Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Weleda Haaröl

Ein reichhaltiges Öl, das nach Lavendel riecht und eine gute Wirkung zeigt.

Anzeige

Dieses Haaröl von der Naturkosmetikmarke Weleda habe ich von pinkmelon.de erhalten und seit einigen Wochen in regelmäßiger Benutzung.
Heute möchte ich gerne darüber berichten.

Weleda mag ich sehr gerne, aufgrund der Inhaltsstoffe und der Qualität. Man bekommt die Marke z.B. in Drogeriemärkten und Bioläden, aber auch über das Internet.
Das Haaröl hat in meiner Version nicht „intensiv pflegendes“ im Titel, falls es jemandem aufgefallen sein sollte. Jedoch sind die Inhaltsstoffe genau dieselben und die Packung sieht auch genau so aus.

Es sind 50 ml enthalten und der Kostenpunkt liegt bei ca. 9,- bis 10,- €.

Verpackung:
Es handelt sich hierbei um ein grünes Glasfläschen mit aufschraubbarem Plastikdeckel, welcher noch einen Dichtungsring hat. Um das Fläschen herum befindet sich noch eine Pappverpackung, welche in Farbe und dem Design dem Aufkleber auf der Flasche gleicht.
Leider habe ich in meiner Euphorie die Packung weggeschmissen, sodass es kein Bild davon gibt.

Herstellerversprechen und Inhaltsstoffe:
„Das rein pflanzliche Haaröl schenkt brüchigem, sprödem Haar einen gesunden Glanz und pflegt trockene Haarspitzen und Kopfhaut intensiv. Die Komposition mit Rosmarinöl und Auszügen aus Kleeblüten und Klettenwurzel lässt trockenes Haar weich und geschmeidig werden und schützt es vor schädigenden Umwelteinflüssen. Ätherisches Lavendelöl beruhigt und entspannt zusätzlich die Kopfhaut.

Arachis Hypogaea (Peanut) Oil , Trifolium Pratense (Clover) Flower Extract , Fragrance (Parfum) , Arctium Lappa Root Extract , Limonene , Linalool , Geraniol , Coumarin
Auf Deutsch:
Erdnussöl, Auszug aus Kleeblüten , Mischung natürlicher ätherischer Öle, Auszug aus Klettenwurzel
Quelle: www.weleda.de

Ausgangsmaterial:
Sehr lange, feine, naturbelassene Haare mit fettigem Ansatz und trockenen Spitzen, welche sehr zu Spliss und Bruch neigen.
Meine Haarpflege ist komplett silikonfrei.

Erfahrung:
Fangen wir beim Geruch an: Sehr entspannend!
Es riecht nach Lavendel und ist vor allem abends sehr angenehm.

Die Konsistenz des Öls erinnert mich stark an Olivenöl. Es ist ein recht schweres Öl und farblos.

Die Anwendung des Öls finde ich recht schwierig, da ich mir einen Pumpspender dafür wünsche. Man muss das Öl vorsichtig auf seine Hand kippen und das verlangt etwas Übung, bis man es schafft nur einen Tropfen zu dosieren. Leider passiert es auch schnell, dass man die Flasche irgendwie einsaut dabei.

Die Verteilung im Haar finde ich bei mir nur im feuchten Haar gut, da das Öl einfach sehr schwer ist und es im trockenen Haar schnell passiert, dass es stellenweise strähnig wird. Der Geruch hält einige Stunden angenehm dezent im Haar und verfliegt dann fast vollständig.
Wenn ich das Öl aber im feuchten Haar verteilt habe, und die Haare trocken sind, fühlen sie sich sehr weich und gut genährt an, und haben etwas mehr Glanz. Leider auch nur am ersten Tag, dann wollen sie wieder neue Pflege haben.

Sehr gerne und ziemlich oft benutze ich das Haaröl als Prewash-Nacht-Kur. Dafür finde ich es bei mir am besten geeignet. Erstens weil der Lavendelgeruch schön vor dem Einschlafen ist und zweitens, weil das schwere Öl einfach sehr gut meine Haare nährt.
Ich mach mir dann einfach abends die ganzen Haare richtig schön fettig damit und flechte sie dann. Am nächsten Tag wasche ich mir die Haare ganz normal.
Das Öl lässt sich sehr leicht auswaschen, ich muss nur ganz normal 1x shampoonieren, direkt auswaschen und es sind keine Ölrückstände mehr da.
Nach dem Trocknen sind die Haare schön genährt, fühlen sich etwas schwerer an, aber ohne platt zu wirken, sind weich und sehen einfach sehr gesund aus.
Dieser Zustand hält auch einige Tage an.

Fazit:
Also ich finde das Öl echt toll, aber als Kur für meine Haare noch besser geeignet, als als Leave-In. Der Preis wird durch eine hohe Ergiebigkeit ausgeglichen.
Die Herstellerversprechen werden eingehalten.
Ich kann mir gut vorstellen, dass das Öl bei Leuten mit dicken und/oder wirklich trockenen Haaren einen noch besseren Effekt erzielt.
Werde ich mir nachkaufen (sollte es tatsächlich mal leer werden) und kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haaröl

Dieser Artikel wurde seitdem 15112 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOeinfache Dosierung
XXXXOangenehmer Duft
XXXXObeschwert das Haar nicht
XXXXXverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXOverleiht dem Haar natürlichen Glanz

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige