Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

lavera Repair Pflege Haarspitzenfluid

Ein Fluid für glatte Haarspitzen und gegen Spliss, das sich leicht anwenden lässt und hält, was es verspricht. Ziemlich ergiebig und absolut empfehlenswert.

Anzeige

Allgemeine Informationen
Das „Repair Pflege Haarspitzenfluid“ (30 ml) von lavera kostet ca. 4 € und ist in Apotheken und Drogeriemärkten erhältlich. Das Haarspitzenfluid ist vegan und hat einen ph-Wert von ca. 5 bis 5,5.

Herstellerversprechen
“Trockenes & strapaziertes Haar braucht für die Spitzen ganz besonders viel Pflege und Schutz vor der warmen Fönluft. Das neue Repair Pflege Haarspitzenfluid spendet dank wertvollem Bio-Avocadoöl und Bio-Macadamianussöl, pflanzlichem Keratin und Bio-Wildrosenauszügen wertvolle Feuchtigkeit und stärkt die strapazierten Haarspitzen. Das Haar wird umhüllt, die Splissbildung wird verringert.”

Meine Erfahrungen
Das Haarspitzenfluid ist milchig-weiß, hat eine Shampoo-ähnliche Konsistenz und befindet sich in einem kleinen Pumpspender. Pro Anwendung soll man zwei Mal auf den Pumpspender drücken, das Haarspitzenfluid auf den Fingerspitzen verteilen und dann in die Haarspitzen einmassieren. Ich denke, dass ich pro Anwendung etwa 0,5 ml verwende. Damit ist das Produkt aus meiner Sicht sehr ergiebig.
Das Haarspitzenfluid kann auf handtuchtrockenem oder trockenem Haar verwendet werden; ich nutze es immer vor dem Föhnen.

Der Pumpspender gibt das Haarspitzenfluid relativ zielgerichtet ab. Wenn man zu kräftig/heftig auf den Spenderkopf drückt, dann spritzt das Fluid aber schon fast heraus. Hier muss man die Fingerspitzen gut platzieren. Ansonsten bin ich mit dem Pumpspender sehr zufrieden. Die pro Pumpenhub abgegebene Menge scheint auch immer gleich zu sein.

Auf der Verpackung steht, dass das Haarspitzenfluid mit Bio-Rose ist. Einen intensiven Rosenduft kann ich nicht wahrnehmen, aber es duftet ganz leicht blumig und für mich auch angenehm unauffällig. Wenn man die Nase nicht direkt an das Fluid hält, kann man vom Duft nichts wahrnehmen.

Schon bei der ersten Anwendung merkt man, dass das Haarspitzenfluid die Haare positiv verändert. Es lässt sich leicht in den Haarspitzen verteilen bzw. einmassieren und führt sofort dazu, dass die Haare sehr leicht kämmbar sind. Dies gilt sowohl für nasses als auch für trockenes Haar.
Beim Föhnen fällt mir auf, dass meine Haare „williger“ sind und sich einfacher in Form bringen lassen. Nach dem Föhnen sehen die Haare sehr gesund aus. Vom Haarspitzenfluid kann man nichts sehen. Die Haarspitzen sehen glatter aus und haben mehr Kraft, aber sie sehen nicht aus, als ob man sie behandelt hätte. Einen Schutzfilm oder Ähnliches kann ich absolut nicht erkennen. Die Haarspitzen wirken natürlich gesund.

Nach mehreren Anwendungen wird die gesunde Optik der Haarspitzen dann richtig deutlich. Meine Haare stehen immer weniger ab und ich habe auch den Eindruck, dass das Haarspitzenfluid Schutz vor Spliss bietet. Meine Haare haben seit einiger Zeit die Länge, wo sie auf die Schultern aufstoßen und Spliss quasi vorprogrammiert ist, aber meine Haarspitzen sind super in Form.

Aus meiner Sicht werden die Herstellerversprechen alle erfüllt. Ich bin wirklich froh, dass dieses Produkt den Weg in meinen Schrank gefunden hat.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Leave-In Produkt

Dieser Artikel wurde seitdem 3538 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXXXXverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXXOverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXOverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXObeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
lavera Naturkosmetik ist aktuell Pinkmelon-Partner