Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Revlon Professional Equave Volumizing Detangling Conditioner

Ein zu empfehlender Leave-In Conditioner, der das Haar pflegt, nicht beschwert und einfach zu benutzten ist. Nur für die Anti-Silikone Fraktion ist er nichts.

Anzeige

Eines meiner Testprodukte dieses Quartals für Pinkmelon ist der Revlon Professional Equave Volumizing Detangling Conditioner. Diese Leave-In Pflege ist eigentlich Friseur exklusiv, dank des Internets aber z.B. bei http://www.hair-care24.de für günstige ca. 17€ pro 200ml Flasche zu erwerben.

Produktverpackung
Das 2-Phasen Spray ist recht schlicht in Weiß/Grün gehalten, durch das halbdurchsichtige Plastik der Flasche kann man gut den Füllstand erkennen und es wirkt professioneller als die Verpackung desVorgängers. Schön finde ich auch, dass es einen großen Deckel in undurchsichtigem Weiß gibt, da mir der kleine Deckel des Vorgängers schnell verloren ging. À propos Füllstand, der ist nämlich eines der positiven Beispiele der Kosmetikbranche; voll bis oben hin, keine Zwischenkammern oder doppelten Böden, man bekommt was man sieht und das finde ich wirklich gut. Es sind 200ml enthalten, die nach Anbruch 12Monate haltbar sind.

Herstellerversprechen, Hinweise und Inhaltsstoffe
Das sagt Revlon zum Equave Volumizing Detangling Conditioner: „Dieser Leave-in-Conditioner stärkt feines Haar spür- und sichtbar. Empfindliche und feine Haare erhalten Volumen, ohne beschwert zu werden, und sind im Inneren mit Feuchtigkeit versorgt. Gleichzeitig wird das Haar durch einen Schutzfilm gegen schädigende Einflüsse abgeschirmt und bekommt wunderschönen Glanz.“

Auf der Flasche steht: „Leave-in-Conditioner für feines Haar. Entwirrt feines und empfindliches Haar sekundenschnell und verleiht Volumen, Fülle und Geschmeidigkeit ohne zu beschweren. Schütteln, auf das feuchte Haar sprühen, kämmen. Nicht ausspülen. Sofortig Schönheit für ihr Haar.“

Inhaltsstoffe (habe ich abgetippt, verzeiht mir eventuelle Rechtschreibfehler): Aqua, Cyclotetrasiloxane, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, PEG 12 Dimethicone, Disiloxane, Polyquaternium-6, Hydrolyzed Keratin, Triethanolamine, VP/Dimethylaminoethylmethacylate Copolymer, Disodium EDTA-Copper, Phenyl Trimethicone, Polyquaternium-16, Lactic Acid, Wheat Amino Acids, Dimethiconol, Cocodimonium, Hydroxypropyl Hydrolyzed Wheat Protein, Cocodimonium Hydroxypropl Hydrolyzed keratin, Benzophenone-4, Parfum, Limonene, linalool, Butylphenyl Methylropional, Hexyl Cinnamol, Benzyl Benzoate, Citral, Imidazolindinyl Urea, Methylchloroisothiazolione, Methylisothiazolione, Cl 19140

Meine Erfahrungen
Ich habe schon den Vorgänger benutzt und war gespannt darauf inwieweit sich etwas verändert oder gar verbessert hat. Vorab möchte ich für diejenigen unter euch, die auf Silikonprodukte verzichten möchten darauf hinweisen, dass dieses Produkt so einige beinhaltet, auch nicht-wasserlösliche. Welche genau das sind, könnt ihr oben nachlesen. Ich habe damit zwar keine Probleme, aber da es auch andere Meinungen gibt, habe ich mir die Mühe des Abtippens der Inhaltsstoffe gemacht, so dass jeder für sich entscheiden kann, ob er diese Stoffe an sein Haar lassen möchte oder auch nicht.

Als ich das Produkt das erste Mal in den Händen hielt, ist mir gleich aufgefallen, dass es farblich genauso aussieht wie der Vorgänger, was ich ganz gut finde, so findet man das Produkt auch wieder und ist sich nicht unschlüssig, ob das nun noch das Leave-In ist, das man vorher benutzt hat. Der Geruch ist ein bißchen weniger süß, was ich als Naschkatze ein wenig schade finde.

Wie auch schon beim Vorgänger der Fall, muss man die Flasche ordentlich schütteln, damit sich die 2 Phasen miteinander verbinden und es dann ins handtuchtrockene Haar sprühen. Ich benötige für meine BH-Verschluss- langen Haare 4-5 Pumpstöße. Ich rate euch eher dazu, hauptsächlich die Längen und Spitzen einzusprühen, da bei mir der Ansatz am 2ten Tag mit der Spülung immer schon leicht fettig aussieht.

Meine Haare lassen sich nach dem Einsprühen richtig toll kämmen und das obwohl sie sonst selbst mit einer normalen Spülung immer noch zickig sind. Auch wenn man ja eigentlich die Haare nicht im feuchten Zustand kämmen soll, muss ich das tun, sonst haben meine glatten Haare überall leichte Knicke oder Wellen, die ich nicht gebrauchen kann. Auch im trockenen Zustand fühlen sich die Haare superweich und gepflegt an bis in die Haarspitzen. Die Haare fallen weich und glänzen seidig, ohne dass es große Probleme beim Styling gibt, wenn ich mir z.B. Locken mache.

Das einzige was der Leave-In Conditioner bei mir nicht macht, ist Volumen zaubern, da er dafür höchstwahrscheinlich in den Ansatz gehört. Da ich diesen aber wie oben erwähnt nicht einsprühe passiert da auch nichts. Das stört mich aber recht wenig, da ich somit länger frische Haare habe und ich Volumen auch anders ins Haar bekomme.

Positiv zu erwähnen ist auch, dass dieses Produkt zwar etwas teuer in der Erstanschaffung ist, aber auch ewig hält. Ich habe es die 3 Testwoche über bei jeder Wäsche verwendet und es fehlt kaum was, ich denke mit einer 200ml Flasche sollte man min. 6 Monate hinkommen.

Allen, die keine Probleme mit Silikonprodukten haben, kann ich diese Leave-In Spülung nur empfehlen. Die Wirkung empfinde ich besser als die des Vorgängers (vor allem die Kämmbarkeit ist total super), so dass es von meiner Seite nichts zu meckern gibt über das neue Produktdesign.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Leave-In Produkt

Dieser Artikel wurde seitdem 5135 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXXXXverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXXXverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXOverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXXbeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige