Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Lush Shine So Bright (Anti-Spliss-Haarbalsam)

Dank dieses kleinen Döschens fühlen sich meine Spitzen gepflegter und gesünder an. Einzige Kritikpunkte sind die eigenartige Konsistenz und der lange Weg bis man die richtige Dosierung gefunden hat.

Anzeige

Lush Shine So Bright (Anti-Spliss-Haarbalsam)

Hey liebe PinkmelonleserInnen,

vor einiger Zeit habe ich mir diesen Anti-Spliss-Haarbalsam von Lush zugelegt. Er befindet sich in einem sehr sehr kleinen Alu-Döschen. Am Anfang dachte ich sogar, dass sie dieses Produkt gar nicht haben, da es so klein ist und ich es nicht gefunden habe. Ich habe für dieses kleine Produkt – welches sogar etwas kleiner als eine Lipbutter ist – 9,50Euro bezahlt. Für so eine kleine Verpackung ist das, meiner Meinung nach, sehr viel Geld, denn man bekommt auch nur 10g. Mein Haarbalsam ist nach Anbruch 1 Jahr haltbar.

Herstellerversprechen & Anwendung

„Dieser Anti-Spliss-Balsam pflegt kaputte Spitzen und bringt dein Haar zum Glänzen. Eine Fülle an stärkenden Inhaltsstoffen kümmert sich um splissige Enden: pflegendes Extra Vergine Olivenöl, frische Freilandeier und Fair Trade Kokosnussöl. Der Duft ist ein Mix aus Orangenblüten-Absolue, Grapefruit-, Neroli- und Rosenholzölen.

Anwendung: Wie bei einem Lippenbalsam kannst du mit deinem Finger die Butter und Öle schmelzen. Massiere es dann in dein Haar, um kaputte Spitzen zu stärken, es elastischer zu machen und um dein Haar lecker duften zu lassen.“

Lush Shine So Bright (Anti-Spliss-Haarbalsam)

Inhaltsstoffe

Cocos Nucifera Oil (Extra Vergine Kokosöl), Butyrospermum Parkii Butter (Sheabutter), Euphorbia Cerifera Wax (Candelillawachs), Olea Europaea Fruit Oil (Extra Vergine Olivenöl), Parfüm, Citrus Aurantium Amara Flower Oil (Neroliöl), Citrus Paradisi Peel Oil (Grapefruitöl), Aniba Rosaeodora Wood Oil (Rosenholzöl), Freilandeier, Gardenia Jasminoides Fruit Extract (Gardenienextrakt), Hydroxycitronellal, Geraniol, Lilial, *Citral, *Farnesol, *Limonene, *Benzyl Benzoate, *Linalool.

Laut codecheck.info  sind alle Inhaltsstoffe empfehlenswert, außer „Hydroxycitronellal“ ist nur eingeschränkt empfehlenswert und ist nicht für Naturkosmetika geeignet.

Lush Shine So Bright (Anti-Spliss-Haarbalsam)

Meine Erfahrung

Als erstes war ich sehr skeptisch, ob mir dieses Produkt bei meinem Problem helfen kann: trockene und strapazierte Spitzen. Der Geruch ist sehr interessant, ich rieche keine der Komponenten heraus, für mich ist es ein Mix von allem. Meine Mutter und Schwester empfinden ihn als sehr blumig, eine Freundin findet ihn schrecklich. Ich finde ihn eigentlich ganz angenehm, da er keinesfalls chemisch oder plastisch riecht, sondern man das Gefühl hat, die guten Inhaltsstoffe herauszuriechen.

Das Schwierigste an allem war es, die richtige Dosierung zu finden. Ich besitze den Anti-Spliss-Haarbalsam jetzt schon ca. zwei Monate und benutze ihn fast täglich und was ich jetzt schon feststellen kann, ist, dass er sehr ergiebig ist. Ich denke, dass ich noch lange etwas von dem Produkt haben werde. Ich habe schon feststellen können, dass das Produkt auch nachhaltig seine Pflegewirkung zeigt, auch wenn ich es nach dem Haarewaschen nicht benutze, fühlen sich meine Haare geschmeidig an. Da dieses Produkt aber schon eine Sucht bei mir ausgelöst hat, ähnlich wie ein Lippenbalsam, verwende ich es doch fast jeden Tag.

Lush Shine So Bright (Anti-Spliss-Haarbalsam)

Die Konsistenz ist hart, sie erinnert mich ein wenig an Kokosöl, welches ja auch ein Inhaltsstoff des Produkts ist. Es verschmilzt sehr langsam mit den Fingern und ist farblos. Anfangs und auch heute noch passiert es mir, dass ich zu viel benutze, das merkt man dann daran, dass das Haar beschwert wird. Es fühlt leicht fettig und klebrig an und wenn man viel zu viel Produkt verwendet hat, sehen die Haare natürlich fettig aus. Außerdem kann es dann passieren, dass man die Haare etwas schwieriger durchgekämmt bekommt. Ich benutze den Anti-Spliss-Haarbalsam sehr gerne als Pflegekur über Nacht und wasche ihn am nächsten Morgen aus. Ich habe das Gefühl, dass ich die Haare, nach mehreren Anwendungen, leichter durchgekämmt bekomme. Zu meinen Haaren kann ich sagen, dass ich eine leichter Naturwelle besitze und sie an den Spitzen oftmals franslig aussehen. Mit diesem Produkt schaffe ich es jedoch, dass sie gepflegt und etwas geglättet aussehen. Ich finde auch, dass die Haare besser liegen, wenn man etwas mehr benutzt, natürlich nicht so viel, dass die Haare fettig aussehen, aber so, dass sie leicht beschwert sind.

Mit der Zeit habe ich dieses kleine Döschen lieben gelernt, obwohl ich es anfangs aufgrund der Konsistenz schrecklich fand, aber die 9,50Euro haben sich definitiv gelohnt. Achso, ich benutze das Produkt lieber in trockenen Haaren, da ich das Gefühl habe, dass der Effekt und die Pflegewirkung dann besser sind.

Fazit

Ich finde das Shine So Bright (Anti-Spliss-Haarbalsam) von Lush erfüllt voll und ganz seinen Zweck und auch die Herstellerversprechen werden, meiner Meinung nach, eingehalten. Ich habe auch das Gefühl, dass ich weniger Spliss habe, da sich meine Haare nicht mehr so trocken, sondern „genährter und feuchter“ anfühlen. Ich denke Shine So Bright ist ein Produkt, welches man entweder liebt oder hasst, da bestimmt nicht jeder damit klar kommt und der Geruch nicht jedermanns Sache ist.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Leave-In Produkt

Dieser Artikel wurde seitdem 1758 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXXOOverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXOOverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXXverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXOObeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.