenen Haar anwenden und es in die noch feuchten Spitzen einmassieren. Hierbei sollte man darauf achten wirklich sehr, sehr wenig Produkt zu nehmen und wirklich nur in die Spitzen zu geben, da die Haare sonst im trockenen Zustand fettig und beschwert aussehen können! Wenn man die richtige Menge an Öl erwischt, pflegt es die Spitzen sehr gut, sie sind auch nach dem Trocken schön geschmeidig. Ich würde diese Methode auf keinen Fall anwenden, wenn man seine Haare glätten will, da diese dann regelrecht „frittiert“ werden. Zumindest hat mir meine Friseurin dringend davon abgeraten.

Fazit
Insgesamt bin ich sehr von der Pflegewirkung des Kokosöls überzeugt! Es ist sehr ergiebig und duftet sehr ansprechend und langanhaltend.
Meine Haare sind seit meinem letzten Friseurbesuch vor einem Monat noch immer sehr gesund, ich konnte bis jetzt nur genau 2 Haare entdecken, die etwas in Mitleidenschaft gezogen wurden und normalweise werden meine feinen Haare extrem schnell splissig und brüchig!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haaröl

Dieser Artikel wurde seitdem 11770 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOeinfache Dosierung
XXXXXangenehmer Duft
XXXXObeschwert das Haar nicht
XXXXXverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXXverleiht dem Haar natürlichen Glanz

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Eine Antwort zu “Logona Kokosöl Haarspitzenpflege”

  1. marieselina

    Ich bin von dem Produkt total enttäuscht. Mir hat nur der Geruch an diesem Produkt gefallen und das ist mir einfach zu wenig.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige