Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

L’Oréal Professionnel Paris Sealing Repair Lipidium

Nach der Anwendung werden die Haare super weich, geschmeidig, glänzend und sehen sehr gesund aus. Das Lipidium kann die Haare zwar super vor Spliss schützen, kaputte Haare aber nicht reparieren.

Anzeige

Heute erzähle ich euch was über das Sealing Repair Lipidium von L’Oréal Professionnel Paris

Allgemein:
Es ist z.B. onlinebei hair24.de für 11,50 Euro erhältlich. Das Sealing Repair Lipidium besitzt zwei Kammern mit je 15 ml Inhalt. Es ist nach dem Öffnen 12 Monate haltbar.

Hersteller:
„L’Oréal  Absolut Sealing Repair Lipidium 30 ml. 2-Phasen Serum für die „Versiegelung“ von geschädigten Spitzen für sehr strapaziertes Haar Erst beim Auftragen auf das Haar mischen sich die aufbauenden Lipide und die regenerierenden Ceramide. Diese Kombination baut das Haar spürbar auf.“

Anwendung:
„Auf feuchtes oder trockenes Haar auftragen. Nicht ausspülen.“ Quelle: hair24.de

Meine Meinung:

Meine Haare:
Zu meinen Haaren kann ich Folgendes sagen: Sie waren sehr kaputt, vor allem die Spitzen. Ich hatte starken Spliss. Ich habe relativ trockenes und kräuseliges Haare und auch Frizz. Ich habe das Sealing Reapair Lipidium zuerst eine Woche lang an meinen Spitzen angewendet. Dann habe ich diese 4-5 cm abgeschnitten und danach habe ich das Sealing Repair Lipidium wieder angewendet.

Dosierung und Konsistenz:
Das Sealing Repair Lipidium hat eine Kappe, die man entfernen muss. Dann triff man auf den Pumper, dieser hat zwei Öffnungen für die zwei Kammer. Mit dem Pumpmechanismus lässt sich das Lipidium sehr leicht dosieren. Außerdem hat der Pumper Rillen bzw. Einkerbungen, sodass man ihn auch benutzen kann, wenn man feuchte Finger hat. Die weiße Phase des Serums hat eine sehr cremige Konsistens und die gelbliche Phase hat eine sehr ölige Konsistenz. Beim Vermischen fühlt sich das Serum eher cremig an. Dieses verteile ich immer in den Spitzen. Das was danach noch an meiner Hand anhaftet, verteile ich immer in die Längen.

Duft:
Ich mag den Duft sehr. Ich kann ihn nicht genau beschreiben, weil das Produkt keinen spezifischen Duft hat, es riecht für mich aber wie ein normales Shampoo.

Wirkung:
Das Sealing Repair Lipidium zieht relativ schnell in die Haare. Wenn man es draufgemacht hat, werden die Haare sehr weich. Es fühlt sich an, als ob sich eine ganz dünne und leichte Wachsschicht um die Haare legt. Die Haare sehen überhaupt nicht fettig dadurch aus. Aber sie glänzen richtig schön.

Als ich das Sealing Repair Lipidium benutzt habe – also vor dem Haareschneiden – wurden meine Haare super weich und schön. Obwohl ich so viel Spliss hatte, sahen sie sehr gesund und gepflegt aus.
Ich möchte meine Haare wachsen lassen. Nur habe ich das Problem, dass die Länge an Haare, die ich durch das Wachsen der Haare am Ansatz gewinne, dadurch verloren geht, dass sie unten immer wieder abbrechen.
Das Sealing Repair Lipidium wirkt leider nur, solange es auf den Haaren ist. Sobald man sich die Haare wäscht, sehen die Haare wieder aus wie vorher. Deshalb hatte ich mich dann entschieden die kaputten Spitzen abzuschneiden, damit sie schneller und gesünder wachsen. Ich hatte anschließend nur noch wenig Spliss und habe das Sealing Repair Lipidium weiter benutzt. Es hatte dieselbe Wirkung. Die Haare wurden weich, glänzend, sahen gesünder aus und der Frizz war deutlich weniger.

Ich werde das Sealing Repair Lipiduim trotzdem benutzen, da ich denke, dass es sehr gut ist, um zu verhindern, dass der Spliss an den Haaren nach oben wandert. Außerdem finde ich, kann man mit dem Produkt gut verhindern, dass man überhaupt Spliss bekommt, da es sich schützend um die Haare legt. Leider kann es bereits kaputte Haare nicht mehr reparieren. Obwohl es sich nach der Anwendung so anfühlt, als ob sie wieder gesund sind. Dies ist aber leider nur oberflächlich der Fall.

Sealing Repair Lipidium nach dem Glätten der Haare:
Da ich kräuseliges und lockiges Haare habe, glätte ich es oft. Danach verwende ich gerne das Sealing Repair Lipidium. Die Haare werden wie schon mehrmals beschrieben einfach richtig toll und sehen super gesund aus. Aber das Lipidim sorgt dafür, dass sich die Haare an den Stellen an den man es anwendet, nicht mehr ganz glatt bleiben. Mich stört es nicht, da es trotzdem super aussehen. Ich wollte es nur mal erwähnt haben, da es für mache Mädels wichtig ist, super glatte Haare zu haben. Bei glatten Haare sieht man, so finde ich, viel besser die Wirkung des Produktes, als bei lockigen Haaren.

Fazit:
Nach der Anwendung werden die Haare super weich, geschmeidig, glänzend und sehen sehr gesund aus. Dies ist aber leider nur oberflächlich, denn das Lipidium kann die Haare zwar super vor Spliss schützen, kaputte Haare aber nicht reparieren. Dennoch finde ich das Produkt super und würde es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Leave-In Produkt

Dieser Artikel wurde seitdem 4032 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXXXOverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXXOverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXXverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXXbeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige