Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Revlon Uniq One All In One Hair Treatment

Macht an sich einen guten Job, hält aber meiner Meinung nach nicht alle Versprechen und ist nicht gerade günstig. Es sollte jeder selbst entscheiden, ob es einem den Preis wert ist!

Anzeige

Vor etwa 3 Wochen habe ich von Pinkmelon das „Revlon Uniq One All In One Hair Treatment“ zum Testen zugeschickt bekommen, da ich dafür ausgelost wurde. Es handelt sich um ein Leave-In-Produkt.

Das Produkt befindet sich in einem runden Plastikfläschchen. Dieses ist rot und wenn man es gegen das Licht hält, kann man auch den Füllstand erkennen, was ich sehr positiv finde.
An das Produkt kommt man, indem man einfach einen Sprühkopf betätigt. Dieses geht ohne Schwierigkeiten. Damit man ihn nicht aus Versehen drücken kann, ist darauf ein Plastikdeckel, der einfach zum Abziehen ist, aber dennoch sehr stabil drauf sitzt.
In der Flasche sind 150ml enthalten.

Bei meinem Päckchen lag ein Zettel mit Anwendungshinweisen bei. Hier stand drauf, dass man das Produkt sowohl für trockenes, als auch nasses Haar verwenden kann. Je nachdem variiert dann die Menge, des zu verwenden Produkts.
Obendrein werden für die Dosierung zwischen kurzem, mittlerem und langem Haar unterschieden. Leider war nicht angegeben, ab welcher Haarlänge was gilt. Für mich war es aber eindeutig, dass ich lange Haare habe, da sie knapp 10cm über der Taille enden.
Auch die Anwendung unterscheidet sich bei trockenem und nassem Haar.

Im nassen Haar soll das Produkt mit etwa 20cm Entfernung direkt aufs Haar gesprüht werden.
Hat man kurze Haare, soll man 6-8 Mal sprühen, bei mittellangem Haar 7-12 Mal und bei langem Haar 10-15 Mal.
Danach soll das Haar einfach gekämmt werden und kann dann ganz normal weiter behandelt werden.
Hier soll die Folge „seidiges, geschmeidiges, glänzendes und geschütztes Haar“ sein.

Bei trockenem Haar, soll das Produkt erst auf die Handflächen gesprüht werden und dann soll man es in die untere Hälfte der Haare verteilen. Hierbei sollte man von oben nach unten arbeiten.
Hier sind bei langem Haar nur 4-6 Sprüher nötig, bei mittlerem 3-5 und bei kurzem 2-3.
Danach ist auch hier nichts mehr zu beachten.
Die Anwendung hier bietet sich an, wenn man die Frisur auffrischen möchte und ein lang anhaltendes, seidiges und geschmeidiges Finish erzielen möchte, da dies hier vom Hersteller versprochen wird.

Wenn man die Packung aufmacht, kommt einem eine Liste mit 10 Punkten entgegen, was das Produkt alles kann:
„1.) Reparatur für trockenes, geschädigtes Haar
2.) Glanz und Anti-Frizz
3.) Hitzeschutz
4.) Seidigkeit und Geschmeidigkeit
5.) Farbschutz/ mit UVA&UVB Filter
6.) Leichteres Bürsten und Glätten
7.) Unglaubliche Kämmbarkeit
8.) Langhaltende Frisur
9.) Schutz vor Spliss
10.) Mehr Volumen“

Vorweg muss ich erst mal sagen, dass ich das Produkt sowohl „trocken“ als auch „nass“ getestet habe.
Hier musste ich feststellen, dass das Produkt meine Haare in beiden Fällen zwar nicht beschwert hat, aber dass ich, wenn ich es im nassen Haar verwendet habe, einen Tag früher Haare waschen musste (ich wasche sonst normalerweise jeden 5. Tag meine Haare – also Tag 1 waschen, dann 3 Tage nicht waschen und am 5. weider 😉 ). Das fand ich aber nicht so tragisch.
Wenn ich es trocken angewandt habe, war dies in der Regel am 3. Tag. Hier sah mein Haar (weder am 3. noch am 4. Tag) vom Fettgehalt nicht anders aus als sonst.
Insofern bin ich erst mal was das betrifft zufrieden.

So nun mal zu den ganzen Versprechen.
Ich konnte in beiden Fällen feststellen, dass das Haar sich wirklich wesentlich leichter hat kämmen lassen. Meine Bürste rutschte durch, auch ohne dass ich vor der Anwendung bereits durchgebürstet hätte. Da ich bereits glatte Haare habe, kann ich zum Thema leichteres Glätten aber nichts sagen. Für meine Bedürfnisse kann ich den Punkt 6 und 7 also bestätigen.
Die Haare haben auch wirklich sehr schön und gesund geglänzt und eine Anti-Frizz-Wirkung konnte ich auch feststellen, wobei dies bei mir nur sehr dezent ist (Punkt 2). Meine Haare waren wirklich sehr schön geschmeidig und seidig, wie es Punkt 4 sagt.
Positiv ist mir auch aufgefallen, dass ich in der Zeit eine leichte Tönung (so eine 3 Wäschen-Tönung) im Haar hatte und diese diesmal etwas farbintensiver war als sonst. Die Farbe hält sich nun auch nach der 5. Wäsche noch recht gut, was sonst nicht so der Fall war. Also eine Farbintensivierung liegt meines Erachtens schon vor, ob aber UVA und UVB Filter aktiv sind, kann ich nicht beurteilen (Punkt 5).
Was ich aber nicht so empfand war, dass die Frisur besser halten sollte. Ich fand sogar, dass eher das Gegenteil der Fall war. Da die Haare eben so schön weich und geschmeidig sind, habe ich das Gefühl, dass sie etwas schnell aneinander vorbeirutschen (Nr. 8). Ein Haarspray oder ähnliches ersetzt es also auf keinen Fall.
Meine Haare sind leider etwas splissig, aber ich finde, dass es mit der Verwendung dieses Produkts minimal zurückgegangen ist. Er ist immer noch da, aber nicht mehr ganz so stark. Auffällig war er bei mir aber nie! Das wird in Punkt 9 erwähnt.
Wirklich mehr Volumen konnte ich zwar nicht vernehmen, es war aber auch nicht weniger (Punkt 10).
Ich glätte meine Haare, wie bereits erwähnt, nicht und mache auch nur sehr selten Locken rein, aber ich föhne sie jedes Mal. Hier konnte ich in puncto Hitzeschutz nicht feststellen, dass mein Haar anders aussah, als wenn ich das Produkt nicht verwendet habe – also war es weder schlechter, noch besser. Auch das eine Mal, als ich Locken in mein Haar gemacht habe, hat dies meinem Haar nichts ausgemacht. Wie das aber bei täglicher Verwendung aussieht, kann ich nicht sagen (Punkt 3).
Ob es wirklich kaputtes Haar repariert, weiß ich nicht, da ich nicht sonderlich kaputtes Haar habe, abgesehen von dem leichten Spliss. Meine Haare sehen aber auf jeden Fall auch mit dem Produkt sehr gesund aus – auch nach dem nächsten Haare waschen.

Die Dosierung funktioniert an sich sehr einfach, da man eben nur den Sprühkopf betätigen muss und auch eben die Anweisung für gewisse Haarlängen vorliegt. Das finde ich sehr hilfreich, da man so eben einen Anhaltspunkt hat.

Wenn man das Produkt auf die Handfläche sprüht, stellt man fest, dass es eine etwas ungewöhnliche Konsistenz hat. Ich hätte eigentlich mit einer Flüssigkeit gerechnet. Es ist aber mehr so wie bei einem Spitzenfluid. Es lässt sich aber sowohl auf den Handflächen, als auch im Haar dann sehr schön verteilen, wie ich finde.
Was mir auch sehr positiv aufgefallen ist, war, dass die Hände sich, nachdem man das Produkt drauf hatte, auch sehr weich angefühlt haben.

Der Duft ist sehr angenehm. Er ist leicht süßlich und etwas buttrig, wie ich finde. Da er sich etwa einen halben Tag im Haar hält, finde ich es sehr positiv, dass er aber nur recht sanft und keinesfalls aufdringlich ist.

Das Produkt kostet etwa 15€, was ich nicht gerade wenig finde, da man für langes Haar auch schon einiges von dem Produkt benötigt, wenn man es nass anwendet. Daher habe ich für mich beschlossen das Produkt zwar auf jeden Fall aufzubrauchen, es aber nur noch trocken anzuwenden. Oben drein werde ich es nicht jede Woche verwenden, da ich mir vorstellen kann, dass man das Haar sonst etwas überpflegt, auch wenn ich jetzt in den 3 Wochen noch nichts derartiges feststellen konnte.

Als Fazit kann ich feststellen, dass das Produkt wirklich einen guten Job macht und fast alle Versprechen einhält. Da es aber nicht superergiebig ist und auch nicht gerade billig, bin ich mir über einen potentiellen Nachkauf noch nicht schlüssig. Insgesamt kann ich aber jedem der ein Produkt sucht, das viele Eigenschaften vereint, dieses hier empfehlen, wenn man bereit ist, dafür etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Leave-In Produkt

Dieser Artikel wurde seitdem 3004 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOpflegt & regeneriert das Haar intensiv
XXXXXverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXXXverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXXverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XXXXObeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

0 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.