Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Salthouse Totes Meer Therapie Kopfhaut Intensiv Kur

Diese Kopfhautkur hat zwar mein Haar schön geschmeidig gemacht, seinen eigentlichen Zweck jedoch nicht erfüllt.

Da ich häufig unter fiesen und juckenden Schuppen leide, war ich auf der Suche nach etwas, was mich zuverlässig davon befreit. Bei dm fiel meine Wahl auf die „Kopfhaut Intensiv Kur“ von Salthouse aus der Reihe „Totes Meer Therapie“ für 4,45€.

Das wird versprochen:
„Speziell zur aufbauenden Pflege juckender, trockener und problematischer Kopfhaut entwickelt, schützt ein aktiver Wirkkomplex vor Irritationen: Wertvolle Mineralien aus dem Toten Meer, des Povitamin Panthenol und Allantoin pflegen intensiv, verbessern die Hautfeuchtigkeit und mildern Spannungsgefühle auf der Kopfhaut. Bei regelmäßiger Anwendung wird die natürliche Zellregeneration unterstützt und das Juckreizempfinden reduziert – die Kopfhautstruktur verbessert sich nachhaltig. Auch als Basispflege für Hauttypen mit Neurodermitis und Psoriasis geeignet.“

In der weißen Pappschachtel befinden sich 3 kleine Plastik-Tuben, die für den einmaligen Gebrauch gedacht sind. Sie lassen sich mit einem Drehverschluss öffnen, welcher aber nicht wieder verschließbar ist. In jeder Tube sind 20ml enthalten, fast ein bisschen zu viel für eine Anwendung.
Die Kur selbst besitzt eine feste cremige und reichhaltige Konsistenz, sie ist weiß und geruchlos.

Ich habe die Kur zu meiner wöchentlichen Haarwäsche verwendet, also über einen Zeitraum von 3 Wochen.
Gemäß Anleitung habe ich zuerst meine Haare gewaschen und danach die Kur direkt auf die Kopfhaut aufgetragen, einmassiert und ca. 5 min einwirken lassen. Die Dosierung empfand ich als problematisch, da sich die Creme nur schwer aus der Tube quetschen lässt. Man benötigt eigentlich beide Hände dafür, aber die werden durch die Creme sehr glitschig, weshalb man die Tube kaum richtig leeren kann. Auch die Verteilung ist kompliziert. Ich habe mich mit meinen langen Haaren kopfüber über die Badewanne gebeugt. So muss man immer mit einer Hand einen Scheitel teilen und die andere Hand massiert die Kur in die Haut. Dann zog ich einen neuen Scheitel und fuhr immer so fort, bis der ganze Kopf bedeckt war. Das dauerte eine gefühlte Ewigkeit. Daher habe ich die Kur auch unter der Dusche angewendet, aber stehend lässt sich im nassen langen Haar noch schlechter ein Scheitel ziehen.
Die Kur ließ sich leicht mit warmen Wasser ausspülen und hinterließ in den Haaren ein glattes geschmeidiges Gefühl, sie ließen sich gut durchkämmen. Meine Kopfhaut fühlte sich im ersten Moment entspannt an.
Nachdem ich mein Haar habe lufttrocknen lassen, fing die Kopfhaut jedoch wie gewohnt an zu jucken und schuppte sich. Mein Haar war jedoch immer noch sehr weich, geschmeidig und glänzte sehr schön.
Auch nach der 3. Anwendung empfand ich keine Besserung – starker Juckreiz und Schuppen wie zu Beginn.

Leider brachte diese Kur keine Linderung meiner Beschwerden. Dazu ist mir die Anwendung zu aufwendig und kompliziert. Mein Haar hat sie jedoch sehr gut gepflegt.
Von meiner Seite gibt’s für die Kur keine Empfehlung, die anderen Produkte der Reihe werde ich mir trotzdem mal ansehen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Kur

Dieser Artikel wurde seitdem 6859 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXXXOverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXXOverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXXverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXObeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Produkt kaufen

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.