Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

alverde Feuchtigkeits-Haarkur Aloe Vera Hibiskus

Leider für mich ein Fehlkauf. Null Pflege und Geschmeidigkeit. Zudem hat sie ein schlechtes Preis-/ Leistungsverhältnis. Kein Nachkaufprodukt für mich.

Anzeige

alverde Feuchtigkeits-Haarkur Aloe Vera Hibiskus

Hey meine Lieben 🙂

In meinem heutigen Testbericht geht es um eine Haarkur, die ich seit knapp 3 Wochen teste. Die alverde Feuchtigkeits-Haarkur mit Aloe Vera & Hibiskus gibt es nur bei dm, da alverde eine Eigenmarke ist. Ich habe mir die Haarkur gekauft, weil ich gerne mal ein NK-Produkt testen wollte. Und da ich grade ein Shampoo nutze, wozu es keine Kur zu gibt, passte das ja ganz gut. 🙂 Der Inhalt beträgt 150 ml und kostet 2,45 Euro.

alverde Feuchtigkeits-Haarkur Aloe Vera Hibiskus

Herstellerversprechen:

„Die pflegende Komposition mit Aloe Vera sowie Hibiskusblütenextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau versorgt trockenes und strapaziertes Haar mit einer Extraportion Feuchtigkeit.
Die Rezeptur mit wertvollen, natürlichen Inhaltsstoffen wie einem Feuchtigkeitsfaktor auf Weizenbasis sowie Keratin glättet das Haar und baut es wieder auf. Die Feuchtigkeits-Haarkur Aloe Vera Hibiskus ist laktosefrei und vegan. Nach der Haarwäsche im feuchten Haar verteilen, ca. 3 bis 5 Minuten kurz einwirken lassen und anschließend gut ausspülen.“

Bestandteile:

Wässrig-alkoholischer Hibiskusblütenauszug (Bio-Alkohol)*, Sojaöl*, Fettalkohole, Glycerinfettsäureester, Isoamyllaurat, Aloe Vera Gel*, Feuchtigkeitsfaktor auf Weizenbasis, Kalium Cetylphosphat, Xanthan, Lauryllaurat, Kokostenside, pflanzlicher Keratin-Komplex, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Vitamin C, Mischung ätherischer Öle**
* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
** aus natürlichen ätherischen Ölen

alverde Feuchtigkeits-Haarkur Aloe Vera Hibiskus

Verpackung:

Die handlich Tube hat ein schlichtes, aber ansprechendes Design. Man bekommt den Deckel leicht auf und auch wieder zu. Die Öffnung könnte meiner Meinung nach ein wenig größer sein, da die Konsistenz recht fest ist. So muss ich die Tube sehr zerquetschen.

Duft:

Ich habe ja oft ein Problem mit den Düften von Naturkosmetikprodukten. Bei diesem hier ist der Geruch wie bei fast allen NK-Produkten. Leicht blumig, aber mit einem säuerlichen Unterton. Dieses Säuerliche mag ich überhaupt nicht. Vielleicht ist das aber auch die Alo Vera. Das Gute ist aber, dass der Duft nicht lange in den Haaren wahrzunehmen ist. Nach 1 Stunde kann ich ihn nur noch schwach erschnuppern. Aber für eine gute Pflegewirkung könnte ich über den Duft hinwegsehen…

Anwendung und Wirkung:

Ich verwende Haarkuren meistens 2-3 mal in der Woche. Kommt immer darauf an, wie sehr meine Haare strapaziert wurden.

Zunächst wasche ich mir ganz normal die Haare. Ich lasse dabei aber die Spülung weg. Beim ersten Mal habe ich eine walnussgroße Menge genommen. Das hat aber überhaupt nicht gereicht. Die Kur hat eine sehr feste Konsistenz. Sie lässt sich in den Haaren fast nicht verteilen. Als ich endlich bei den Spitzen ankam, hatte ich kaum noch Haarkur über. Mittlerweile muss ich das doppelte der Anfangsmenge nehmen. So ist die Kur natürlich überhaupt nicht ergiebig.

Da die Kur 3-5 Minuten einziehen muss, rasiere ich mich dann einfach in dieser Zeit. Da bin ich einfach zu ungeduldig für. 😀 So, nun sind aber gute 3-4 Minuten rum. Normalerweise habe ich immer sehr weiche Haare beim Ausspülen. Hier ist das leider gar nicht der Fall. Ich komme nur sehr schwer durch meine Haare. Sie fühlen sich zwar etwas weicher als vorher an, aber immernoch sehr knotig.

Das Ausspülen geht ganz leicht und auch recht schnell, was ich aufgrund der festen Konsistenz aber nicht erwartet hätte.

Ich kämme meine Haare eigentlich immer im nassen Zustand, sonst stehen sie im trockenen Zustand zu sehr ab. Hier komme ich aber so gut wie gar nicht durch meine Haare. Also lasse ich das kämmen einfach, außer bei meinem kleinen Pony. 😛 Den muss ich immer glatt kämmen und mit Spangen fest tackern. -.- Aber ich schweife ab. 😀

Im trockenen Zustand lassen sie sich nun schon besser durchkämmen. Leider spüre ich immernoch leichte Knoten. Auch sehen meine Haare irgendwie strohig und verklebt aus. Verklebt sind sie zwar nicht, aber strohig. Die Kur beschwert meine Haare auch nicht. Leider kann ich aber überhaupt keine Pflegewirkung feststellen.

Auch über einen längeren Zeitraum verbessert sich die Geschmeidigkeit nicht. Auch die Pflegewirkung wird nicht besser. Schade, ich hatte mir die anderen Testberichte dazu durchgelesen und alle waren begeistert. Diese Begeisterung kann ich leider nicht teilen. Vielleicht ist mein Haar auch einfach nicht an silikonfreie Produkte gewöhnt.

alverde Feuchtigkeits-Haarkur Aloe Vera Hibiskus

Fazit:

Für mich werden die Herstellerversprechen nicht eingehalten. Zuerst einmal haben wir die Ergiebigkeit: Ich brauche sehr viel Produkt, wodurch die Kur nicht ergiebig ist. Und 2,45 Euro für 150 ml finde ich nicht gerade günstig. Zudem werden meine Haare überhaupt nicht gepflegt. Sie werden strohig und sehen leicht schmierig aus. Beschwert werden sie aber eigentlich nicht. Mhm… alles in allem kann ich mit der Haarkur überhaupt nichts anfangen. Für mich ein absoluter Fehlkauf.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Kur

Dieser Artikel wurde seitdem 4378 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXOOOverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXOOverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXOOOverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXObeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 2,6 von 5,0

Produkt kaufen

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 2x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “alverde Feuchtigkeits-Haarkur Aloe Vera Hibiskus”

  1. KeineIdee

    Schöner Testbericht 🙂
    Verwendest du sonst immer silikonfreie Produkte?
    Wenn ja ist es gut möglich dass deine Haare erst Mal von den Silikonen gereinigt werden müssen.. bevor solche Kuren funktionieren 🙂 Gerade bei den alverde Kuren bekomme ich mit, dass Leute die nur Silikonhaltige Dinge benutzen gar nicht mit diesen Kuren klar kommen.

    Hab ganz früher auch nur silikonhaltige Sachen verwendet und dann einige Zeit diese Haarkur verwendet.. hat überhaupt nichts gebracht. Mittlerweile bin ich weitestgehendst weg von den Silikonen und ich verwende wieder eine Haarkur von alverde -nicht die mit Hibiskus- und alles ist super 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
alverde Naturkosmetik ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.